BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2002, 17:49     #1
Xtreme   Xtreme ist offline
Guru
  Benutzerbild von Xtreme

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.044

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M´s
Vibrationen beim beschleunigen/ wie bemerke ich defekte Motordämpfer/Mittellager

hi leute,

großes problem, nervt mich mitlerweile heftigst!

also wenn ich ca 40 km/h fahre und vollgas gebe virbriert es gewaltig in meinem auto, am anfang meinte ich es sei ein motor-stottern, doch dieses scheidet aus da es nur in diesem geschw. bereich vorkommt, egal welche drehzahl, im 2 gang am heftigsten im 3 gang dann nur noch leichter.

es kommt so aus dem bereich mitteltunnel. evtl kardanw.-mittellager??? weiß wer wie sich das äußert?

dann finde ich das mein motor die motorschwingungen zu heftig in den innenraum überträgt, kann mir einer sagen ob dies an den motordämpfern liegen kann? evtl sind die austauschreif... denn evtl hängt damit alles zusammen.

wer hat plan?

gruß

elvis
__________________
BMW M3 CSL
Userpage von Xtreme
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 17.02.2002, 17:50     #2
AndyS   AndyS ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 181

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E36 325i Coupe
Wenns ausm Mitteltunnel kommt würd ich auf Hardyscheibe Tippen.

Wenn du drunterschauen kannst ist am Getrieb ausgang nach hinten eine Gummischeibe
an der der Kardan angeflanscht ist, dies ist ein Verschleißteil,
bei meiner waren ganze Brocken weggeflogen.

Gruß AndyS
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2002, 18:30     #3
E39   E39 ist offline
Profi
  Benutzerbild von E39
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: 8xxxx
Beiträge: 1.602

Aktuelles Fahrzeug:
525iAT E39
Also möglich wären:

- Motor- bzw. Getriebeaufhängung
- Gelenkscheibe (Hardyscheibe)
- Gelenkwellenmittellager
- Gelenkwelle selbst
- evtl. Schwungscheibe, eher unwahrscheinlich

Sind die Vibrationen Drehzahl- oder Geschwindigkeitsabhängig?


Gruß

Stefan
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2002, 19:18     #4
Xtreme   Xtreme ist offline
Guru
  Benutzerbild von Xtreme

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.044

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M´s
hi leute,

also die HD-scheibe ist okay, hab ich neulich erst geprüft. werde sie aber demnächst einen härtetest unterziehen.

ob die vibrationen geschwind. oder drehzahl abhängig sind läßt sich schwer beurteilen, ich finde im 2gang merkt man es am besten im 3 gang ist es schon kaum bemerkbar.

so ab 40 - 60 km/h kommen die im 2 gang und nur bei vollast. also wenn ich 35 fahre und voll durchdrück.

wie stelle ich fest ob mein mittellager bzw. die gelenkwelle (kardanw) def. sind?

mein motor überträgt so ab 3000 u/min auch kräftige vibr. in den innenraum, hierbei tippe ich eben auf die motordämpfer.

gruß

elvis
__________________
BMW M3 CSL
Userpage von Xtreme
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2002, 19:37     #5
E39   E39 ist offline
Profi
  Benutzerbild von E39
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: 8xxxx
Beiträge: 1.602

Aktuelles Fahrzeug:
525iAT E39
Also zuerst solltest du im Stand mal langsam hochdrehen lassen. Wenn dabei keine Vibrationen entstehen, kann man den Schwung sicher ausschließen.
Die Kardanwelle von unten betrachtet sollten alle Wuchtgewichte vorhanden sein, wenn eines fehlt sieht man das an der dort fehlenden Lackierung. Auch sollte die Kardanwelle kein übermäßiges Spiel haben und sich im Bereich des Mittellagers nur wenig bewegen lassen.
Auch Motor/Getriebe sollten fest in den Gummilagern liegen, alle Schrauben ebenfalls angezogen sein. Auch sollten die Gummilager nicht rissig oder spröde sein.
Wenn die optische Erkundung nix ergibt, hilft nur die Probe auf einer Grube unter Last.
Aber ich denk mal, dass man das auch so merken muß...


Gruß

Stefan
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2002, 19:59     #6
Xtreme   Xtreme ist offline
Guru
  Benutzerbild von Xtreme

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.044

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M´s
hmm, hab ihn schön öffters langsam im stand hochdrehen lassen, ab 3000 u/min fängt es zum vibr. an ist aber mit steigender drehzahl wieder weg.

was meinst mit spiel? wenn ich sie drehe hat sie etwas spiel bis sich die reifen anfangen zu bewegen, meinst das?

gruß

elvis
__________________
BMW M3 CSL
Userpage von Xtreme
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2002, 20:09     #7
E39   E39 ist offline
Profi
  Benutzerbild von E39
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: 8xxxx
Beiträge: 1.602

Aktuelles Fahrzeug:
525iAT E39
Zitat:
Original geschrieben von Xtreme

hmm, hab ihn schön öffters langsam im stand hochdrehen lassen, ab 3000 u/min fängt es zum vibr. an ist aber mit steigender drehzahl wieder weg.
Das hört sich doch nach ZMS (Zweimassenschwung) an, könnten aber evtl. auch die Motor- oder Getriebeaufhängungen sein. Das verstärkt sich dann natürlich unter Last noch.

Zitat:
Original geschrieben von Xtreme

was meinst mit spiel? wenn ich sie drehe hat sie etwas spiel bis sich die reifen anfangen zu bewegen, meinst das?
Das Gelenk in der Mitte darf gar kein Spiel haben. Die Hardyscheibe auch nicht. Hinten am Diff. kann es leichtes Spiel geben, ebenso am Schiebestück (in der Mitte) falls vorhanden. Das Spiel bis zum Drehen der Räder kommt vom Diff und den Antriebswellen. Du mußt die Welle in sich zu verdrehen, dann merkt Du größeres Spiel. Aber ich würde die Gelenkwelle jetzt mal lassen und mich um obige Punkte kümmern. Was hat das gute Stück denn runter?


Stefan
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2002, 20:37     #8
Xtreme   Xtreme ist offline
Guru
  Benutzerbild von Xtreme

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.044

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M´s
ca 160000 km hat meine limo schon, bei meinem coupe mit 68000km war es aber genauso, ich tippe mal das das vom gasgebn kommt (macht beim M einfach spaß) nur das coupe hab ich gleich wieder verkauft die limo will ich aber noch einwenig behalten weil sie sonst 1a ist.

meinst jetzt ZMS oder soll ich zuerstmal motor- und getreibehalter machen?

gruß

elvis
__________________
BMW M3 CSL
Userpage von Xtreme
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2002, 20:54     #9
E39   E39 ist offline
Profi
  Benutzerbild von E39
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: 8xxxx
Beiträge: 1.602

Aktuelles Fahrzeug:
525iAT E39
Ich würde nach Befund vorgehen, aber bei der Laufleistung sind die Gummilager bestimmt nicht mehr frisch. Und auf alle Fälle das finanziell kleinere Übel.
Aber Hardyscheibe/Kardan ist bei der Laufleistung und der Beanspruchung bestimmt auch nicht mehr hundert pro.


Gruß

Stefan
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2002, 21:42     #10
Xtreme   Xtreme ist offline
Guru
  Benutzerbild von Xtreme

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.044

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M´s
ich mach jetzt erstmal die nächste woche die motor und getriebeaufhängung. die hardyscheibe untersuch ich dann auch nochmal genauer.

kannst du mir vielleicht noch erklären was ein lastwechselschlag ist?

gruß

elvis
__________________
BMW M3 CSL
Userpage von Xtreme
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:31 Uhr.