BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.02.2002, 09:38     #1
Bordstein   Bordstein ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 567

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 Coupe 3.0
Kein 235/40 ZR 17 auf E36 touring?

Habe zum ersten Mal versucht, beim TÜV was eingetragen zu bekommen, und schon gescheitert ...
Ich habe für meinen 328 touring die Orig.-BMW Styling-32-Räder (in 17 Zoll) gebraucht gekauft. Montiert auf den Felgen sind 235/40 ZR 17. Der Auflagenzettel sagt aber nun ganz deutlich dazu:
Zitat:
Reifengröße 235/40 ZR 17 nicht auf compact-, touring-, und Z3-roadster-Modelle!
Ferner gibt es noch diese schöne Auflage:
Zitat:
Sommerreifen 215/45 R 17 nur für 316i, 316i Coupe, 318i und 4-Zylinder-compact-Modelle zulässig!
Das heißt für mich, das meine favorisierte Kombination 215 vorne / 235 hinten wohl komplett ausscheidet. Aber woran liegt das denn? Womöglich die Traglast auf der Hinterachse beim Touring? Und wieso soll die bei ZR anders sein als bei anderen Reifen?

Hat sonst jemand solche Felgen/Reifen auf dem Touring?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 18.02.2002, 09:44     #2
Georg   Georg ist gerade online
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.486

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Moin Bordstein

Die 215er vorne dürfen AFAIK wegen der Traglast nur an den Vierzylindern montiert werden. Der Sixpack ist deutlich schwerer.

die 235er dürfen definitiv niocht am Touring montiert werden, egal auf welcher BMW Felge.

Abgesehen davon, wurde diese Kombination (ventuell, bevor der Touring auf den Markt kam von BMW selbst abgeschafft (vor allem beim M3, der die als Serie hatte) und durch die Mischbereifung 225/45 vorne und 245/40 hinten ersetzt.
Ich kann die auch nur wärmstens empfehlen. Das Auto fährt sich deutlich spurstabiler als mit 235 rundum.

Ach ja: Da sind alle damaligen Kombinationen und Auflagen ersichtlich: Klick

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2002, 10:31     #3
Bordstein   Bordstein ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 567

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 Coupe 3.0
Vielen Dank Georg - das hätte ich mal in Erfahrung bringen sollen, bevor ich die Felgen+Reifen gekauft habe

Mit Blick auf die gelinkte "Auflagen und Hinweise"-Seite gruselts mich aber: Bei Coupe/Cabrio/Touring ist für 225 VA und 245 HA Anpassung Heckschürze und Karosserienacharbeit hinten angekreuzt! Ferner entnehme ich der Tabelle, daß die 225/245-Mischbereifung offenbar die einzige Bereifung ist, die für 17" BMW-Felgen auf einem 6-Zylinder Touring zugelassen ist.

Weiß denn jemand, wie heftig man das Touring-Heck bearbeiten muß, um die 245er drunter zu kriegen? Plastik schneiden? Kanten biegen? Blech ziehen? Sägen? Sprengen???

Ach ja - hat die Geschwindigkeitskategorie der Reifen (W/ZR/...) eigentlich irgendwas mit der Geschichte bezüglich Tragkraft zu tun?
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2002, 11:00     #4
Georg   Georg ist gerade online
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.486

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Ist nicht so heftig.

Es muß im unteren nicht sichtbaren Bereich der Hackschürze etwas Plastik weg, das sonst beim Einfedern im weg ist.
Außerdem kann es sein, daß die radhäuser etwas gebördelt werden müssen.
Das hängt etwas von dem Auto selbst ab, da das Blech immer etwas unterschiedlich ist.
Ist aber auch sicherer, bevor einem der scharfe Rand des Radhauses mal die Pelle vom Reifen aufschlitzt bei ner Extrembelastung.
Das macht jeder größere Reifenbetrieb, der auch Felgen o.ä. verkauft und ist auch nicht sooo teuer.

Die Geschwindigkeitskathegorie hat nix mit dem sog. Load-Index zu tun.

Hier findest Du eine Auflistung der Tragkraftkennzeichnung und einiger Geschwindigkeitskathegorien: Klick

Ein Reifen ist so gekennzeichnet: 225/45R17 85H. Dabei steht das R für "Radialreifen" und die letzten 3 sind Load und Speed

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2002, 11:25     #5
Mike3003   Mike3003 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Mike3003
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-82178 Puchheim
Beiträge: 3.993

Aktuelles Fahrzeug:
Astra J

FFB
Laß dich nicht gleich ins Boxhorn jagen , von so *** TÜVprüfern. Jericho hat auch 235/40 ZR17 auf seinem Compact, obwohl der ansässige TÜV das nicht abnehmen wollte. Die Lösung lautet Einzelabnahme, aber die kostet halt dann 200EUR.

Aber es ist möglich eine Eintragung zu bekommen. Und wegen der Traglast. Schreib an den Hersteller der Reifen. Mit der Felgenbreite und deinen Fahrzeugdaten. Man bekommt dort dann eine Freigabeerklärung für das Fahrzeug. Hab ich von Falken für meinen auch bekommen. Mit diesem Gutachten hab ich selbst Rieger verblüft

Ciao Mike
__________________
323ti ! - VERKAUFT!
Userpage von Mike3003
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2002, 12:40     #6
Jens   Jens ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: 95
Beiträge: 3.771

Aktuelles Fahrzeug:
2

HO
Zitat:
Original geschrieben von Mike3003
Die Lösung lautet Einzelabnahme, aber die kostet halt dann 200EUR.
Ich hab damals 150 DM bezahlt ... 235/40/17 auf Compact rundum.
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2002, 13:01     #7
Bordstein   Bordstein ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 567

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 Coupe 3.0
Und was hattet Ihr bei der Einzelabnahme dann für Gutachten/Dokumente mit? Oder will der Onkel vom TÜV dann nur eine Runde über Stock und Stein fahren??
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2002, 13:21     #8
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.936

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Hast du die Radialstylingfelge Styling 32 in 7,5x17 rundum oder 7,5x17 für vorne und 8,5x17 hinten?

Für ersteren Fall sieht BMW 225/45 R17 rundum vor, für den zweiten Fall 225/45 R17 vorne und 245/40 R17 hinten.

Ich hab eine Borbet E-Felge in 8x17 ET 35 rundum und suche dafür auch noch die optimale Reifenkombination. Die Kombination 215/45 R17 vorne und 235/40 R17 hinten ist in meinem Felgengutachten extra aufgeführt und empfohlen. Auch möglich ist (wie bei dir) 225/45 R17 rundum aber ,wie Georg schon angesprochen hat, soll sich damit die Spurillenempfindlichkeit verstärken.

Gegen 215/45 R17 vorne und 235/40 R17 hinten gibt es auf dem Touring keinen technischen Einwand, außer das auch schon bei 235ern hinten eventuell gebördelt werden muß.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2002, 14:43     #9
Bordstein   Bordstein ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 567

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 Coupe 3.0
Hallo Jan - ich habe Deine Reifendiskussionen hier verfolgt und sehe 215/235 auch als Optimum. Aber:

Ich habe 7.5 x 17 rundum. Meine bisherigen Ergebnisse zusammengefaßt:

- 215/45 ist nach Gutachten für meine Felgen nur für Vierzylinder zugelassen.
- 225/45 ist nach dem Link von Georg beim Touring nur für Vierzylinder zugelassen.
- 235/40 ist nach Gutachten für meine Felgen für Touring generell nicht zugelassen
- 245/40 ist für die Felge 7.5" überhaupt nicht zugelassen.

So, und was nun? Ich denke ich probiere nochmal die 235er per Einzelabnahme ggf. mit Bearbeitung der Radhäuser hinten durchzukriegen, ansonsten scheint 225 am wenigsten illegal...
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2002, 16:19     #10
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.936

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Zitat:
Original geschrieben von Bordstein
- 225/45 ist nach dem Link von Georg beim Touring nur für Vierzylinder zugelassen.
Hallo

Ich hab ja auch eine Auflagenliste für den E36 - - Nämlich hier!

Und die sieht in einem entscheidenden Punkt wesentlich günstiger für dich aus

Diese Listen sind keine Freigabelisten (die gibt´s bei BMW auch noch) sondern Auflagenlisten, die die erforderlichen Modifikationen anhand von Karosserieform und Baujahr beschreiben. Daran kann man sich orientieren.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:21 Uhr.