BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2006, 18:56     #11
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Das iDrive Bediensystem mit acht Favoritentasten

Weiterentwickelt und noch intuitiver.
  • Bevorzugte Funktionen per Tastendruck aktivierbar.
  • Berührungssensitive und frei programmierbare Tasten.
  • Blendfrei und brillant: Das neue Control Display.
Ein echtes Plus an Komfort und Sicherheit bietet das iDrive Bediensystem, das jetzt beim neuen BMW X5 zur Serienausstattung zählt. Das weiter optimierte System erleichtert die Steuerung verschiedener Funktionen wie Klimatisierung, Navigation, Entertainment und Kommunikation und zeichnet sich durch eine intuitive Bedienbarkeit aus. Die Einstellungen erfolgen durch den iDrive Controller auf der Mittelkonsole. Dank der ergonomisch optimalen Position und der haptischen Rückmeldung ist eine Blickzuwendung des Fahrers auf den Controller überflüssig. Die gewählten Funktionen und Einstellungsoptionen werden in hoher Auflösung und farbig auf dem zentralen Control Display angezeigt. Mit dem neuen iDrive System bietet BMW ein Optimum an Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie. Es verbindet auf perfekte Weise einfache Handhabung und umfangreiche Funktionalität. Durch die klare Anordnung der verschiedenen Funktionen wird iDrive für den Fahrer zu einem wertvollen Begleiter.

Eine Neuerung, die erstmals beim iDrive für den neuen BMW X5 realisiert wird, sind die acht frei programmierbaren Favoritentasten unterhalb des CD-Laufwerkes, die eine schnelle und sichere Bedienung unterstützen. So können häufig benutzte Funktionen – wie etwa bevorzugte Radiosender, oft gewählte Telefonnummern oder häufig genutzte Navigationsziele – einfach auf den Tasten abgespeichert werden. Auch die direkte Anwahl von Entertainment-Quellen – ganz gleich, ob Radiostationen oder CDs – ist auf diese Weise möglich. Dadurch werden mehrere Bedienschritte übersprungen und der Zugriff auf die gewünschte Funktion erfolgt noch schneller.

Einfache Bedienbarkeit für mehr Komfort.

Die neuen Favoritentasten von iDrive erlauben eine individuelle Belegung nach persönlichen Wünschen und somit einen raschen Zugriff auf bevorzugte Funktionen während der Fahrt. Die Bedienung der Favoritentasten ist denkbar einfach: Das Speichern erfolgt über einen langen Druck auf die Taste, das Aufrufen der Funktion über einen kurzen Tastendruck. Zugleich sind die Tasten berührungssensitiv ausgelegt. Dies führt dazu, dass der Fahrer bereits beim Berühren der Taste in einer Vorschau sofort erkennt, welche Einstellung abgespeichert ist, bevor er die eigentliche Funktion auslöst.


Der Einsatz von BMW iDrive erspart dem Fahrer angesichts immer vielfältigerer Funktionen eine unübersichtliche Vielzahl an Bedienschaltern und -knöpfen. Dennoch bleibt der Zugriff auf besonders häufig genutzte Funktionen selbstverständlich in konventioneller Weise erhalten. So stehen für die Einstellung von Innenraumtemperatur, Heckscheibenheizung oder Lautstärkeregelung der Audioanlage nach wie vor gesonderte Bedienelemente außerhalb der iDrive Einheit zur Verfügung. Die Luftverteilung lässt sich nun auch direkt über einen Knopf im Klimabedienteil variieren. Mit den acht frei belegbaren Favoritentasten erhält der Fahrer zusätzlich die Möglichkeit, nach eigenem Ermessen weitere Funktionen für einen direkten Zugriff auszuwählen.


Control Display weiter optimiert.

Unterstützt wird die hervorragende Ergonomie des BMW iDrive auch durch das neue Farbdisplay in der Größe 6,5 Zoll, das speziell für den neuen BMW X5 entwickelt wurde. Im Vergleich zum Vorgängermodell liegt der hochmoderne Monitor im neuen BMW X5 durch die Positionierung mitten im Instrumententräger und auf gleicher Höhe mit der Geschwindigkeitsanzeige und dem Drehzahlmesser noch günstiger im Sichtbereich. Dies führt dazu, dass der Fahrer beim Betrachten des Displays das Verkehrsgeschehen mit erfasst und so wenig wie möglich abgelenkt wird. Weiter verbessert wurde auch die grafische Gestaltung. So sind Farben und Typographie des Displays bezüglich Lesbarkeit und Kontrast hervorragend an sämtliche Umgebungsbedingungen angepasst.

Die Oberfläche dieser modernsten Displaygeneration ist mit der Transflektiv- Technik ausgestattet. Sie reflektiert das einstrahlende Tageslicht, das bei herkömmlichen Anzeigefeldern die Darstellung schwer lesbar macht. Durch diese passive Reflexion im Control Display, die das Tageslicht mit einbezieht, gewinnt die Darstellung an Brillanz. Bei schlechten Lichtverhältnissen oder Dunkelheit gewährleistet die durchlässige (transmissive) Hintergrundbeleuchtung eine besonders gute Ablesbarkeit. Zusätzlich ist das neue Control Display mit einer Heizung versehen, damit auch bei extrem niedrigen Außentemperaturen schnell die optimale Betriebstemperatur erreicht wird. Die maximale Auflösung beträgt 640 x 240 Pixel mit einer Farbauflösung von 16 bit. Optional ist das Control Display in Verbindung mit dem Navigationssystem Professional beziehungs- weise einem TV-Empfangssystem auch in einer Größe von 8,8 Zoll erhältlich.

BMW iDrive – eine Erfolgsstory.

Seit seiner Einführung vor fünf Jahren hat sich das innovative Bedienkonzept BMW iDrive fest etabliert. Es wurde zum Vorreiter für eine neue Generation von Bediensystemen, wie sie mittlerweile auch in Fahrzeugen anderer Hersteller zum Einsatz kommen. Nach wie vor ist das BMW iDrive das einzige Bedienkonzept, das die Balance zwischen einfacher Handhabung und hoher Funktionalität hält.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist

Geändert von Hermann (11.11.2006 um 12:57 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.11.2006, 18:59     #12
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Die Ausstattung: Innovationen und Oberklasse- Ambiente.

  • Xenon-Scheinwerfer, Fernlichtassistent, Abbiegelicht.
  • Erstes SAV mit Head-Up-Display.
  • Rückfahrkamera mit interaktiven Spurlinien und Zoomfunktion.
Zur Faszination des neuen BMW X5 trägt nicht allein das Fahrerlebnis bei. Sein stilvolles äußeres Erscheinungsbild und das hochwertige Ambiente im Innenraum weisen ihn als überlegenes Premium-Angebot im SAV-Segment aus. Zahlreiche Details im ebenso kultivierten wie funktionalen Interieur beinhalten wegweisende Lösungen für eine ergonomisch sinnvolle und komfortorientierte Gestaltung. Die Auswahl der Sonderausstattungen umfasst darüber hinaus zahlreiche Innovationen, die erstmals für ein Modell des SAV- Segments verfügbar sind. Dazu gehören technische Neuerungen, mit denen erhebliche Fortschritte im Bereich des Komforts, der Funktionalität oder auch der Sicherheit erzielt werden. Dies unterstreicht den Charakter des neuen BMW X5 als ein Fahrzeug, das sowohl mit seiner Fahrdynamik als auch mit seiner Exklusivität neue Maßstäbe in dieser Klasse setzt.

Xenon-Scheinwerfer mit Tagfahr-, Kurven- und Abbiegelicht.

In Verbindung mit den optional verfügbaren Xenon-Scheinwerfern werden für den neuen BMW X5 mehrere innovative Beleuchtungstechniken angeboten. Für eine in jeder Situation optimale Ausleuchtung der Fahrbahn und eine bessere Erkennbarkeit am Tage sorgen das adaptive Kurven- und das Abbiegelicht sowie das Tagfahrlicht.

Das Tagfahrlicht wird über die Corona-Leuchtringe der Doppelrund- scheinwerfer erzeugt. Die Ringe der beiden inneren Fernlichtscheinwerfer geben dabei ein besonders intensives Licht ab, das um den Faktor 100 heller strahlt als das Standlicht. Dagegen leuchten bei Aktivierung des Standlichts alle vier Ringe der Doppelrundscheinwerfer mit gleicher Intensität. Das Tagfahrlicht erhöht die Erkennbarkeit des Fahrzeugs vor allem aus größerer Distanz und damit auch die Sicherheit. Gegenüber einem normalen Abblendlicht reduziert sich der Energieverbrauch um mehr als die Hälfte. Die markentypische Ausführung des Tagfahrlichts über Coronaringe erhöht die Attraktivität dieser Funktion, weil das Fahrzeug nicht nur früher zu erkennen, sondern auf Anhieb als BMW zu identifizieren ist.

Mit dem adaptiven Kurvenlicht wird die Ausleuchtung der Fahrbahn dem jeweiligen Lenkwinkel angepasst. Die Scheinwerfer folgen dem Verlauf der Kurve und verbessern so die Sicht auf den Streckenabschnitt im Vorfeld des Fahrzeugs. Zusammen mit dem adaptiven Kurvenlicht wird das Abbiegelicht angeboten, das in die Nebelscheinwerfer integriert ist. Bei einem Abbiegevorgang wird automatisch der kurveninnere Nebelscheinwerfer aktiviert, der über einen zusätzlichen Reflektor die Straße in der eingeschlagenen Fahrtrichtung ausleuchtet. Damit erweitert das Abbiegelicht das adaptive Kurvenlicht, das einen Ausleuchtbereich von 15 Grad aufweist, auf einen Ausleuchtbereich von bis zu 90 Grad.

Fernlichtassistent sorgt für optimale Sicht bei Nacht.

Für zusätzlichen Komfort auf Nachtfahrten sorgt der Fernlichtassistent, der für den neuen BMW X5 ebenfalls optional verfügbar ist. Das System schaltet das Fernlicht automatisch aus, sobald Gegenverkehr in Sicht ist, die Distanz zu einem vorausfahrenden Fahrzeug einen festgelegten Wert unterschreitet oder die Strecke – wie etwa innerhalb geschlossener Ortschaften – ausreichend beleuchtet ist. Auch das Umschalten von Abblend- auf Fernlicht erfolgt automatisch. Gesteuert wird das System über eine im Innenspiegel integrierte Kamera, die Helligkeit und Verkehr überwacht. Eine Auswerteinheit sendet entsprechende Impulse an ein Modul, welches dann das Licht dementsprechend ein- oder ausschaltet. Die Assistenzfunktion wird beim Einschalten des Fernlichts automatisch aktiviert und kann über den Lenkstockhebel deaktiviert werden, sodass der Fahrer nach wie vor die Möglichkeit hat, das Fern- und Abblendlicht manuell zu bedienen. Durch die Automatisierung gewährleistet der Fernlichtassistent jedoch eine höhere Sicherheit. Der Fahrer kann sich ausschließlich auf den Straßenverkehr konzentrieren, denn der Assistent agiert selbstständig im Sinne der Fahrsicherheit.

Premiere im SAV-Segment: Head-Up-Display für den BMW X5.

Für den neuen BMW X5 steht optional ein Head-Up-Display zur Verfügung. Damit werden fahrerrelevante Informationen wie Geschwindigkeit oder Navigationsangaben im direkten Sichtfeld des Fahrers und damit in einer ergonomisch besonders günstigen Position auf die Frontscheibe projiziert. Die gewünschten Informationen werden über das iDrive ausgewählt. Persönliche Einstellungen wie beispielsweise die Helligkeit der Darstellung sowie die Bildlage können in der Key-/Car-Memory gespeichert werden. Die Intensität der Projektion passt sich den äußeren Lichtverhältnissen automatisch an. Das Head-Up-Display erhöht die Fahrsicherheit, da wichtige Informationen aufgenommen werden können, ohne den Blick von der Straße zu wenden. Das Fahren wirkt weniger ermüdend, da die Augen deutlich seltener Fokussierarbeit leisten müssen.


Rückfahrkamera: Alles im Blick.

Als Ergänzung zur Park Distance Control (PDC) wird im neuen BMW X5 erstmals eine Rückfahrkamera (RFK) angeboten. Die Videokamera ist kaum sichtbar über dem Nummernschild der Heckklappe angebracht und gibt eine Weitwinkel-Ansicht vom Heck auf dem zentralen Display des Fahrzeugs wieder. Das System erleichtert das Einparken und Rangieren, vor allem auf engen oder schwer einsehbaren Flächen. Die Rückfahrkamera wird zusammen mit der PDC automatisch durch Einlegen des Rückwärtsgangs oder manuell mit dem Einpark-Taster im Cockpit aktiviert. Auf dem Control Display erkennt der Fahrer durch eine farbige, perspektivisch optimierte Wiedergabe deutlich die rückwärtige Umgebung. Grafiken, die das Videobild überlagern, erleichtern ihm das Rangieren. So zeigen zum Beispiel interaktive Spurenlinien den vorausberechneten Platzbedarf und den optimalen Kurs an. Diese Grafik-Elemente werden permanent an die Lenkradstellung und Fahrzeugposition angepasst. Zusätzliche statische Linien zeigen den engsten möglichen Wendekreis auf der Fahrbahn an, was besonders beim Quereinparken hilft. Farbige Hindernismarkierungen im realen Kamerabild, die auf den Ultraschalsignalen der PDC basieren, machen es dem Fahrer außerdem leichter, auf Hindernisse und Engstellen zu achten.



Eine spezielle Funktion vergrößert den von der Geschwindigkeit abhängigen Bildbereich auf die volle Bildschirmfläche. Bei langsamer Fahrt lässt sich so ein vom hinteren Stoßfänger bis zum Horizont reichender Bereich abbilden, bei schnellerer Fahrt liegt der untere Rand der Darstellung etwa einen Meter über Bodenhöhe, der obere deutlich über dem Horizont.

Besonders hilfreich ist der Einsatz der Rückfahrkamera auch beim Ankoppeln eines Anhängers. Mit einer Zoomfunktion lässt sich der Bildbereich im Umfeld der Anhängerkupplung vergrößern. Spezielle statische Linien im Bild helfen bei der richtigen Einschätzung des Abstands. Eine interaktive „Andocklinie“, die mit dem Lenkradeinschlag gekoppelt ist, erleichtert eine zielgenaue Annäherung an die Deichsel des Anhängers. Bei Frost wird das Objektiv der Kamera automatisch beheizt und bleibt so frei von Eis und Schnee.

Multifunktionslenkrad erleichtert schnelle Bedienung.

Der Lenkradkranz ist bei einem Automobil die wichtigste Schnittstelle zwischen Fahrer und Fahrzeug und gibt dem Fahrer eine spontane Rückmeldung über Fahrbahnbeschaffenheit und Fahrzeugverhalten. Damit der Fahrer durch die Bedienung der Audioanlage oder des Telefons nicht vom Verkehrsgeschehen abgelenkt wird, ist der neue BMW X5 serienmäßig mit einem Multifunktionslenkrad ausgerüstet. Das Basis-Lenkrad ist im 3-Speichen-Design ausgeführt und verfügt über einen Lenkradkranz in Leder mit ergonomisch optimiertem Griffbereich sowie Multifunktionsschalter mit zwei frei programmierbaren Tasten, die – neben Telefon und Audioanlage – mit unterschiedlichen Funktionen belegt werden können. Darüber hinaus ist optional ein Sportlenkrad mit kleinerem Durchmesser, belederter Blende und Akzentleiste erhältlich. Beide Lenkrad-Varianten sind zudem mit einer Lenkradheizung lieferbar.

Vier-Zonen-Klimaautomatik schafft individuelles Wohlbefinden.

Zur Serienausstattung des neuen BMW X5 gehört auch eine Klimaautomatik. Für noch mehr Komfort sind optional zwei spezielle Ausführungen als Zwei- oder Vier-Zonen-Klimaautomatik verfügbar. Die Zwei-Zonen-Klimaautomatik ermöglicht eine individuelle Temperaturregelung für Fahrer und Beifahrer. Die Luftverteilung kann wahlweise automatisch oder manuell links und rechts gesondert eingestellt werden. Zudem ist eine Einstellung verschiedener Klimatisierungsniveaus – sanft, medium oder intensiv – möglich. Die Vier-Zonen-Klimaautomatik erweitert diese Einstellungen auch für den Fond, wo die Regelung über ein separates Bedienteil erfolgt. Ausströmer in den B-Säulen ergänzen das System und sorgen so auch hinten für eine optimale Luftverteilung.

Um an Bord der Diesel-Variante den gleichen Heizkomfort wie bei den Benzinmotor-Versionen zu gewährleisten, wird die Heizleistung beim BMW X5 3.0d durch den Einsatz eines elektrischen Luftzuheizers optimiert.

Aktive Belüftung der Vordersitze.

Zusätzliches Wohlbefinden bei hohen Außentemperaturen garantiert die aktive Sitzbelüftung für die Vordersitze. Sie leistet damit auch einen Beitrag zu mehr Sicherheit, da ein optimiertes Sitzklima für eine geringere Ermüdung des Fahrers sorgt. Die dreistufige Einstellung der Intensität und die Regulierung der gewünschten Luftverteilung zwischen Sitz- und Rückenfläche erfolgt über das Bediensystem BMW iDrive. Im Schaumteil der Sitze integrierte Lüfter verteilen die Innenraumluft flächig im Sitz und transportieren sie durch die luftdurchlässige Zwischenlage der Sitzheizung sowie die gelochten Lederbezüge nach außen. Die in das System integrierte Sitzheizung wird automatisch zugeschaltet und verhindert ein Unterkühlen.

Lichtpaket sorgt für ein exklusives Ambiente.

Ein neues Innenlicht-Konzept sorgt im BMW X5 dafür, dass sich die Fahrt bei Dunkelheit in einem angenehmen und exklusiven Ambiente genießen lässt. Serienmäßig sind zwei Fußraumleuchten vorn installiert, zwei weitere Leuchten für den Fond sind optional erhältlich. Die vier Türgriffschalen innen werden bei eingeschaltetem Fahrlicht indirekt beleuchtet. Ebenso taucht eine in die Türverkleidung integrierte Lichtleiste den Bereich der Türtaschen in ein stimmungsvolles indirektes Licht.

Darüber hinaus wurde die Vorfeldbeleuchtung rund um das Fahrzeug durch die Installation von LED-Leuchten in den Türverkleidungen und Türaußengriffen optimiert. Dabei wird beim Öffnen der Türen der Ein- und Ausstiegsbereich gleichmäßig ausgeleuchtet. Die Beleuchtung kann bereits durch das Entriegeln des Fahrzeugs aktiviert werden. Dies erleichtert bei Dunkelheit das Einsteigen.

Komfortzugang: Starten, ohne den Schlüssel in die Hand zu nehmen.

Die optional verfügbare Funktion des Komfortzugangs ermöglicht es dem Fahrer des neuen BMW X5, sein Fahrzeug zu öffnen und den Motor zu starten, ohne dabei den Schlüssel in die Hand zu nehmen. Es genügt, den Fahrzeugschlüssel beispielsweise in der Jackentasche oder im Aktenkoffer bei sich zu tragen. Die Zentralverriegelung öffnet die Türschlösser, sobald einer der Türgriffe betätigt wird. Dieser Mechanismus wird ausgelöst, wenn sich der in den Fahrzeugschlüssel integrierte Signalgeber in einem Umkreis von 1,5 Metern um den betätigten Türgriff befindet. Das Fahrzeug kann gestartet werden, sobald sich der Fahrzeugschlüssel im Innenraum befindet. Es ist nicht erforderlich, den bartlosen Funkschlüssel in den Aufnahmeschacht neben dem Lenkrad zu schieben. Stattdessen genügen ein Tritt auf das Bremspedal und das gleichzeitige Betätigen des Start-/Stopp- Tasters, um den Motor zu starten. Das Fahrzeug kann nicht verriegelt werden, solange sich der Schlüssel im Innenraum befindet.

Schlüssel speichert persönliche Profile.

Der Besitzer eines neuen BMW X5 erhält bei der Fahrzeugübergabe zwei Funkschlüssel, mit deren Hilfe die persönlichen Profile und Komfort- einstellungen verschiedener Benutzer des Fahrzeugs gespeichert und beim Entriegeln des Fahrzeugs abgerufen werden können. Individuelle Einstellungen lassen sich für die folgenden Funktionen speichern: Klangeinstellungen des Audiosystems, Radio-Stationsbelegung, Radioeinstellungen, Programmierung der Favoritentasten des BMW iDrive, Sprache der Control Display Anzeige, Einstellungen der Klimaanlage (Temperatur, Luftverteilung), Sitz-, Spiegel- und Lenksäuleneinstellungen, Beleuchtung, Zentralverriegelung, Rückfahrkamera-Einstellungen sowie Konfiguration des Head-Up-Displays.

Beim Verlassen des Fahrzeugs speichern die Steuergeräte der jeweiligen Funktionen automatisch die jeweiligen Einstellungen auf dem gerade verwendeten Funkschlüssel ab. Wird das Fahrzeug wieder mit diesem Schlüssel bedient, werden die spezifischen Einstellungen aktiviert. Während der Fahrt veränderte Einstellungen werden also nach Verlassen des Fahrzeugs automatisch in den jeweils verwendeten Schlüssel übernommen.

Panorama-Glasdach: Frischluft und ein neues Raumgefühl.

Für ein besonderes Gefühl von Freiheit sorgt im neuen BMW X5 das optional erhältliche Panorama-Glasdach. Seine außergewöhnlich große Öffnung vermittelt sowohl den Front- als auch den Fondpassagieren ein völlig neues Raumgefühl. Es handelt sich um ein innenlaufendes Schiebe-Hebe-Dach mit zwei Glasdeckeln und zwei Schiebehimmeln. Glasdeckel, Schiebehimmel und Windabweiser sind vollelektrisch verschiebbar und werden über einen Schalter auf der Bedienkonsole über dem Innenspiegel bedient. Die Frischluftzufuhr kann exakt dosiert werden. Der geschwindigkeits- gesteuerte Windabweiser bietet zwei unterschiedliche Ausstellhöhen, die möglichen Störgeräuschen bei niedrigen und höheren Geschwindigkeiten entgegenwirken.

Unterhaltungssysteme: Volles Programm, höchste Klangqualität.

Mit hochwertigen Audiosystemen lässt sich der genussvolle Reisekomfort im neuen BMW X5 noch weiter steigern. Optional angeboten werden auch ein DVD-Videosystem für die zweite Sitzreihe, ein im Handschuhfach untergebrachter CD- beziehungsweise DVD-Wechsler sowie ein Mehrkanal- Audiosystem.

Bereits das serienmäßig installierte Basissystem verfügt über sechs Lautsprecher. Das Stereosystem besteht aus einem CD-Laufwerk in der Mitte der Instrumententafel, je einem Zentralbass unter den Vordersitzen und je einem Mittel-Hochtonlautsprecher in den vier Türverkleidungen. In der optionalen HiFi-Variante beinhaltet das Audiosystem zwölf Lautsprecher. Das System besitzt ein digitales Equalizing, mit dem die klanglich optimierten Lautsprecher an die Gegebenheiten des Fahrzeuginnenraums angepasst werden. Der störungsfrei erreichbare Schalldruck ist doppelt so groß wie beim Stereosystem. Zudem sind in der Instrumententafel zwei zusätzliche Center- Speaker (Hoch- und Mitteltöner) integriert. Der digitale 7-Kanal-Verstärker verfügt über eine Leistung von 205 Watt (5 x 25 Watt + 2 x 40 Watt).

Innovation: Mehrkanal-Audio-System.

Das ebenfalls optional erhältliche HiFi-System Professional, das für die Wiedergabe von Mehrkanal-Audioquellen konzipiert wurde, umfasst 16 Lautsprecher. Es ermöglicht die Wiedergabe der im Stereosignal enthaltenen Surroundinformationen im Format 7.2 (sieben Mittel- Hochtonkanäle und zwei Zentralbasskanäle). Zusätzlich kommt – erstmals in einem Serienfahrzeug – eine Equalizing-Methode aus dem professionellen Studiobereich zum Einsatz. Die zeitrichtige Signalverarbeitung führt zusammen mit dem weiter verbesserten Lautsprechersystem zu einem deutlich differenzierteren Klangbild gegenüber herkömmlichen HiFi- Systemen. Der störungsfrei erreichbare Schalldruck wurde dazu noch einmal verdoppelt. Der digitale Verstärker mit neun Kanälen bringt es auf eine Leistung von 600 Watt (7 x 50 Watt + 2 x 125 Watt). Der Einfluss der Fahrgeräusche wird dabei mit dem geschwindigkeitsabhängigen Equalizing im Tieftonbereich feinstufig kompensiert. Die Insassen können bei diesem System eine hochwertige Wiedergabequalität und eine optimal an die jeweilige Sitzposition angepasste Akustik genießen.

Sämtliche CD-Laufwerke MP3-fähig.

Im neuen BMW X5 sind erstmals bei BMW alle angebotenen CD-Laufwerke MP3-fähig. Eine zusätzliche Anschlussmöglichkeit für externe Audioquellen bietet die serienmäßige AUX-IN-Buchse, die in der Mittelkonsole untergebracht ist. Über das Bediensystem BMW iDrive ist die Buchse als Entertainment- quelle selektierbar, wodurch die auf einem MP3-Player oder einer anderen externen Audioquelle gespeicherten Programme über das Fahrzeug- Audiosystem abgespielt werden kann.

DVD-Videosystem für die zweite Sitzreihe.

Speziell für die Unterhaltung der Passagiere auf den Rücksitzen steht beim neuen BMW X5 ein DVD-Videosystem für die zweite Sitzreihe als Sonderausstattung zur Verfügung. Das System ist eine eigene Einheit und wird vom Fondbereich aus gesteuert. Es beinhaltet einen 8-Zoll-Farbmonitor, der sich hinten an der Mittelkonsole befindet. Er lässt sich mit einem Handgriff nach vorne abklappen, falls dies zum Transport von größeren Gegenständen notwendig ist. Das Laufwerk zum Abspielen von Audio-, Video- oder Foto-DVDs oder -CDs ist im unteren Teil der Mittelkonsole integriert. Eine Schnittstelle für kabelgebundene Kopfhörer, Infrarot-Kopfhörer und eine AUX-IN-Buchse zum Anschluss externer Videoquellen (zum Beispiel Spielkonsolen oder Videokameras) sind ebenfalls vorhanden. Das gesamte System kann zudem über eine Funkfernbedienung gesteuert werden.


BMW TeleServices: Sichere Mobilität.

Komplettiert wird das Multimedia-Programm im neuen BMW X5 mit dem mobilen Internetportal BMW Online sowie mit dem Telematikdienst BMW Assist. Erstmals verfügbar im BMW X5 sind die BMW TeleServices, mit denen die BMW Group ihren Kunden ein universelles Serviceangebot bietet. Voraussetzung ist, dass das Fahrzeug mit Telefon und Navigationssystem ausgestattet ist. Beim BMW Teleservice Call sendet das Fahrzeug bei Bedarf alle Informationen, die für einen Werkstatt-Termin wichtig sind, automatisch an den BMW Service Partner. Der Kunde erhält dann einen Anruf, um Termin und Umfang des Serviceaufenthaltes zu vereinbaren. Damit sind prinzipiell die Voraussetzungen für die BMW Telediagnose geschaffen. Sie wird es in naher Zukunft ermöglichen, auf Kundenwunsch ein „Röntgenbild“ des Fahrzeugs zu erstellen. Durch bereits im Vorfeld eines Werkstatt-Termins aus den Steuergeräten ausgelesene Speichereinträge wird der BMW Service Partner dann vorab eine umfassende Diagnoseübersicht erhalten. Der Kunde bekommt somit bereits vor der Fahrt in die Werkstatt ein individuell abgestimmtes Serviceangebot. Kleinere, elektronische Störungen können künftig in vielen Fällen sofort „over the air“ behoben werden. So ist etwa ein Reset eines Steuergerätes möglich, ohne dass der Kunde eine Werkstatt aufsuchen muss.

Navigationssystem Professional mit vergrößertem Display und Ganzwort-Spracheingabe.

Für den neuen BMW X5 steht eine neue Generation des Navigationssystems Professional optional zur Verfügung. Das Navigationssystem verfügt beim BMW X5 nun über ein größeres Control Display (8,8 Zoll). Darüber hinaus kann das Navigationssystem Professional optional um eine Spracheingabe- Funktion erweitert werden. Bei diesem System ist für die Zieleingabe eine Ganzwort-Spracheingabe möglich, die eine vollständige Eingabe der Namen von rund 80 000 Städten in Deutschland ermöglicht.

Attraktives Zubehör zur Individualisierung.

Eine attraktive Ergänzung der umfangreichen Serienausstattung und der ab Werk lieferbaren Optionen bietet das Original BMW Zubehör-Programm. Unter anderem lässt sich der einzigartige Charakter des neuen BMW X5 mit einem individuellen Look noch stärker betonen. Dafür stehen exklusive Leichtmetallfelgen im 21 Zoll-Format, ein markanter Unterfahrschutz sowie ein Aerodynamik-Paket zur Auswahl. Das Aerodynamik-Paket besteht aus Aufsatzteilen für die Front- und Heckschürze, die in Wagenfarbe lackiert sind. Es kann mit geringem zeitlichen Aufwand eingebaut werden.

Auch im Interieur kann das hochwertige Ambiente um eine persönliche Note bereichert werden. Beleuchtete Einstiegsleisten aus geschliffenem Edelstahl, die mit einer strapazierfähigen Elektrolumineszenz-Folie belegt sind, sowie eine Dekorspange aus Edelholz für das Multifunktionslenkrad sorgen für zusätzliche Eleganz. Mehr Variabilität wird beim neuen BMW X5 durch vielseitige Transport- und Gepäckraumlösungen geschaffen. Damit können Gegenstände im Gepäckraum befestigt und gesichert werden. Zur Auswahl stehen etwa eine Gepäckraum-Formmatte, Gepäckraum- spanngurte und eine Faltbox. Ein einfach zu montierender Grundträger, auf dem zum Beispiel die BMW Ski- und Snowboardhalterungen oder die BMW Dachboxen leicht befestigt werden können, sowie eine abschließbare Fahrradhalterung für die Anhängerkupplung runden das Programm ab.

Mehr Unterhaltung, mehr Sicherheit.

Für ein noch vielfältigeres Unterhaltungsprogramm ist mit der ebenfalls für den neuen BMW X5 erhältlichen Apple iPod-Schnittstelle gesorgt. Damit können alle Modelle des populären MP3-Players schnell und einfach mit dem Fahrzeug-Bordnetz und dem Audiosystem verbunden werden. Die auf dem iPod gespeicherte Musik wird über das Audiosystem wiedergegeben und der iPod dabei gleichzeitig geladen. Das DVD-System Advanced beinhaltet Monitore, die an der Rückseite des Fahrer- und Beifahrersitzes angebracht sind und den Fondpassagieren uneingeschränkten Video-Genuss garantieren. Alternativ kann bei Fahrzeugen ohne Panoramadach das DVD-System Portable ausgewählt werden, das einen tragbaren DVD-Player beinhaltet. Die in den Dachhimmel integrierte Docking Station nimmt den DVD-Player während der Fahrt sicher auf.

Neben der Rückfahrkamera werden für den neuen BMW X5 erstmals die Zubehörprodukte Round Vision und Top View angeboten. Round Vision beinhaltet zusätzlich zur Rückfahrkamera auch eine Frontkamera. Sie ermöglicht ein besseres Beobachten des Querverkehrs, etwa beim Verlassen einer Ausfahrt, und bietet zusätzlichen Überblick beim Rangieren. Alle Kameras lassen sich über den zentralen Controller des iDrive ansteuern. Top View erleichtert durch zusätzliche, in die Außenspiegel integrierte Kameras das Einparken. Mit ihrer Hilfe lassen sich die sonst nur schwer einsehbaren Bereiche im vorderen, seitlichen Fahrzeugbereich darstellen.

Sämtliche Zubehör-Optionen sind in Material und Optik optimal auf den neuen BMW X5 abgestimmt und erfüllen die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards der BMW Group. Sie sind über die BMW Niederlassungen und Händler zu beziehen und werden dort installiert.

Spezielle Erlebnisreisen mit Fahrer-Trainings.

Damit die Kunden eines BMW X5 ihr Fahrzeug noch besser kennen lernen, den Umgang damit noch sicherer gestalten und die Freude am Fahren noch bewusster genießen können, bietet BMW spezielle Erlebnisreisen mit Fahrer-Trainings an. Anspruchsvolle Autofahrer erhalten so die Möglichkeit, nicht nur ihr Können am Lenkrad des neuen BMW X5 zu erweitern und zu perfektionieren, sondern zugleich an exotischen Plätzen der Welt ein unvergessliches Abenteuer mit dem BMW X5 zu erleben. Unter der Anleitung erfahrener und qualifizierter Instruktoren lernen die Teilnehmer, ihr Fahrzeug in verschiedenen Situationen sicher zu beherrschen, um anschließend auch im Alltagsverkehr jederzeit angemessen agieren und reagieren zu können.

Zwei besondere Highlights im Veranstaltungsprogramm richten sich direkt an die Kunden eines BMW X5: zum einen das Wintertraining im schwedischen Arjeplog, zum anderen eine Erlebnistour durch Namibia.

In Arjeplog hat die BMW Group im Frühjahr 2006 einen neuen Erprobungs- stützpunkt eröffnet. Das etwa 55 Kilometer vom Polarkreis entfernt gelegene Testzentrum bietet den Entwicklungsingenieuren perfekte Bedingungen für intensives und integriertes Arbeiten an neuen Fahrzeugkomponenten und Modellen. Zugleich garantiert die Region rund um Arjeplog beste klimatische Voraussetzungen für ein Wintertraining der besonderen Art, bei dem die Teilnehmer auch extreme Fahrmanöver kennen lernen. Um die sichere Fortbewegung auch bei widrigen Fahrbahnverhältnissen geht es auch bei der achttägigen Erlebnis-Rundreise durch das afrikanische Namibia. Im BMW X5 durchqueren die Teilnehmer auf Schotter- und Sandpisten die Namib-Wüste und das Erongo-Gebirge. Neben der sicheren Geländefahrt wird bei diesem Termin auch das Navigieren per Roadbook und GPS trainiert.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist

Geändert von Hermann (11.11.2006 um 13:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2006, 19:01     #13
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Die Produktion. Starkes globales Netzwerk.

  • Seit 1999 über 580 000 in den USA produzierte BMW X5 verkauft.
  • BMW Werk Spartanburg fertigt für den Weltmarkt.
  • Produktion nach BMW Standards in gewohnt hoher Qualität.
Der neue BMW X5 wird wie sein Vorgänger im BMW Werk Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina produziert. Modernste Fertigungstechnik sorgt dabei für höchste Präzision und Qualität. Bei der Fertigung der Karosserie sind mehr als 300 Roboter im Einsatz. Besonders der Schweiß- prozess ist zu nahezu 100 Prozent automatisiert. Die Karosserie des BMW X5 besteht in den Schlüsselbereichen aus ultrahochfestem Stahl. Bei der Verarbeitung dieses Materials ist höchste Präzision gefragt. Deshalb wird hier ausgefeilte Robotertechnologie eingesetzt. Die Hightech- Maschinen tragen beispielsweise mit Hilfe optischer Überwachungssysteme das für die maximale Festigkeit notwendige Klebematerial mit höchster Präzision auf. Schweiß- und Klebenähte werden zerstörungsfrei mit Hilfe von Ultraschallgeräten geprüft. Damit die Maßhaltigkeit der Karosserie des BMW X5 durchgehend stimmt, werden Inline-Laser und Messkameras eingesetzt. Das reduziert Prozesszeiten und schafft hohe Sicherheit bei der Qualität.

Robotertechnik – Grundlage für effiziente Abläufe bei der „Hochzeit“.

Bei der so genannten „Hochzeit“ werden Motor und Getriebe in die Karosserie des BMW X5 eingebaut. Auch dieser Ablauf ist im BMW Werk Spartanburg jetzt weitgehend automatisiert worden. Für die permanente Qualitätskontrolle sorgen allein in diesem Fertigungsbereich zehn optische Prüfsysteme. Sie vergleichen vordefinierte Referenzdaten mit den Ist-Daten des Einbaus.

Scheibeneinbau weitgehend automatisiert.

Die Scheibenmontage beim BMW X5 wird über zwei Roboterarbeitsplätze vollzogen, die jeweils zwei Fahrzeuge gleichzeitig bedienen. Durch ein kameragesteuertes, hochpräzises Messsystem werden Klebstoffauftrag und Positionierung der Scheiben gesteuert. Im ersten Arbeitsgang trägt ein Roboter den Klebstoff auf die Ränder der Heckscheibe sowie der Seiten- scheiben auf und montiert die Heckscheibe. Der zweite Roboter versieht die Windschutzscheibe mit Klebstoff und setzt sie ein. Nur die Seitenscheiben werden anschließend von Hand montiert. Die Taktzeit verringert sich damit um mehr als die Hälfte.

Ergonomie mit hohem Stellenwert.

Die Arbeitsplätze in der Fertigung des BMW X5 wurden unter ergonomischen Gesichtspunkten weiter verbessert. Umfangreiche Schwenkmöglichkeiten der Fahrzeuge in die jeweils beste Arbeitsposition erleichtern den Einbau der verschiedenen Komponenten deutlich.

BMW X5 – das Erfolgsmodell aus Amerika.

Der Grundstein für das BMW Werk in Spartanburg wurde 1992 gelegt. Im Jahr 1995 begann die Produktion des BMW Z3 Roadster in South Carolina. Bisher hat die BMW Group über 2,7 Milliarden US Dollar in das Werk investiert, momentan sind dort etwa 4 500 Mitarbeiter beschäftigt. Das Absatzvolumen der BMW Group in den USA hat sich seit der Inbetriebnahme des Werkes Spartanburg fast vervierfacht, von anfänglich 84 501 Einheiten im Jahr 1994 auf 307 020 Fahrzeuge im Jahre 2005.

Im September 1999 rollte der erste BMW X5 vom Band des amerikanischen BMW Werks. Bereits im Juni 2005 wurde der 500 000. BMW X5 in Spartanburg gebaut. Mittlerweile sind über 580 000 Exemplare an Kunden ausgeliefert worden. Das Erfolgsmodell im SAV-Segment wird inzwischen in über 120 Länder exportiert. Auch der neue BMW X5 wird exklusiv im BMW Werk Spartanburg für den Weltmarkt nach Kundenwunsch gefertigt.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:28 Uhr.