BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2002, 11:10     #11
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
hi,

es gibt folgende vermutungen die den mehrverbrauch von ca. 0,5l (bei mir) stützen.
1) mehr abrollfläche (min. 60 mm), dadurch mehr rollwiderstand
2) mehr rollwiderstand durch walkarbeit des reifens - 18"er verformen sich weniger
3) etwas höheres gewicht (beschleunigte rotierende massen)
4) schlechtere aerodynamic

im übrigen, es ist nicht ratsam die reifen über die achsen durchzuwechseln. vorne sind die verschleiss spuren anders als hinten. für das fahrverhalten nicht gerade ein vorteil.
somit ist der scheinbare nachteil einer mischbereifung mehr als aufgehoben, zumal mischbereifung sich wesentlich spurtreuer fährt.

ciao claus
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.05.2002, 13:56     #12
jensen   jensen ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Beiträge: 202

Aktuelles Fahrzeug:
Volvo XC60, E46 328i, E39 540iA Touring
Hi,

ich habe seit kurzer Zeit auf meinem E46 328i 18 Zöller Mischbereifung mit Radial 32 Felgen und Dunlop 9000. Nun habe ich das erste Mal getankt und bin täglich nur 2 Mal 15km zur Arbeit gefahren, sonst keine weiteren Strecken. Ich tanke generell nur Superbenzin und kam mit dieser breiten Bereifung auf einen Verbrauch von 8,8 Litern auf 100km.
Einen Unterschied zu meinen bisherigen 225/50/16 auf Kreuzspeiche 42 kann ich somit nicht ausmachen.

Seltsam, daß manche bis zu einem Liter mehr verbrauchen aus mit schmalerer Bereifung.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2002, 16:21     #13
|\|oah   |\|oah ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Ruhrgebiet/ Mülheim
Beiträge: 845

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323i 2.5L Limo M

MH-XX-XX
Vielleicht ist auch einfach nur die neue Straßenlage
so genial, dass manche in Kurven mehr gasgeben
und dadurch mehr verbrauchen.

IMHO ist aber ein geringer Mehrverbrauch wahrscheinlich,
der aber sehr minimal ist und daher zu vernachlässigen ist.

Ich selbst hab die 17" Mischbereifung drauf und kann nur
sagen, dass ich keine andere mehr haben möchte.


Gruß,

|\|oah
__________________
|\|oah's 2.5l limo
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2002, 08:53     #14
Sentinel   Sentinel ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Sentinel
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-90... .....
Beiträge: 2.387

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i Touring

FÜ-WJ xx
ich hab auch 18" mischbereifung drauf. schaut optisch wirklich genial aus!!! das mit dem aquaplaning stimmt aber! war gestern auf der a3 duisburg -> nuernberg unterwegs und bin 2-3x boes aufgeschwommen. verbauch war bei moderater fahrweise (120-170 km/h, bin noch in der einfahrphase) ca. 10.5l laut bc. (der bc stimmt ziemlich genau) die strassenlage ist mit der bereifung in der tat sehr, sehr gut. nur wenn es sehr tiefe spurrinnen gibt, merkt man wie das auto diesen "nachlaeuft".
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2002, 09:30     #15
Powersup   Powersup ist offline
Profi
  Benutzerbild von Powersup
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 1.751

Aktuelles Fahrzeug:
F31 335xi
Einen kleinen Nachteil haben die Mischbereifungen noch, sie lassen das Fahrzeug mehr untersteuern Einen Mehrverbrauch von max. 0,5l/100km habe ich am Wochenende auch wieder gemerkt. Aber die Optik und der Grip sind genial
__________________
Gruß aus Bayern
Userpage von Powersup
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2002, 09:59     #16
dima   dima ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: A-30xx
Beiträge: 32
Noch eine Sache, die bis jetzt scheinbar vergessen wurde:
Klar brauchen breitere (Sommer-)reifen mehr Sprit:
- größerer Rollwiderstand
- größerer Luftwiderstand
- größerer Massenträgheitsmoment (wg. gr. Felgen)

ABER:
Der Verbrauch im Winter ist auch höher, weil die Drehzahl bei niedrigen Temperaturen nach dem Start angehoben werden muß (Kraftstoff kondensiert am kalten Saugrohr -> mehr Kraftstoff einspritzen -> mehr Verbrauch). Das klingt zwar nicht nach sehr viel, es summiert sich aber mit der Zeit! Im Sommer kann die Leerlaufdrehzahl ziemlich bald nach dem Start hinunter geregelt werden, im Winter eben entsprechend später.
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2002, 12:40     #17
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
Hi Leute,

gebt doch endlich ALLE zu, das der meiste Mehrverbrauch an der Fahrweise liegt.

Die physicalischen Sachen stimmen zwar alle, aber der breitere Reifen macht sich imho erst ab >150 spritfressend bemerkbar. Alles andere hängt auch mit der durchschnittlichen Strecke pro Fahrt ab.

ABER: Da der Verbrauch durch die Fahrweise bei weitem mehr beeinfluß wird als durch den Rest: Es ist halt die Sommerreifen - >17" Spurtreue, die einem schneller fahren lassen.

FAZIT: Der einzige Nachteil ist der Reifenpreis, und wenn Du den bezahlt hast, sind die paar Liter mehr Sprit über den Sommer auch schon wurscht.

Ralf
__________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2002, 12:46     #18
Blubbi   Blubbi ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Blubbi
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 3.136
also ich brauch mit meinen 17zöllern (225/245) schon fast nen liter mehr (im winter *räusper* 205 auf 15 zoll)

aber ich glaub bei mir liegts echt an der fahrweise...
obwohl er nicht wirklich anders ist, aber objektiv betrachtet ist es ein unterschied wenn man bestimmte kurven die mit den winterreifen nur mit 90 gehen mit den sommerpatscherln dann mit 130 fährt

Chris
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2002, 12:55     #19
Powersup   Powersup ist offline
Profi
  Benutzerbild von Powersup
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 1.751

Aktuelles Fahrzeug:
F31 335xi
@Bär: ich stimme dir in allen Punkten zu, allerdings habe ich den, wenn auch minimalen Mehrverbrauch von bis zu einem halben Liter auch bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h.
Der Fahrer ist nun mal die größte Determinante des Spritverbrauchs
Auch bei der Spurtreue muss ich dir zustimmen, meiner läuft, mit 18" so ziemlich jeder Spur hinterher und hält diese treu, ob ich will oder nicht
__________________
Gruß aus Bayern
Userpage von Powersup
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2002, 16:12     #20
jensen   jensen ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Beiträge: 202

Aktuelles Fahrzeug:
Volvo XC60, E46 328i, E39 540iA Touring
Hallo,

also wegen Spurrillen kann ich folgendes berichten:
225/50/16 mit Dunlop 2000 waren die Hölle
jetzt hatte ich kurzzeitig 225/45/17 Michelin Pilot HX drauf, war schon wesentlich besser.
Jetzt habe ich 18Zoll Mischbereifung mit Dunlop 9000 drauf und da merke ich praktisch nichts. Die Reifen sind zwar nagelneu gewesen und wohl noch etwas weich, aber außer das Dunlop Problem mit den Standplatten kann ich nichts negatives sagen.

Meine Winterreifen waren früher 205/55/16 Vredestein Wintrac auf Stahlfelgen, die waren wirklich sehr sehr gut, nur härten sie schnell aus und seit letztem Winter fahre ich 225/45/17 Dunlop Wintersport M2 auf Alus, die wirklich klasse sind, nur daß in Kurven bei Schneematsch etwas über die Vorderräder geschoben wird.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:33 Uhr.