BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2005, 07:17     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
30 Jahre BMW Art Car Collection

Das BMW Art Car von Robert Rauschenberg wird zur Vernissage von "Masterworks" am 4. Oktober 2005 in der Münchner Galerie Terminus gezeigt

München. Unter dem Ausstellungstitel "Masterworks" präsentiert die Galerie Terminus vom 4.Oktober bis zum 10. November 2005 eine Retrospektive mit ca. 40 Werken aus den Jahren 1960 bis 2000 von Robert Rauschenberg. Der Künstler gilt, neben Andy Warhol und Roy Lichtenstein, als Vorläufer und Hauptvertreter der amerikanischen Pop-Art. Als Leihgabe präsentiert die BMW Group das BMW Art Car von Rauschenberg am 4. Oktober in der Galerie Terminus zur Vernissage, bei der der Künstler persönlich anwesend sein wird. Die BMW Group stellt dem Künstler anlässlich seines Besuchs in München eine Limousine der BMW 7er-Reihe und einen Rolls Royce samt Chauffeur zur Verfügung.

30 Jahre BMW Art Car Collection.

Seit 1975 gestalten herausragende Künstler aus aller Welt BMW Automobile ihrer Zeit. Zu den bisher 15 Exponaten der BMW Art Car Collection zählen Werke von namhaften Künstlern wie Frank Stella, Roy Lichtenstein, Andy Warhol, A.R. Penck, David Hockney und Jenny Holzer. Die Art Cars spiegeln die kulturhistorische Entwicklung von Kunst, Design und Technik und werden weltweit in großen Museen wie dem Pariser Louvre, der Royal Academy in London dem New Yorker Whitney Museum of Modern Art, Venedigs Palazzo Grassi, Sydneys Powerhouse Museum und in den Guggenheim Museen New York und Bilbao gezeigt. Auch in Zukunft werden die Art Cars in internationalen Ausstellungen die faszinierende Verbindung von Kunst und Technik dokumentieren. Die initiale Idee der Collection, ein Automobil von Künstlerhand gestalten zu lassen, hatte der französische Auktionator und leidenschaftliche Rennfahrer Hervé Poulain. Auf seine Initiative hin gestaltete zu Beginn der 70er-Jahre der Amerikaner Alexander Calder seinen BMW Rennwagen - der BMW 3.0. CSL. Das erste Fahrzeug, das Berührungspunkte zwischen den Welten von Kunst und Motorsport herstellt, nahm dann am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teil. Die begeisterte Aufnahme des rollenden Kunstwerkes war eine für BMW zündende Idee, die Art Car Collection zu etablieren.

BMW Art Car von Robert Rauschenberg.

1986 wurde Rauschenberg von der BMW Group gebeten, ein BMW Art Car zu gestalten: "Fahrbare Museen würde ich toll finden. Mit diesem Auto geht mein Traum in Erfüllung." Als erster BMW Art Car Künstler verwendete Rauschenberg bei dieser Arbeit Werke anderer Künstler, die er mittels fotografischer Techniken bearbeitete und auf das Auto projizierte. Die linke Seite zeigt beispielsweise Bronzinos "Portrait eines jungen Mannes", die rechte eine Arbeit von Jean Auguste Dominique Ingres. Eigene Fotografien von Bäumen und Sumpfgras weisen auf die mit dem Automobil verbundene Umweltproblematik hin. Die "Radkappen" bilden Fotos antiker Teller. Die Assoziationen zwischen den erzählerischen Elementen gruppieren sich entlang der Oberflächen, um für den Betrachter eine virtuelle Geschichte zu bilden.

Der 1925 in Port Arthur, Texas, geborene Rauschenberg entwirft nach seinem Kunststudium zunächst Bühnenausstattungen und Kostüme für Theater in der ganzen Welt. Später experimentiert er mit Fotoentwürfen, malt im Stil der abstrakten Expressionisten und findet schließlich seinen persönlichen Stil im "Combine Painting" - eine Collage-Technik, die reale Gegenstände und Reportagefotos in das abstrakt gemalte Tafelbild einbezieht. Von seiner radikalen Formensprache haben sich bis heute viele Künstler inspirieren lassen.

Technische Daten :

Robert Rauschenberg - Der BMW 635 Csi
· Sechszylinder-Reihenmotor
· obenliegende Nockenwelle
· 3430 cm3 Hubraum
· 211 PS
· Spitze: 220 km/h

Ausstellungsort:

Galerie Terminus
Promenadenplatz 1
80333 München
Telefon: 089 - 29 61 87
E-Mail: Galerie@Galerie-Terminus.de
www.galerie-terminus.de
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:38 Uhr.