BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.03.2002, 16:59     #51
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
Der Continental verliert vor allem durch seine sehr niedrige Aufschwimmgeschwindigkeit im Aquaplaning-Versuch. Außerdem ist das Handling sowohl bei Nässe als auch Trockenheit nur im Mittelfeld (deutliches Untersteuern). Das enttäuscht mich insofern als der alte SportContact genau das gleiche Verhalten zeigt. Große Fortschritte (auch beim Bremsen) kann ich da nicht erkennen. Bei mir geht die Tendenz klar in Richtung Dunlop (aber den 9000/9090 und nicht den im Test gelaufenen 2000).

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.03.2002, 20:58     #52
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Leider habe ich vergessen, mir die AMS zu kaufen.

Aber irgendwie ist der Test für mich nicht schlüssig. Denn erstens kenne ich den Conti Contact Sport I bestens und konnte die Tests, die ich gelesen habe, nur bestätigen.

Der Reifen hatte hervorragende Eigenschaften bei Nässe und Trockenheit.

Der Conti Sport II wird nicht schlechter sein. Kann es bislang leider nicht beurteilen, da ich zunächst noch die Fulda hinten runter fahren werden.

Das wäre auch das erste Mal, dass ich etwas schlechtes über den Conti lese...

<nachdenklichguck>

Ich muss den Test lesen. Und warte den ADAC Test in den kommenden Wochen ab.

Achja und letzten Endes... die Ergebnisse lassen sich leider fast nie auf andere Reifendimensionen übertragen. Deswegen bin ich besonders an Breitreifentests interessiert. Die kommen aber erfahrungsgemäß erst mitte bis ende März.
Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2002, 10:15     #53
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Das Ergebnis des Conti ist wirklich sehr seltsam, denn die vorigen Tests waren u.a.:

Autobild 11/2001: vorbildlich; Handling naß und trocken als einziger Testkandidat beide Male Note 1, Aquaplaning 1, Kurvenaquaplaning 2 (nur 2 hatten hier 1).
http://www.autobild.de/archiv/2001/0...iv&center=2001

ADAC Motorwelt 3/2001:
Gesamturteil: "Besonders empfehlenswert" (Testsieger)
beste Gesamtnote, beste Wertung auf Nässe und gut auch auf trockener Fahrbahn.

Stiftung Warentest 3/2001:
Gesamturteil: "gut" (Testsieger)

Gute Fahrt 03/2001
Getestete Dimension: 225/45 R 17 Y
Gesamturteil: "Sehr gut" (Testsieger, GF-Empfehlung)

"Der brandneue Conti mit seinen markanten Profilbändern zeigt was heute machbar ist und gewinnt souverän diesen Test. Top beim Bremsen, im Nass-Handling und im Kreis, dazu gut im Aquaplaning und im Trockenen. Stets sicher und gutmütig neutral im Grenzbereich
Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2002, 15:17     #54
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
Das kommt mir tatsächlich auch spanisch vor. Wäre aber nicht das erste Mal, dass zwei Reifentests zu völlig verschiedenen Ergebnissen kommen. Beispiel ContiSportContact I:

"mot" 7/96: "Der asymmetrisch profilierte Top-Neuling aus Hannover ist ein Sportreifen reinsten Wassers. "

"ams" 6/97: "Der Continental Sport Contact ist trotz seines Namens kein betont sportlicher Reifen. "

In dem mot-Test hatte der SportContact noch bei Nässe eine Bremsverzögerung von 9,5 m/s² und eine Querbeschleunigung von 8,4 m/s² aufgebaut. Bei "ams" ist er in 7 mm Wassertiefe bei 70 km/h aufgeschwommen, bei "mot" in 10 mm Wasser erst bei 98 km/h. Beides Mal 225/50 ZR 16 auf BMW Dreier.

Ähnlich starke Abweichungen scheinen beim Neuen auch vorzuliegen., Hat jemand eine Erklärung dafür?

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2002, 19:44     #55
pitt   pitt ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 477

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323i Coupe
Erklärung: Die beschei*en bei den Tests wo nur möglich ist!

Aber im Ernst, natürlich gibts Unterschiede zwischen den Reifen einzelner Baureihen, die aber unmöglich so groß sind, dass sie so unterschiedliche Resultate verursachen können. Allgemein bin ich ja eher skeptisch, was Bewertungen auf Grund von Rundenzeiten oder Bremswege bei unmöglich permanent vergleichbaren Bedingungen angeht. Sicher kann man damit locker einen runderneuerten Russen-Reifen (nix gegen die Russen) von einem Top - Reifen unterscheiden, aber mal ehrlich 0,5s bei einer Streckenzeit von knapp 70s oder 0,1m beim Bremsweg von unter 40m - das ist so verdammt wenig und am Ende noch von subjektiven Faktoren abhängig. Im ersten Fall kann der Fahrer das sicher zu stark beeinflussen und beim 2. weiß ich von meinem Job her, das alleine das unterschiedliche Antreten der Bremse mehr ausmacht als die hier rausmessen wollen.
Wo ich wirklich ins Grübeln komme, ist die Aquaplaningmessung gerade aus. Da kann man zwar mit der Wassertiefe was beeinflussen, aber zwischen 78km/h beim Pneumant und 66km/h beim Conti liegen ja wirklich Welten. Außerdem kommt es bei so hohem Wasserstand ja hauptsächlich auf die Wasserverdrängung und -wegführung an. Dafür eignen sich eigentlich Reifen mit hohem Negativanteil des Profils (Rinnen und Nuten) besser. Wenn ich mir da speziell Conti und Pneumant ansehe - naja ich weiß ja nicht.

Meine Meinung zu dem Test: Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Mal sehen ob man im Fernsehbeitrag mehr dazu sieht.

So denn
Pitt

Geändert von pitt (09.03.2002 um 19:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2002, 20:01     #56
Defender   Defender ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Defender
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-71229 Leonberg
Beiträge: 2.177

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 328iA Coupe (E36)

BB-xx xxxx
Hi, ich habe im Sommer auf meinem Coupe Pirelli P6000 POWERGY drauf. Die POWERGY sind die neuern P6000 mit einem etwas feineren Profil, somit auch etwas leiser und präziser zu fahren. Ich habe die Reifengröße 225/50/ZR16 drauf.

Meiner Meinung nach sind die Fahreigenschaften aller Reifen von der Größe, der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit, der Felgenschwere, des Fahrstils und ganz besonders des Fahrzeugs abhängig! Die P6000 POWERGY taugen auf einem Audi S3 nicht sehr viel laut eines Bekannten von mir, ich bin aber voll zufrieden.
Mit YOKOHAMA ist es das gleiche! Die würde ich auf einem Fronttriebler nicht empfehlen, aber auf einem Hecktriebler mit genug Power sind die gut!
__________________
Gruß Marcus

Stuttgarter BMW-Treff 2001 - das waren noch Zeiten...
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2002, 18:51     #57
FRANKI323ti   FRANKI323ti ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Kreis Ludwigsburg
Beiträge: 242

Aktuelles Fahrzeug:
323ti Compact
Eagle F-1!
Absolut TOP-Reifen. Hatte vorher Dunlop SP. Ist wie umsteigen von Golf auf BMW
__________________
"13,0 ltr / 100km" find ich optimax(l). Gibt's ab € 5.000 / Monat Rabatt bei Shell? http://www.bmw-treff.de/userpages/FRANKI323ti.html
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2002, 20:02     #58
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
sooo...

habe mir heute den Test in der AMS durchgelesen... - hake ihn ab und warte auf den ADAC Test. Und ich zweifele sehr, dass der ADAC-Test den Test in der AMS bestätigt.

Ein Reifen, der in allen Disziplinen gute Werte liefert, reißt nicht plötzlich beim Aquaplaning so raus - schon gar nicht, wenn der Vorgänger bereits hervorragende Werte hatte.

Wenn das Urteil bestätigt würde, wär's sehr traurig. Kann ich mir aber nicht vorstellen. Ich würde jetzt gerne schreiben, wie positiv sich der Contact II bei mir bemerkbar macht, aber ich erlaube mir kein abschliessendes Urteil, bevor nicht der Fulda hinten runter ist.

Von den Problem, die im Test angesprochen werden, kann ich bislang nichts bestätigen. Der Reifen fährt zumindest vorne auch bei Regen wie auch Schienen.
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2002, 19:50     #59
DJ Rocco   DJ Rocco ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 175

Aktuelles Fahrzeug:
Boxster, 964 RS 3.8l, Ibiza TDI
Bei meinem Händler beträgt der Unterschied Michelin Pilot Sport (162€) gegenüber dem Dunlop SP9000 (146€) in 215/45 ZR17 16€ pro Reifen.

Wo gibt es die denn so günstig?
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:11 Uhr.