BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.10.2007, 12:33     #911
Fox323   Fox323 ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 8.297

Aktuelles Fahrzeug:
520i, MR2, A4 Avant
Ich war anfangs auch total scharf auf den TT. Inzwischen finde ich ihn schon wieder relativ langweilig. Der Audi Einheitsbrei ist auf Dauer ein wenig einschläfernd. Rein äußerlich. Gefahren ist er ehrlich gesagt schon toll. Auch mit Frontantrieb (war trocken). Der TFSI geht sehr gut zur Sache, Sound ist im Stand total Mist, aber sonst gehts. Aber gut, Geschmackssache. Das 1er Coupe kann ich auch erstmal abhaken weil die (Benziner) Motoren zur Einführung mega bescheiden gewählt sind.
__________________
> welcher ist mein nächster...? >
Userpage von Fox323
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 31.10.2007, 12:35     #912
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.701

DD-
Zitat:
Original geschrieben von Grizzler
Aber: Das Einser QP als nix halbes und nix ganzes zu bezeichnen, während man den TT aber als gelungen empfindet halte ich schon für äusserst gewagt. In meinen Augen ist ein 2.0 TFSI TTT ein optisch ansprechender Golf mit Restnutzwert.
Es ist echt amüsant, wie ernst du manche Phrasen aufnimmst .

Sagen wir es so: der 135i will ein M-Modell sein, was er aber nicht ist. Ein M-Modell auf Basis des 1er wäre zwar teurer, aber ein M ist ein M und wird es hoffentlich immer bleiben. Kann man schwer in Worte fassen, da es nicht nur das reine Fahren betrifft.
Das elektrisch gesteuerte Sperrdifferenzial ist auch nichts Ganzes und nichts Halbes. Die Intention von BMW ist klar, die Abgrenzung zu den M-Modellen aber auch deutlich. Diese Formulierung mag jetzt zwar hart klingen, aber für manche ist gerade der Kompromiss interessant. Es wird sicherlich ein paar Leute geben, die lange auf einen scharfen "Nicht-M" gewartet haben, da die M-Modelle im Unterhalt nun doch jenseits von Gut und Böse sind...

Der TT ist kein Sportwagen, das vorweg. Aber optisch macht er schon in der Basisversion etwas her, während ein 120d biederer rüber kommt. Von Schönheit selbst spreche ich hierbei gar nicht mal, die pummeligen Proportionen des TT stoßen bei mir ebenso auf Kritik. Aber der Karosserieaufbau des TT ist näher am Begriff "Sportwagen" als der des 1er Coupé. Während der TT ein emotionales Heck besitzt, trumpft das 1er Coupé mit einem Stufenheck auf. Beim 1er passt die Optik aber. Wenn ich zur Zeit des 02 aufgewachsen wäre, würde ich es wohl anders sehen. Aber diese Diskussion führt zu nix, da es hier auch lediglich um das Äußere ging.

Einen TT zu steuern war noch nicht Teil meiner Aufgaben. Aber ein wenig bin ich schon mit ihm vertraut. So finde ich den TT innen allemal ansprechender als den 1er. Das Cockpit des 135i wird schließlich unverändert auch im 116i 5-Türer verbaut usw. - in diesem Sinne nichts Besonderes. nicht falsch verstehen: ich will den 1er nicht schlecht machen, aber darauf zurückkommen, dass es eben nur ein Pendand ist, bei dem BMW etwas mit den Muskeln gespielt hat.
Von den Schrumpelsitzen beim TT zu sprechen, halte ich für unglücklich. Zwar muss man deinen Frust verstehen, jedoch würde ich die Aussage nicht pauschal auf alle TT beziehen. Zudem hat das 1er Coupé noch keine Langzeiterfahrung hinter sich. Betrachten wir also beide in ihrem besten Zustand. Wenn wir schon vergleichen, sollte es fair sein...

Zum Preis eines gut ausgestatten TT TFSI bekommt man allenfalls das 123d Coupé inkl. Extras. Audi als auch BMW konkurrieren sich im R4-Sportcoupé-Segment sonst nirgends, also sei dieser Vergleich auch stattgegeben. Aber was ist, wenn ich im Coupé keinen Diesel will oder brauche? Dann ist der TT allemal eine Alternative. Die stärkeren TT (inkl. TTS ab 2008) haben ja eher das Z4 Coupé als Konkurrenten, welchen es aber eben erst ab 265PS gibt.

Wenn ich wie ein Wilder um die Ecken wedle und dabei das Gaspedal nach unten presse, darf ich mich über Traktionsschwierigkeiten nicht wundern. Bei Nässe trifft dies umso mehr zu. Ich bin mit diesen Problemen vertraut und weiß, damit umzugehen. Deshalb sage ich, dass der Frontantrieb bei 200-Turbo-PS noch akzeptabel ist. Wenn man, wie du, Allrad gewohnt ist, sieht man das etwas gravierender.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (31.10.2007 um 12:38 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 13:08     #913
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Es ist echt amüsant, wie ernst du manche Phrasen aufnimmst .
Gebe ich nur zu gerne zurück...
Aber ich denke die Diskussion findet ja nicht als Niveaulimbo statt.

Zitat:
Sagen wir es so: der 135i will ein M-Modell sein, was er aber nicht ist. Ein M-Modell auf Basis des 1er wäre zwar teurer, aber ein M ist ein M und wird es hoffentlich immer bleiben. Kann man schwer in Worte fassen, da es nicht nur das reine Fahren betrifft.
Will er das denn wirklich? Ich sehe darin nur die momentane Spitze im Kompaktsegment. Mal erhlich: Namen sind doch Schall und Rauch, Lieber einen 135i der nicht unter M firmiert, als einen TTS der mit Vierzylinderhausfrauenantrieb under S läuft.

Zitat:
Das elektrisch gesteuerte Sperrdifferenzial ist auch nichts Ganzes und nichts Halbes.
Ein hartes Urteil, wenn ich etwas noch nicht kenne und sich noch nicht mal seriöse Fachpresse dazu geäussert hat.
Zitat:
Es wird sicherlich ein paar Leute geben, die lange auf einen scharfen "Nicht-M" gewartet haben, da die M-Modelle im Unterhalt nun doch jenseits von Gut und Böse sind...
Hier gebe ich dir vollkommen Recht, gerade wenn ich z.B. Preisgespräche mit Kunden führe ist es sicher hilfreich, wenn der Wagen eher Understatement propagiert.
Ganz im Ernst: Gäbe es die 330i Abgasanlage am 335i- ich würde sie nehmen.

Zitat:
Aber der Karosserieaufbau des TT ist näher am Begriff "Sportwagen" als der des 1er Coupé. Während der TT ein emotionales Heck besitzt, trumpft das 1er Coupé mit einem Stufenheck auf.
Bin ich mir nicht sicher, die auditypischen, langen Überhänge strahlen für mich nichts allzu sportliches aus.

Zitat:
Von den Schrumpelsitzen beim TT zu sprechen, halte ich für unglücklich. Zwar muss man deinen Frust verstehen, jedoch würde ich die Aussage nicht pauschal auf alle TT beziehen.
Dann check mal diverse TTs, Audi lernt aus den Problemen mit dem Faurecia gestühl gar nix.
Zitat:
Zum Preis eines gut ausgestatten TT TFSI bekommt man allenfalls das 123d Coupé inkl. Extras. Audi als auch BMW konkurrieren sich im R4-Sportcoupé-Segment sonst nirgends, also sei dieser Vergleich auch stattgegeben. Aber was ist, wenn ich im Coupé keinen Diesel will oder brauche? Dann ist der TT allemal eine Alternative. Die stärkeren TT (inkl. TTS ab 2008) haben ja eher das Z4 Coupé als Konkurrenten, welchen es aber eben erst ab 265PS gibt.
Den Vergleich Diese Benziner finde ich witzlos, da werden wohl die wenigsten indifferent sein.
Du hast aber vollkommen Recht, das BMW Motorenportfolio ist in gewissen Bereichen etwas löchrig. Beim Einser wird man ja zu 130i/135i gezwungen, 120i durfte ich einmal fahren: Danke, brauche ich nicht wirklich.

Zitat:
Wenn ich wie ein Wilder um die Ecken wedle und dabei das Gaspedal nach unten presse, darf ich mich über Traktionsschwierigkeiten nicht wundern. Bei Nässe trifft dies umso mehr zu. Ich bin mit diesen Problemen vertraut und weiß, damit umzugehen. Deshalb sage ich, dass der Frontantrieb bei 200-Turbo-PS noch akzeptabel ist. Wenn man, wie du, Allrad gewohnt ist, sieht man das etwas gravierender.
Klar kann es der Allradler besser, der Hecktriebler aber halt auch. Der Knackpunkt in der Diskussion ist IMHO viel mehr, dass BMW nicht wirklich eine vernünftige Antwort auf den 2.0 TFSI hat. Der 3.0 Sauger ist vielen zu teuer, den 2.5er (oder 3.0er Nachfolger) gibt es nicht im Einser...
Da sollte BMW nachbessern, ich denke ein aufgeladener Zweiliter würde vielen schmecken.
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 13:20     #914
CharlyBraun   CharlyBraun ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Witten
Beiträge: 4.603

Aktuelles Fahrzeug:
F55 Mini Cooper SD + Youngtimer E46 Coupe
Hi,

sparen müssen Sie alle. Auch bei meinem BMW ist das Leder nicht so toll, dagegen war das Leder in meinem Ex-Alfa Romeo (von Poltrona Frau) absolute Sahne. Diese Schrumpeligkeit an den Ledersitzen ist kein Audi-spezifsiche Problem, sondern betrifft auch Mercedes, BMW, VW etc...insbesondere wenn bei Sportsitzen die Wangen recht hoch gezogen sind.

Der recht nüchterne Innenraum des 135i ist halt nix besonderes, dagegen ist der TT im Innenraum wirklich eine Augenweide. Der Reiz des 135i ist DER Motor und wenn man auf reine Power steht, ist der 135i schon ein gutes Angebot, keine Frage.
Userpage von CharlyBraun
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 13:43     #915
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.701

DD-
Zitat:
Original geschrieben von CharlyBraun
Der recht nüchterne Innenraum des 135i ist halt nix besonderes, dagegen ist der TT im Innenraum wirklich eine Augenweide. Der Reiz des 135i ist DER Motor und wenn man auf reine Power steht, ist der 135i schon ein gutes Angebot, keine Frage.
Genauso sehe ich das auch . Aber für mich wäre der 135i schon wieder zuviel des Guten. Ich sage das, ohne ihn auch nur einmal gefahren zu sein. Rund 200PS würden mir schon reichen, und da hat im hier vorliegenden Vergleich der TT die besseren Karten. Von Sound würde ich beim 123d ebenso nicht sprechen, der Unterhalt ist aber in aller Regel höher als beim TT TFSI.

Das Bessere ist des Guten Feind. In gewisser Weise trifft dies auch beim Vergleich "Heckantrieb-Frontantrieb" zu. Auf trockener Piste ist die Traktion beim 1er recht hoch angesiedelt. Wie vermag das dann allerdings bei >300PS und ~400Nm-Motordrehmoment ausschauen? Die ersten Fahrberichte zum 135i haben irgendwie Null Aussagekraft...

Warum verbaut BMW im 135i kein mechanisches Sperrdifferenzial? Ist das den teuren M-Modellen vorbehalten? Selbst wenn die elektronische Variante genauo gut wäre (was ich bezweifle): es geht mir hier um den theoretischen Ansatz.

Wie fällst du, lieber Grizzler, schon ein Urteil über den Hausfrauenantrieb des TTS? Rund 275PS aus 2 Litern Hubraum zu entlocken, ist zwar mittlerweile keine Kunst mehr, aber auch nicht die pure Langeweile. Bei den Rallye-Limousinen Impreza und Lancer Evo reichen 280PS aus einem schnöden Reihenvierer (okay, beim Subaru ist es ein Boxer!) schon für feuriges Temperament. Mit serienmäßigem Allrad ist dann auch für Traktion gesorgt.

Wie gesagt, der TT hat was, aber sein Design weist kleinere Mängel auf. Diese fallen zwar auf, aber nicht so unangenehm, wie man anhand von Bildern vermuten könnte. Das 1er Coupé fasziniert auf seine Art. Die umrahmende Falz ist ein gelungener Rückblick auf den 02. Aber auch er ist dank seines Hecks kein Schönling. Der TT wurde zumindest schon des öfteren zum schönsten "Sportwagen/Coupé" gewählt, das 1er Coupé muss sich da erst noch beweisen.

Ich denke, dass mir das 1er Coupé mit der Zeit immer besser gefallen wird. So richtig verstehe ich den Absatz in den Heckleuchten immer noch nicht...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 13:50     #916
Bemme   Bemme ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Bemme
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: D-01219 Dresden
Beiträge: 2.705

Aktuelles Fahrzeug:
E81 118i (Weiß, M Paket)

DD-PR XX
Sehr viel von dem was hier diskutiert wird, ist reine Geschmackssache.

Ich z.b. kann dem TT nichts abgewinnen, den Innenraum finde ich verwirrend, verspielt und überladen.

Dass das Motorenportfolio von BMW in der Kompaktsparte noch nicht ganz optimal ist, wissen wir. Doch schon jetzt ist vielen eine Option geboten. Der 125i kommt dann wohl ja auch noch, obwohl ein 2l Turbo wirklich noch, für etwas Auflockerung sorgen könnte.

Man(n) ist hier zu nichts gezwungen, deswegen solltet ihr euch hier nicht aufschaukeln. Über Geschmack, lässt sich nunmal nicht streiten...
__________________
Cheryl:"Vergiss nicht das Jim ein Höhlenmensch ist, weniger Logik, mehr Gegrunze!"
Mein Traum in Weiß # Usertreffen 2008, er war dabei
Userpage von Bemme
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 14:14     #917
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von CharlyBraun
Hi,

sparen müssen Sie alle. Auch bei meinem BMW ist das Leder nicht so toll, dagegen war das Leder in meinem Ex-Alfa Romeo (von Poltrona Frau) absolute Sahne. Diese Schrumpeligkeit an den Ledersitzen ist kein Audi-spezifsiche Problem, sondern betrifft auch Mercedes, BMW, VW etc...insbesondere wenn bei Sportsitzen die Wangen recht hoch gezogen sind.
Nein, das ist eben nicht so!
Beim A3/ TT gestühl ist das Material nicht vernünftig "unterfuttert" und wirft schon bei der Auslieferung massiv Falten. Dazu gibt es ellenlange Threads, Korrespondenz mit Audi...
Ich kenne genug andere Autos (auch Audis, aer eben keine A3 oder TT), die qualitativ ähnliches Leder haben, dass aber nicht durch den billigsten Unterbau Falten wirft.
Zitat:
Der recht nüchterne Innenraum des 135i ist halt nix besonderes, dagegen ist der TT im Innenraum wirklich eine Augenweide. Der Reiz des 135i ist DER Motor und wenn man auf reine Power steht, ist der 135i schon ein gutes Angebot, keine Frage.
Das sehe ich genauso.

@Bemme: Schaukeln uns doch nicht auf, ist eine vernünftig geführte Diskussion, ein Punkt warum ich dieses Forum sehr schätze.

@freake46: Das Urteil über den TTS, bzw dessen motorische Qualitäten, erlaube ich mir weil ich den S3 schon einige km bewegt habe- Die Motoren sind halt nunmal extrem nahe beinander. Das hat auch mit den "Reiskochern" nix zu tun, die stehen auf einem ganz anderem Blatt.
Aber ich bin wirklich nicht in der Lage Mängel im Design zu attestieren, das ist IMHO Geschmackssache, ganz im Gegensatz zur faktischen Laufruheschwäche oder Turbolochcharakteristik eines aufgeblasenen 2.0TFSI.
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 14:27     #918
z8man   z8man ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von z8man
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: 85445 Oberding
Beiträge: 5.633

Aktuelles Fahrzeug:
F11 + E34

ED
ich klink mich hier in die Diskussion mal ein, da ich auch mal den TT TFSI gefahren. Bei Trockenheit und normaler Kurvenfahrt empfand ich den Frontantrieb als sehr störend, da man selbst geringen Leistungseinsatz sofort in der Lenkung gespürt hat. Dies hatte fast immer ein Regeln des ESP ode rUntersteuern zur Folge. Als sportlich würde ich dies auf keinen Fall bezeichnen. Der Innenraum des TT ist wirklich schön und auch sauber verarbeitet - aber ich würde nicht gegen einen Facelift 1er mit iDrive tauschen wollen - Geschmäcker eben.
Den S3 bin ich auch gefahren und da hat ir die Motorcharakteristik garnicht gefallen. Er wirkt etwas wie ein Turbo der alten Schule mit sattem bums aber ich empfand es einfach als zu hektisch und zu unharmonisch - da strahlt der 130i z.B. wesentlich mehr souveränität aus.
Das 1er Coupe bin ich als 123d gefahren und seit dem bin ich sicher - das wird mein nächstes Auto. In meinen Augen stimmt hier endlich Qualität, Haptik, Fahrleistungen, Verbrauch, Bedienbarkeit....einfach (fast) alles.
Letzten Endes ist es aber der persönliche Geschmack nach wievor das Hauptkriterium. Frontantrieb wäre für mich eindeutig ein totales ko!
__________________
Grüße Flo
__________________
Mein Dicker, 535d F11 & Mein Youngtimer, 520iA E34
Userpage von z8man
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 14:39     #919
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von z8man
Den S3 bin ich auch gefahren und da hat ir die Motorcharakteristik garnicht gefallen. Er wirkt etwas wie ein Turbo der alten Schule mit sattem bums aber ich empfand es einfach als zu hektisch und zu unharmonisch - da strahlt der 130i z.B. wesentlich mehr souveränität aus.
Volltreffer!
Und genau das passiert halt, wenn man (im wesentlichen) einfach hergeht und den Ladedruck erhöht.
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 15:12     #920
pitcher33   pitcher33 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von pitcher33
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 6.789

Aktuelles Fahrzeug:
So´n F21

NOH
Nebenbei geht es in diesem Thread um das 1er Coupe oder?

@Mods: Kann das mal einer hier raustrennen? Ich guck jeden Tag 2-3 mal in den Thread und lese hier nur noch Zeuch über den TT o.ä.

Macht doch einen neuen Thread auf oder mailt euch das...
__________________
There is a crack, a crack in everything! That's how the light gets in!
Userpage von pitcher33
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:38 Uhr.