BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.03.2002, 19:36     #1
icePatrick   icePatrick ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von icePatrick

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-76XXX bei Karlsruhe
Beiträge: 3.121

Aktuelles Fahrzeug:
VW Passat B8 2.0 TDI Highline

KA-N XXXX
hackelige Schaltung: Problemlösung

Halli Hallo,

ja, ich weiß, es gab schon etliche Threads, warum und weshalb manche Schaltungen hackelig sind. Mir geht es in diesem Thread auch nicht darum, warum gerade meine Schaltung hackelig ist, sonder darum, was ich dagegen machen kann.

Ich möchte gerne wissen, welche Möglichkeiten in welcher Reihenfolge ich habe, um das Problem vielleicht zu beseitigen. Meine Schaltung ist nur ab und zu hackelig, zur Zeit gehts eigentlich wieder, ist halt nicht so butterweich wie bei meiner Mutter im Coupe.

In den nächsten 2 Wochen lasse ich mal das Getriebeöl wechseln und einen Zusatz mit rein machen. Was für Möglichkeiten habe ich dann noch, damit es besser wird (vielleicht nach dem Preis sortiert)? Irgendwelche Teile austauschen oder einstellen lassen?

Also ich möchte, das ihr einfach mal hier reinschreibt: Das preiswerteste zu versuchen ist das und das, falls das nichts bringt das und das, danach könnte man mal das und das probieren.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.03.2002, 20:03     #2
sanituning   sanituning ist offline
Guru
  Benutzerbild von sanituning
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-58769 Nachrodt
Beiträge: 4.114

Aktuelles Fahrzeug:
E30 325i M Technik 2: 2,5 24V

MK-SN 74
versuchs mal mit fetten der kugel an der schaltstange.vorher altes dreckiges fett entfernen.

gruss sascha
ps:wer gut schmiert,der gut faehrt.
__________________
ex flammis orior
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2002, 20:38     #3
Tom Hardy   Tom Hardy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 459
Hallo,

Mir geht´s ähnlich. Die Schaltung kommt mir hin und wieder ebenfalls etwas hakelig, bzw. knöchern vor. Es kracht zwar nicht oder so, aber wie Du schon sagtest, halt nicht gerade Butterweich.
Was ich der Reihe nach tun werde:

1. Getriebeöl wechseln lassen, und vor allem nicht am Öl sparen (Wenn das Original Getriebeöl keine Besserung bringt, könnte angeblich das Motul Gear300 bei diesen "Problemen" Abhilfe schaffen).
2. Schaltung und Gestänge mal anschauen lassen. Kann sein daß die nicht mehr 100% exakt eingestellt ist, und wie Sanituning schon meinte, auch neu einfetten lassen.
3. Könnte es manchmal auch an der Kupplung liegen, also auch hier mal nachschauen lassen
4. Könnte es auch am Getriebe selber liegen, aber keine Ahnung was da so kaputt sein könnte .

Gruß.
Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2002, 01:21     #4
kloeti   kloeti ist offline
Profi
  Benutzerbild von kloeti
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 1.530
Hi,
Gonzo hat auch so ein Problem mit seinem 328i und hatte auch schon ein Posting gemacht. Wenn die hackelige Schaltung etwa SO aussieht, übernimmt es ev. BMW. Wir bringen sein Baby nächsten Mittwoch und es wird auf Kulanz repariert, so weit ich weiss.
Vielleicht kann er noch was dazu beisteuern, wenn er den Thread liest.

Gruzz
kloeti
Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2002, 04:02     #5
icePatrick   icePatrick ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von icePatrick

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-76XXX bei Karlsruhe
Beiträge: 3.121

Aktuelles Fahrzeug:
VW Passat B8 2.0 TDI Highline

KA-N XXXX
@Sascha
Werde das mit dem Fetten gleich beim Getriebeölwechsel mitmachen lassen. Danke

@kloeti
Habe den Thread von Gonzo damals gelesen, ganz so arg ist es nicht. Ist halt nur so, dass ich die Gänge manchmal mit kraft reindrücken muss.

@Tom Hardy
Weißt du, wieviel das "Motul Gear 300" Öl kostet? Wieviel Liter braucht man eigentlich für den E36? Wenn das gut sein soll und nicht gerade doppelt so teuer wie normales Getriebeöl kann ich das ja gleich reinfüllen lassen.
Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2002, 12:17     #6
Tom Hardy   Tom Hardy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 459
Hallo,

Das Getriebeöl kostet nicht die Welt. Der Liter kostet hier z.B. 13,8Euro. Wieviel man in etwa braucht, konnte mir bis jetzt auch noch keiner sagen. Auf der Motul Seite sind aber 1,2L angegeben. Das dürfte dann schon hinkommen.

Ich möchte Dich aber noch darauf hinweisen, daß das Gear300 von BMW eigentlich nicht freigegeben ist. Es wurde aber von der Seite www.motorrevision.de allgemein und vor allem auch bei solchen Problemen empfohlen, und der Betreiber (glaube Mechaniker und Motorenbauer) nimmt es in seinen Fahrzeugen auch selber her.

Gruß.

P.S.: Bevor ich´s vergesse. Das Motul Gear 300 sollte aber alle 40Tkm, oder alle 4 Jahre gewechselt werden.

Geändert von Tom Hardy (10.03.2002 um 12:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:13 Uhr.