BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.11.2006, 19:50     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
Schule auf Rädern - BMW Indonesien übergibt BINTANG-Lernmobile für Aceh

Jakarta/München. Am 1. November 2006 fand im indonesischen Bildungsministerium die feierliche Übergabe drei fahrbarer Lernzentren von BMW Indonesia an die gemeinnützige Vereinigung Yayasan Mitra Mandiri (YMM) statt. Die „BINTANG-Lernmobile“, die von Bambang Sudibyo, dem indonesischen Bildungsminister eingeweiht wurden, sollen den Schulunterricht in den von der Tsunami-Katastrophe betroffenen Gebieten sichern.

Das BINTANG-Lernmobil ist ein neues Konzept, das von BMW Indonesien und YMM initiiert wurde, um die diffizile Wiederherstellung des Erziehungswesens in den Katastrophengebieten zu gewährleisten.

Josef Honsel, Präsident von BMW Indonesien, übergab John S. Karamoy, Vorstandsvorsitzender von Yayasan Mitra Mandiri, drei fahrbare Lernzentren: ein BINTANG Hi-Tech (Technologie), ein BINTANG Ipteks (Wissenschaft/Kunst) und BINTANG Sehat-Mobil (Gesundheit). Die Einführung und der Einsatz der Lernzentren erfolgt durch YMM und starten in Nanggroe Aceh Darusalam (NAD), das durch den Tsunami im Dezember 2004 zerstört wurde.

Als gemeinnützige Institution widmet sich Yayasan Mitra Mandiri Bildungs- und Gesundheitfragen und setzt sich für die Entwicklung der Gemeinden in Südostasien ein.

„Das Konzept der BINTANG-Lernmobile ist bahnbrechend und könnte in den Katastrophengebieten zur Lösung für die problematische Lage des Schulsystems werden“, betonte Minister Bambang. „Auf diese Weise wird Indonesien über mehr flexible Lerneinrichtungen verfügen, die in den Katastrophengebieten eingesetzt werden können. Das beschleunigt den Wiederaufbau und schafft Hoffung und Vertrauen bei den Schülern, die ihre Schulen verloren haben.“

Die BINTANG-Lernmobile wurden speziell für drei Lehrbereiche entwickelt: „BINTANG High-Tech“ ist für den Bereich Informationstechnologie mit Computern und Internetverbindung ausgestattet. Das Fahrzeug ist ebenfalls mit einem Fernseher sowie einem Fotokopierer versehen.

„BINTANG Ipteks“ stellt die technische Ausrüstung für den wissenschaftlichen, technologischen und künstlerischen Bereich zur Verfügung. Neben einem 29-Zoll-Fernseher ist das Fahrzeug mit einem eingebauten Labor für Biologie-, Physik- und Chemieunterricht ausgestattet.

„BINTANG Sehat“ steht für ganzheitliche Gesundheitserziehung und ermöglicht grundlegende Gesundheits-Check-ups und Sehtests sowie zahnärztliche Kontrollen. Abgerundet werden die Lernmobile durch Projektoren, Bücher und weitere Lernmaterialien, um eine ideale Lernumgebung zu schaffen.

Die drei BINTANG Lernmobile sind zudem mit Elektrogeneratoren, Faltzelten, Tischen und Stühlen ausgestattet, die das Fahrzeug in ein flexibles Klassenzimmer verwandeln können. Für Fragen und zur Gewährleistung der pädagogischen Nutzung wird jedes Lernmobil von einem Lehrer, einem freiwilligen Helfer oder einem Studenten betreut.

Laut John S. Karamoy schließen die Zentren die Lücke, die sich im Erziehungssektor durch die Katastrophe gebildet hat. „Das BINTANG-Lernmobil wurde zur pädagogischen Unterstützung für Kinder der Sekundarstufe in den Katastrophengebieten entworfen, in denen Schuleinrichtungen noch nicht verfügbar sind“, so Karamoy. „Die Lernzentren stellen eine Möglichkeit für die Schüler dar, das Erlernte praktisch zu üben. Zur Einführung der Fahrzeuge werden wir, besonders im Hinblick auf Lehrplan und Lehrkörper, mit dem Bildungsministerium und lokalen nicht-staatlichen Organisationen zusammenarbeiten.“

Das BINTANG-Projekt wurde im Rahmen des „BMW Build“-Programms entwickelt, einer Sozialinitiative von BMW Indonesien zur Unterstützung von Indonesiens zukünftiger Generationen.

„Der Einsatz für die zukünftigen Gestalter der Gesellschaft, besonders im Bildungssektor, ist fest in der Philosophie von BMW Indonesien und der gesamten BMW Group verankert“, so Honsel. „Das BINTANG-Lernmobil ist ein kreatives Konzept, das aktiv die schulische Bildung von benachteiligten Kindern in Katastrophengebieten wie Aceh unterstützen wird. Wir sind stolz, an diesem Projekt teilzuhaben. Ein weiteres Ziel ist der Bau von Spielplätzen und Parks, um Freude in das Leben der Kinder zu bringen.“

Hasballah M. Saad, Leiter der Organisation Care for Aceh Forum, drückte im Namen der Bevölkerung von Aceh seinen Dank aus und fügte hinzu, dass er auf ähnliche Unterstützung von weiteren Organisationen in den Katastrophengebieten hoffe: „Wir wünschen mit BMW Indonesien, dass die Kinder von Aceh durch die BINTANG-Lernmobile sowie die geplanten Parks wieder zu ihrer Motivation für eine erfolgreiche Zukunft zurückfinden können.

Die Übergabe der BINTANG-Lernmobile ist ein Teil der im Rahmen der Tsunami-Katastrophe geleisteten Hilfsmaßnahmen der BMW Group für Südostasien. Erst Mitte Oktober wurde unter anderem eine Spende an die Welthungerhilfe für den Wiederaufbau von Dalit-Gemeinden in Südindien übergeben.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:03 Uhr.