BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2002, 18:44     #1
Joni   Joni ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 407

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring (E36 von 3'98)
Kupplung entlüften?

Hallo,

leider hab ich bisher weder Bremsen, noch Kupplungen entlüftet. Vielleicht kann mir da jemand mal eine kurze Einweisung geben.

Also:

Wo sind die entsprechenden Zylinder / Entlüftungsschrauben?
Wie geht man vor, (Entlüftung öffnen, mit dem Pedal pumpen bis..., dann ...) bitte schrittweise, möglichst genau beschreiben, für den Laien.
Besteht die Gefahr etwas total falsch zu machen, oder gar kaputt?
Wenn ich das richtig verstanden habe, bedient sich die Kupplung aus dem selben Ausgleichsbehälter, wie die Bremse? Was wenn da anschließend der Pegel zu gering ist, kann ich dann selber Nachfüllen bzw. wo bekommt man die Hydraulikflüssigkeit, sind diese untereinander mischbar?

Bei der Antwort könnt Ihr davon ausgehen, das ich von den betreffenden Arbeiten keine Ahnung habe, aber ein gutes technisches Verständnis und durchaus keine zwei linken Hände.

Danke schon mal!

Joni
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 11.02.2002, 19:37     #2
thwilms   thwilms ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von thwilms
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-81249 München
Beiträge: 1.139

Aktuelles Fahrzeug:
E82M, R55 JCW, E90 330i
Hi,
hier eine kleine Anleitung:

Vorweg:
Die Entlüfterschrauben findest du immer am Ende des Kanals, also am Bremssattel, bzw. Kupplungnehmerzylinder (direkt am Getriebe). Kupplung und Bremsanlage bedienen sich zwar aus einem Behälter, der ist aber so abgetrennt, dass bei einer defekten Kupplungsleitung immer genügend Flüssigkeit vorhanden ist.
Entlüftet wird:
1. hinten rechts
2. hinten links
3. vorne rechts
4. vorne links
Kupplung kannst du auch zwischendurch, am Anfang oder am Ende entlüften.
NIE den Bremflüssigk.Behälter leer laufen lassen!!!!!!!!!!!!!

Entlüftung:
Als erstes Behälter komplett mit DOT4-Bremsflüssigkeit befüllen.
Entsprechendes Rad abnehmen, auf das Entlüftungsventil (ist mit einer Gummikappe bedeckt) einen durchsichtigen Schlauch stecken. Diesen in einen Behälter führen.
Nun lasse eine zweite Person auf die Kupplung treten, nun öffnest du das Ventil. Der zweite Mann tritt weiter langsam (!!!) auf die Kupplung. Jetzt fließt die Flüssigkeit durch den Schlauch. Sobald nur noch Flüssigkeit ohne Bläschen herauskommt: Ventil schließen.
Jetzt wieder Flüssigkeit im Behälter nachfüllen und an den anderen Bremssätteln die gleiche Pozedur durchführen!

Wichtig:
für die Kupplungsentlüftung muß der Wagen aufgebockt werden. NICHT den standard-Wagenheber nehmen, da sich ja jemand unter den Wagen begeben muß und einen im Wagen tritt. Könnte ziemlich übel enden!!

Du kannst alle DOT4-Bremsflüssgkeiten nehmen.
Gruß
Thorsten
__________________
Gruß, Thorsten
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2002, 20:05     #3
Joni   Joni ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 407

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring (E36 von 3'98)
Hallo,

mal sehen ob ich das selber versuche, wenn ich noch fragen habe, melde ich mich noch mal.

Danke erst mal,

Güsse

Joni
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:44 Uhr.