BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2006, 21:07     #61
HavannaClub3.0   HavannaClub3.0 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 238

Aktuelles Fahrzeug:
130i
eigentlich ist es mir sowas von egal was BMW meint hinten drauf schreiben zu müssen, ich würde eh ohne Modellschriftzug bestellen. M? egal! 140? egal!

ich will nicht mehr als einen 1er der noch etwas besser geht. wie? am liebsten R6 mit um die 300 PS und entsprechend mehr Drehmoment, möglichst in einem seehhr breiten Drehzahlbereich. ein besseres Fahrwerk mit einer Sperre, wenns geht und wegen der Herkunft keine Probleme macht die variable aus dem M3...

und wenn sichs irgendwie einrichten lässt sollte das ganze noch 100 kg leichter sein als mein 130i heute...

ist das zuviel verlangt?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 13.09.2006, 21:48     #62
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.709

DD-
Zitat:
Original geschrieben von HavannaClub3.0
ist das zuviel verlangt?
Wenn es ein klassischer M wird, wird dich Fahrwerk, Handlichkeit (Gewicht) und Performance durchaus überzeugen können. In Sachen Motor deute ich, dass dir der 3-Liter-Turbo mit seinen 400Nm über einen weiten Drehzahlbereich am Besten gefällt. In meinen Augen schließt sich beides aber gegenseitig aus. Entweder ein M-Modell mit allen Raffinessen als Drehorgel, oder ein harmonischer Turbo-R6 ohne Differenzialsperre. Eine Zwischenlösung wäre für den Endverbraucher aber auch interessant: sozusagen ein leistungsgesteigerter 130i (mit Doppel-Aufladung) mit M-Zierrat außen und innen sowie einer 18"-Bremsanlage. Dies wäre sicherlich nicht im Interesse der M GmbH bzw. deren exklusive Kundschaft. Ein M ist ein M und kein (fauler) Kompromiss...

Der Name hat eher marketingtechnische Bewandnis. Allerdings ist es nicht besonders wahrscheinlich, dass er "M1" wie das erste Werk der M GmbH heißt - aber wie sollte eine M-Version dann heißen? Etwa M 135i oder gar M2? Zwar hat BMW Abstand von der Bezeichnung 2er- und 4er-Reihe genommen, aber das M-Coupé des 1er als M2 zu deklarieren, wäre eine Möglichkeit.

Wir können uns ruhig weiter den Kopf darüber zerbrechen. Ich selbst bezweifle, dass innerhalb der nächsten 6 Monate ein Modell oberhalb des 130i auf dem Markt kommt. Es wird spekuliert, dass ein M-Modell des 1er kommt - und zwar frühestens Mitte 2008 in Gestalt des 2-Türers. Bis dahin ist noch genug Zeit, falsche Informationen auszutauschen...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (13.09.2006 um 21:53 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2006, 22:07     #63
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.530

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Zitat:
Original geschrieben von selars
Ich bezweifle auch sehr, dass es ein R4 wird. Wenn es einen 135i geben sollte, dann wird es der bekannte R6 Bi-Turbo. alles andere wäre einfach zu teuer und macht vom Marketing-Standpunkt aus überhaupt keinen Sinn.
Denke ich nicht. Die M Motoren sind immer ziemlich ausgereizt, beim 3L Biturbo wäre ist das mit 306 PS wahrscheinlich nicht der Fall. Ihn auf 350+ PS zu bringen würde ihn aber endgültig in M3 nähe bringen. Aber einen vielleicht kommenden Turbo-DI Serienmotor könnte man vielleicht mit nicht zu aufwändigen Mitteln ausreizen.


Zitat:
Original geschrieben von selars
Die Situation bei Audi ist auch nicht vergleichbar. Die S-Modelle sind nicht als Konkurrenz zu den M-Fahrzeugen gedacht. Dafür gibt es ja die RS-Schiene.
Sehe ich ebenfalls nicht ganz so. Früher lagen M und S sehr eng beieinander, ist ja noch beim aktuellen M3 und S4 so (343 zu 344PS). BMW ist da IMHO eher etwas von den RS Modellen überrollt worden und hat da jetzt gut nachgelegt, die Leistungssprünge von 107PS (zum aktuellen M5) und 60-80PS (zum nächsten M3) sind in der M-Geschichte ja ziemlich beispiellos- korrigiert mich bitte. BMW sollte sich da IMHO auf den Göschel Spruch "lieber 1000kg auf 1000PS" besinnen. Und da wäre ein gewichtsoptimierter M1 -äh sorry Bemme- M2 ein guter Ansatz. Das könnte man ohne viel Aufwand z.B. mit einem 4 Zylinder in einem 1er Coupe oder 3türer ohne Rückbank und wenig Ausstattung erreichen (natürlich nicht die 1000kg, aber vielleicht nicht soviel drüber).

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2006, 23:36     #64
Bemme   Bemme ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Bemme
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: D-01219 Dresden
Beiträge: 2.705

Aktuelles Fahrzeug:
E81 118i (Weiß, M Paket)

DD-PR XX
Ich stell mir gerade nen komplett ausgeräumten E87 vor mit dem 335i R6 Bi-Turbo, ausgereizt auf 360PS. Der 1ser komplett bereinigt auf knapp 1ne Tonne. Das wäre verdammt krank wenn du mich fragst. Schon bei 1300 touren die knapp 500-580nm anliegend haben das wäre eine sehr Böse Mischung!

Naja, es gibt viele Meinungen zu dem Thema, jede hat seinen Reiz. Jede ist interessant aber im Endeffekt stehen wir alle im Dunkeln. Ich hoffe nur auf einen 135i und einen M(2?? öhm ka.) das wäre Traumhaft. Bis dahin, können wir uns weiter den Kopf zerbrechen, da ich die bis jetzt dargestellten Ideen relativ interessant finde.

Also dann, gute Nacht.
__________________
Cheryl:"Vergiss nicht das Jim ein Höhlenmensch ist, weniger Logik, mehr Gegrunze!"
Mein Traum in Weiß # Usertreffen 2008, er war dabei
Userpage von Bemme
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 11:01     #65
selars   selars ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 557
@Michael29
Ich gebe idir vollkommen recht, wenn Du die alten M-Modelle den alten Audi S-Modellen gegenüber stellst. Früher waren die tatsächlich gegeneinander positioniert. Inzwischen sind die S-Audi aber nicht mehr die sportlichen Speerspitzen im Programm. Dementsprechend sind sie auch etwas "sanfter" ausgelegt. Die RS-Modelle dagegen verkörpern die reinrassigen Sportler (soweit man das bei Limousinen, Kombis, usw. überhaupt sagen kann). Mir geht es daher nicht nur um die reine Leistung, sondern auch um die Ähnlichkeit der Fahrzeugcharaktere. Und hier sind die M-Fahrzeuge näher an den RS-Modellen dran als an den "zahmeren" S. Auch wenn vielleicht mal 40 oder 50 PS dazwischen liegen.

Zitat:
Aber einen vielleicht kommenden Turbo-DI Serienmotor könnte man vielleicht mit nicht zu aufwändigen Mitteln ausreizen.
Sprichst du hier von einem R4?
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 15:38     #66
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.709

DD-
Zitat:
Original geschrieben von selars
Die RS-Modelle dagegen verkörpern die reinrassigen Sportler (soweit man das bei Limousinen, Kombis, usw. überhaupt sagen kann). Mir geht es daher nicht nur um die reine Leistung, sondern auch um die Ähnlichkeit der Fahrzeugcharaktere. Und hier sind die M-Fahrzeuge näher an den RS-Modellen dran als an den "zahmeren" S. Auch wenn vielleicht mal 40 oder 50 PS dazwischen liegen.
Seitdem auch Audi auf das Hochdrehzahlkonzept setzt, sind klare Paralellen zu den M-Modellen erkennbar. Die S-Modelle spielen den sportlichen Allrounder, die RS-Modelle sind schon eher etwas für die Rennstrecke (Motorcharakteristik, Fahrwerk, Inneraumgestaltung).

Der RS3 (schon beim Vorgängermodell im Gespräch gewesen) wird sicher ein Kracher. Er könnte den für den TT RS angedachten 2,5-Liter-R5 mit rund 350PS erhalten - aber lassen wir uns überraschen. Es wäre schade, wenn BMW (insbesondere die M GmbH) dem nichts entgegen setzen zu hätte. Trotz aller Faszination erfrage ich manchmal den Sinn dieser Krawallbüchsen.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 17:18     #67
Bemme   Bemme ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Bemme
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: D-01219 Dresden
Beiträge: 2.705

Aktuelles Fahrzeug:
E81 118i (Weiß, M Paket)

DD-PR XX
Der Sinn? Einfach dem anderen überlegen zu sein.

Wenn man mal wirklich drüber nachdenkt, gibt es eigentlich keinen wirklichen Sinn darin. Diese Fahrzeuge können im Alltag nie ausgefahren werden(ok, in bestimmten situationen schon). Aber Leute die Geld haben und gerne ein Schnelles Auto haben möchten, wollen das natürlich zeigen. Die Firmen wollen sich aber auch gegenseitig immer wieder übertrumpfen, einfach nur um zu Beweisen was möglich ist.

So sehe ich das...

Trotzdem, 135i und M(2?? M1??? M135???) muss her!
__________________
Cheryl:"Vergiss nicht das Jim ein Höhlenmensch ist, weniger Logik, mehr Gegrunze!"
Mein Traum in Weiß # Usertreffen 2008, er war dabei
Userpage von Bemme
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 20:56     #68
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.530

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Hi Bemme,
hi selars,

sorry, ich hatte bei "neuem Turbo DI ausreizen" natürlich einen R4 gemeint. Deshalb hätte der dann vielleicht gut 1000kg und vielleicht 250PS, sicher eine interessante, aber nicht allzukranke Mischung
Ansonsten versucht ja BMW auch mit den CSL Modellen (bisher ja nur im M3) in die Richtung zu gehen, nur dummerweise mit recht aufwändiger Technik (Carbondach), und afaik immer noch deutlich über 1000kg...
Aber einfach mal schauen was kommt, statt M2 würde mir auch erstmal ein Z2 reichen, dafür würde ich auch meinen Smart Roadster eintauschen

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 21:00     #69
z8man   z8man ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von z8man
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: 85445 Oberding
Beiträge: 5.634

Aktuelles Fahrzeug:
F11 + E34

ED
Zitat:
Original geschrieben von Michael29
...gut 1000kg...
tja was man sich nicht immer wünscht. aber gut 400kg einzusparen...nie im leben. die M modelle sind zwar immer leichter als die Wettbewerber, aber so an sich auch keine Leichtgewichte, das wäre beim 1er sicherlich nicht anders
__________________
Grüße Flo
__________________
Mein Dicker, 535d F11 & Mein Youngtimer, 520iA E34
Userpage von z8man
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 22:57     #70
Bemme   Bemme ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Bemme
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: D-01219 Dresden
Beiträge: 2.705

Aktuelles Fahrzeug:
E81 118i (Weiß, M Paket)

DD-PR XX
beim R6 Bi-Turbo sind die paar Extra Pfunde ja garnicht so schwerwiegend. Da ja schon im Drehzahlkeller die vollen NM anliegen, was die Masse ganz gut nach vorne drückt!

Ich steh auf den R6 Bi-Turbo, geiler Sound, geiler Vortrieb, annehmbarer Verbrauch!

EDIT: Hi Michael29, selars, freakE46 und z8man!
__________________
Cheryl:"Vergiss nicht das Jim ein Höhlenmensch ist, weniger Logik, mehr Gegrunze!"
Mein Traum in Weiß # Usertreffen 2008, er war dabei
Userpage von Bemme
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:52 Uhr.