BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.02.2006, 06:56     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW Asian Open holt die Golf-Stars nach Shanghai

"Monty", Howell, Donald, Björn, Jiménez, Faldo und Zhang freuen sich bereits auf das Shoot-Out.


München/Shanghai. Die Liste der Stars ist lang: Die BMW Asian Open werden auch 2006 ein imposantes Starterfeld präsentieren. Das Turnier, gemeinsam ausgerichtet vom chinesischen Golfverband (CGA), der PGA European Tour und der Asian Tour, wird vom 20. bis 23. April im Tomson Shanghai Pudong Golf Club ausgetragen - und damit zum mittlerweile dritten Mal in Folge auf den Fairways des renommierten Clubs.

Angeführt wird das mit 1,5 Millionen US-Dollar dotierte Turnier der BMW Asian Open 2006 von Colin Montgomerie, der derzeit auf Platz 12 der Weltrangliste rangiert. Weitere Pros haben ihre Teilnahme an der Veranstaltung zugesagt, darunter der Führende der European Tour, David Howell (Nummer 14 der Weltrangliste aus England), sein Landsmann Luke Donald (16. der Weltrangliste) und Thomas Björn aus Dänemark (Nummer 29). Miguel Angel Jiménez, derzeit auf Platz 33 der Weltrangliste und Sieger der BMW Asian Open 2004, ist ebenso mit dabei wie der sechsmalige Major-Sieger, Nick Faldo und Chinas Spitzengolfer Zhang Lian-wei.

Jochen Goller, General Manager Marketing BMW Group China : "Seit der Verlegung des Turniers nach China im Jahr 2004 freut sich die chinesische Golfszene über stetiges Wachstum. Der Erfolg der BMW Asian Open hat die Entwicklung des Sports in China enorm beschleunigt. BMW hat einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass sich diese Veranstaltung unter den besten Turnieren in China etablieren konnte - dort wo der Golfmarkt weltweit am schnellsten wächst."

Colin Montgomerie - oder "Monty", wie ihn seine Fans weltweit voller Bewunderung nennen - hat eine Saison 2005 hinter sich, die seine Karriere mit zwei Titeln und 14 Plätzen unter den ersten Zehn, darunter ein zweiter Platz bei der

Open Championship, neu belebt hat. Er beendete die Saison in Asien mit dem Sieg bei der UBS Hong Kong Open. Seine Leistung im vergangenen Jahr sicherte ihm nach dreijähriger Abwesenheit den achten European Tour "Order of Merit" Titel und die Rückkehr unter die Top Ten der Weltrangliste. Nach seinem Erfolg im letzten Jahr beflügelt, ist Montgomerie hoch motiviert, seinem illustren Lebensweg einen weiteren Titel hinzuzufügen.

2003 schrieb Zhang Lian-wei Geschichte - als erster chinesischer Spieler, der mit den Singapore Masters ein Turnier der European Tour gewinnen konnte. Als Lokalmatador zählt er 2006 wieder zu den Mitfavoriten auf den Titel der BMW Asian Open. Zhang belegte im Vorjahr Platz 14 und meint zum diesjährigen Wettbewerb: "Die BMW Asian Open ziehen jedes Jahr einige der besten Spieler der Welt an. Ich muss in Topform sein, um gut abzuschneiden. Aber egal, wer gewinnt - es ist eine große Ehre für mich, bei einem so hochrangigen Turnier in meinem Heimatland China zu spielen."

Zwei britische Stars, die sich auch bereits auf Shanghai freuen, sind der Führende der European Tour, David Howell, und die derzeitige Nummer 16 der Welt, Luke Donald, beide Mitglieder des siegreichen europäischen Teams beim Ryder Cup 2004. Im letzten August gewann Howell nach schwerer Verletzung die BMW International Open - bevor er die HSBC Champions Trophy gewann und dabei Tiger Woods, die Nummer eins der Welt, hinter sich ließ. Donald, der bisher zwei Siege bei der European Tour verzeichnen konnte, gewann letztes Jahr im Dezember die Target World Championship.

Der dänische Golfer Thomas Björn ist für die Golffans in Asien ein vertrautes Gesicht. Neben dem dritten Platz bei der BMW Asian Open errang er den vierten Platz beim Caltex Masters in Singapur und belegte den dritten Platz beim TCL Classic 2005 in China. Björn gelang es, 2005 bei sechs weiteren Turnieren zu den besten zehn Spielern zu zählen. Unter anderem erreichte er Platz zwei bei der PGA Championship in den USA.

Miguel Angel Jiménez, Gewinner der BMW Asian Open und der Hong Kong Open 2004, wird ein weiteres Mal versuchen, den Titel zu gewinnen. Dieses Ziel hat auch die europäische Golflegende Nick Faldo, der in seiner glänzenden Karriere sechs

Major-Turniere gewonnen hat. Marco Kaussler, Turnierdirektor der BMW Asian Open, über die Spieler, die ihre Teilnahme zugesagt haben: "Wir sind sehr stolz, zum wiederholten Male ein hervorragendes Spielerfeld bei der BMW Asian Open 2006 begrüßen zu können. Mit solchen internationalen Superstars wie Colin Montgomerie, David Howell, Luke Donald, Miguel Angel Jiménez, Nick Faldo, Thomas Björn und Zhang Lian-wei am Abschlag wird dieses Turnier zahlreiche Zuschauer zum Tomson Shanghai Pudong Golf Club locken und neue Fans für den Golfsport in China gewinnen."

Im Juli letzten Jahres gab BMW bekannt, sich als Sponsor des BMW China Junior Golf Teams für den Zeitraum von drei Jahren zu engagieren. Die Mannschaft besteht aus 21 Spielern im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, die bereits seit Februar in den USA trainieren.

"Wir freuen uns dass zwei Mitglieder des BMW China Junior Golf Teams zum ersten Mal die Chance erhalten, bei einem Turnier der European Tour wie der BMW Asian Open gegen die besten Spieler der Welt anzutreten", ergänzt Jochen Goller. "Durch unsere enge Zusammenarbeit mit dem chinesischen Golfverband möchten wir zu einer erfolgreichen Weiterentwicklung des Golfsports in China beitragen. Wer weiß - vielleicht stammt der nächste Golf-Superstar aus China."

Die Namen der Spieler aus der BMW China Junioren Mannschaft, die im April bei der BMW Asian Open teilnehmen, werden noch bekanntgegeben.

BMW ist "Official Car" des Mannschaftswettbewerbes der Royal Trophy in Thailand, ausgerichtet im vergangenen Monat, und für den Ryder Cup 2006 auf dem Gelände von The K Club in Straffan, County Kildare, im September. BMW ist ebenfalls Partner des renommiertesten Golfturniers der European Tour, der BMW Championship im Wentworth Club in Surrey, Großbritannien, vom 25. bis 28. Mai.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:03 Uhr.