BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2002, 11:50     #1
PeOpLs   PeOpLs ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-38XXX Wolfenbüttel
Beiträge: 16

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 318i E36 Limo
Was für ein Öl soll ich nehmen?

Hallo erstma.
Ich habe einen 318i, er ist 7 Jahre alt und hat 69.000 runter. Da ich nicht immer Bock habe alle 5-6 Monate bei BMW mir ÖL für knapp 100 Euro druckbetanken zu lasse, wolte ich mal fragen was für ein Öl ihr mir empfehlen könntet.
In der Stadt und auf Landstraßen ziehe ich ihn sowas um 3000 Umdrehungen.. und auf der Autobahn darf er dann ruhig zwischen 5000-6000 drehen...
Vielen Dank jetzt schonmal
Gruß PeOpLs
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 26.02.2002, 11:55     #2
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.897

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Welchers ein gutes Öl mit einem IMHO fairen Preis-Leistungsverhältnis für Selbermacher ist, ist das Liqui-Moly Super Leichtlauf 10W-40. Es hat eine BMW-Spezialölfreigabe und ist überall problemlos erhältlich. Das Motul 4100 Turbolight hat auch einen guten Ruf.

Die Mindestspezifikationen stehen in deiner Betriebsanleitung.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2002, 20:37     #3
M-Max   M-Max ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 32

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 Roadster
Hallo PeOpLs,

würde dir empfehlen Castrol FORMULA RS 0W-40,
springt gut an (Kalt), und bietet eine hohen Schutz
vor Verschleiß, auch bei den extremsten Bedingungen
(soweit ich weiss, wird es auch von BMW für die
M-Motoren verwendet)....

Grüsse
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2002, 20:49     #4
Ashkan323ti   Ashkan323ti ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 316

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 323ti Compact
Zitat:
Original geschrieben von M-Max
0W-40, springt gut an (Kalt), und bietet eine hohen Schutz
vor Verschleiß
Grüsse
soweit ich weiss stehst du im BMW Treff mit dieser Meinung ziemlich alleine da

Gruss
Ashkan
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2002, 20:50     #5
Torben H.   Torben H. ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 144

Aktuelles Fahrzeug:
320i E36 Bj. 95
Zitat:
Original geschrieben von M-Max
Hallo PeOpLs,

würde dir empfehlen Castrol FORMULA RS 0W-40,
springt gut an (Kalt), und bietet eine hohen Schutz
vor Verschleiß, auch bei den extremsten Bedingungen
(soweit ich weiss, wird es auch von BMW für die
M-Motoren verwendet)....

Grüsse

Das ist doch ein niedervikoses Öl und wird bestimmt nicht für M-Modelle verwendet! Schon eher ein 10W-60! Hier im Forum wurde darüber schon oft diskutiert und 0er Öle sind hier nicht so beliebt


Grrr, da war Ashkan wohl schneller
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2002, 20:53     #6
schnoki   schnoki ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von schnoki
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-38667 Bad Harzburg
Beiträge: 309

Aktuelles Fahrzeug:
92'er E30 316i Touring, Sterlingsilber

GS - RX 1
Ähm, Betreffend 0W 40 er Ölen - kann man pauschal sagen dass ein 0W-Öl besser ist, als ein bspweise 10W-, 15W-Öl? Ich weiß dass diese Zahl die Fließeigenschaft bei Kälte beschreibt - je kleiner, desto besser (auch der Verschleiß ist geringer).
Aber bringt dieser Vorteile ebenfalls Nachteile mitsich, die einem in wärmeren Regionen und zu norm. Sommerzeiten besser zu einem 10W-Öl greifen lassen sollten?!

Danke,
SCHNOKi!
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2002, 21:05     #7
Tom Hardy   Tom Hardy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 459
Hallo,

Wo liegt denn eigentlich der Unterschied zwischen Castrol TWS 10-60 und Castrol RS 10-60? Was wäre denn eher zu empfehlen für die BMW 6-Zylinder Modelle, und was wird denn beim Service eingefüllt? Wird von BMW überhaupt Castrol verwendet, bzw. ist das auf Wunsch erhältlich, oder sollte man sein Öl zum Ölwechsel besser gleich selber mitbringen (ob das bei BMW überhaupt möglich ist )?

Gruß.
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2002, 21:52     #8
Crankshaft   Crankshaft ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Crankshaft
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D
Beiträge: 426

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E39 525i, Audi A4 2.0 TFSI
Hallo!

Eigentlich wollte ich zu dem Thema ja nix schreiben ,es steht schon genug im Forum.

@ Tom Hardy

Der Unterschied zwischen dem TWS und dem RS liegt im Druckaufnahmevermögen (Belastbarkeit) des Schmierfilms.
TWS: 17800 Kg/qcm
RS: 6800 Kg/qcm

Das Öl kannst Du auch mitbringen, macht aber nicht gerade den besten Eindruck. Das ist das gleiche, wie wenn Du in ein Restaurant Dein Essen mitbringst. Die Frage mit dem "Mitbringen" stellt sich bei BMW eigentlich kaum, da die "Ölauswahl" in der Regel recht hoch ist. BMW verwendet eigentlich Castrol. Das TWS ist das Beste Öl, Nachteil ist der hohe Preis. Eingefüllt wird meistens nur noch 0W-30 oder 5W-30. Auf Wunsch bekommst Du auch das TWS, ist aber kein "Longlifeöl", also Wechsel bei max. 15 tKm. Länger würde ich aber sowiso keines drinlassen.

@M-Max

Das Castrol FORMULA RS 0W-40 kommt in den M-Modellen NICHT zum Einsatz, sondern nur Castrol TWS Motorsport 10W-60 oder Veedol Synthetik Z 10W-60. Ein Auto mit 10W-40 springt im Winter übrigens auch gut an. Wir sind hier nicht in Sibirien, oder?
Ich würde auch nicht soviel auf die Werbung vertrauen.

Zu den dünnen Ölen schreibe ich mal nix.
Einfach mal bei der Suche-Funktion folgende Stichwörter eingeben: SLX, TWS. Castrol, Motul, 0W-30, 10W-40, usw. Die Ergebnisse müssten reichen.


Gruß Micha

Geändert von Crankshaft (26.02.2002 um 21:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2002, 22:55     #9
Tom Hardy   Tom Hardy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 459
Hehe,

Auch wenn´s gehen würde, bei BMW wäre es mir dann doch zu peinlich, obwohl es mir nach wie vor das liebste ist, mein Zeug selber mitzubringen.
Bei meinen früheren Autos habe ich immer alles in einer guten und vertrauenswürdigen Meisterwerkstatt vom Innhaber persönlich machen lassen. Da bin ich vor einer Inspektion oder Reparatur schnell zum Fachhandel gefahren, und habe mir meine gewünschten Teile selber besorgt und dann in den Kofferraum gelegt. Da weiß ich was ich habe und bekomme auch den normalen Fachhandelspreis, ohne das noch extra was draufgeschlagen wird. So wird das Castrol Öl bei BMW mit Sicherheit etwas? teurer sein als im normalen Fach- oder gar Großhandel.
Da aber mein jetziges Servcie-Heft ausschließlich von BMW geführt wurde, möchte ich das auch weiterhin so machen, und muß wohl solche Dinge in kauf nehmen.
Mich würde es aber mal interessieren wie das die anderen Leute hier im Forum so handhaben.

Gruß.
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2002, 23:27     #10
Ashkan323ti   Ashkan323ti ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 316

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 323ti Compact
Zitat:
Original geschrieben von schnoki
kann man pauschal sagen dass ein 0W-Öl besser ist, als ein bspweise 10W-, 15W-Öl?
soweit ich das verstanden hab: genau umgekehrt!
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3er / 4er allg. Klare Aussage zum Ölwechsel erwünscht Antiprofi Dreier / Vierer 237 20.01.2009 21:23
"Falsches" Öl nachgekippt - schädlich? St Todesengel Automobiles Allerlei 26 30.06.2006 22:08
Stern TV fahren ohne ÖL Treser Automobiles Allerlei 18 06.04.2003 10:20
3er / 4er allg. Welches Öl für M54? Mario_Z3 Dreier / Vierer 0 04.05.2002 14:54
3er / 4er allg. doch falsches Öl! aber was jetzt? asm Dreier / Vierer 18 16.02.2002 02:16








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:40 Uhr.