BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.09.2005, 11:30     #1
tyson09   tyson09 ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von tyson09

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2005
Ort: Bonn
Beiträge: 9

Aktuelles Fahrzeug:
116 i
Ledersitze pro und contra (116i)

Hallo zusammen.

Ich fahre im Moment einen 316 ti compact mit "normalen" stoffbezogenen Sitzen. Die sind soweit ganz okay ...

Für nächstes Jahr bestelle ich mir in Kürze einen silberfarbenen 116 i. Nun überlege ich mir, dazu die Leder Boston in alska-grau zu ordern, würde aber vorher gerne wissen, wie Eure Meinung zu Stoff- bzw. Ledersitzen ist.
Was würdet Ihr empfehlen? Sitzt es sich auf Leder wirklich so gut wie man immer hört? Sonstige Vor- oder Nachteile?

Ganz herzlichen Dank und einen schönen Tag noch
tyson09
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.09.2005, 12:50     #2
James Bond   James Bond ist offline
Guru
  Benutzerbild von James Bond
 
Registriert seit: 10/2003
Beiträge: 4.508

Aktuelles Fahrzeug:
V60 I /// Eltern: 318ti/E46

M-007
Servus tyson09 !

Ich hatte bei meinen insgesamt 3 BMW´s alle Sitzvarianten - angefangen beim
318ti E46 mit den Sportsitzen in Stoff-Leder , war mit denen seeehr
zufrieden, dann kam der 320d tour. , wo Seriensitze mit Stoff drin
waren, war das krasse Gegenstück und paßte mir leider überhaupt net (vor allem bei Langstreckenfahrten in den Urlaub!), zum Schluß hatte ich im 120d die astreinen Sportsitze in Voll-Leder , die war´n mit Abstand das Beste, was ich mir antun konnte, gefolgt von den Sitzen im Compact!!
Von daher - wenn´s finanziell machbar ist, order die Sportsitze und wenn
obendrein auch möglich noch das Leder - ist einsame Klasse!
__________________
Beste Grüße, Flo
VOLVO V60, D4/5-Zyl., GT, Momentum + R-Design, powerblau...

www.ems-sportstudio.de /// www.moterium.de
Userpage von James Bond
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2005, 13:03     #3
shneapfla   shneapfla ist offline
Power User
  Benutzerbild von shneapfla
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: 93055 Regensburg
Beiträge: 14.820

Aktuelles Fahrzeug:
530dt 03/05, 6339B BJ 59, B12 5.0 Coupé 10/92, R80ST Scrambler 03/84

R-X XXXX
ich finde Leder zwar ganz nett (und ab einer bestimmten Klasse sogar notwendig), aber für den doch recht saftigen Aufpreis würde ich mir lieber noch ein paar andere Sachen reinkaufen...
Für den Wiederverkauf kann man es sowieso in den Wind schreiben - mehr als 500€ macht das (bei 'nem 1er) nicht aus...
__________________
Grüße
shneapfla
B12 - Caddy 59 - Caddy 58
[X] <- Nail here for a new monitor
Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!
Userpage von shneapfla
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2005, 13:58     #4
FAF05   FAF05 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 22

Aktuelles Fahrzeug:
118i quarzblau
In meinen eigenen Fahrzeugen hatte ich bis jetzt noch nie Leder drin. Allerdings bin ich schon Fahrzeuge mehrerer Marken mit Ledervollausstattung gefahren und mir ist jedesmal folgendes negativ aufgefallen:
- Zu heiß bei hoher Sonneneinstrahlung (ständig schweißnasser Rücken)
- Zu kalt im Winter, wen das Fahrzeug länger draussen Stand (deshalb bei Leder möglichst immer mit Sitzheitzung!)
- Je nach Fahrzeug empfand ich es, als ob ich nicht genug halt gehabt hätte - mir persönlich fast immer zu rutschig.

Positiv auf jeden Fall die Optik und wenn's das richtige Leder ist, auch die Oberfläche. Aber ich leg mehr Wert auf den Nutzen und mein Wohlbefinden

Ich selbst hab in meinem 1er die Sensatec-Bezüge (Ich weiß, Optik ist geschmackssache). Aber dafür finde ich das Preis-Leistungsverhältnis total i.O. Machen einen haltbaren Eindruck (des öfteren Kisten auf Rückbank geladen) und auch von der Materialoberfläche her fühlt es sich nicht schlecht an (Natürlich merkt man hier, dass es Kunstleder ist). Aber gerade mit den Sportsitzen hat man da richtig Halt und selbst wenn das Auto stundenlang in der Sonne gestanden hat, kann man sich bedenkenlos reinsetzen ohne das man sich irgendwas verbrennt. Und am Rücken wird's imho auch net so heiß wie mit dem Leder.
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2005, 14:52     #5
tyson09   tyson09 ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von tyson09

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2005
Ort: Bonn
Beiträge: 9

Aktuelles Fahrzeug:
116 i
Danke schon einmal

für Eure Antworten. Mein Händler hatte mir diese Sensatec-Bezüge bislang noch gar nicht angeboten....

Ich werde ihn bei nächster Gelegenheit einmal darauf ansprechen.
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2005, 15:17     #6
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Hallo!

In unserer Familie haben alle Autos Ledersitze - bis auf meines - also hab ich den Vergleich:
Ich schwitze auf Ledersitzen grundsätzlich schneller am Rücken als auf Stoff, zudem heizt sich v.a. schwarzes Leder im Sommer recht schnell auf.
M.E. überwiegen trotzdem die Vorteile: Die Optik ist einfach deutlich edler, außerdem sind Flecken auf Ledersitzen kein Thema - abwischen und fertig. Zudem bleibt das Leder bei regelmäßiger Pflege bis ins hohe Fahrzeugalter schön, während Stoffbezüge ausbleichen, anfangen zu muffeln und teilweise auch die Faserstruktur nicht mehr ansehnlich ist. Die Kälte ist im Winter dank Sitzheizung kein Thema!
Wäre das Geld kein Thema (hoher Aufpreis, wenig Auswirkung auf den Wiederverkaufswert - zumindest in der Kompakt-Klasse), würde ich ohne zögern Leder nehmen.

Grüße,

Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2005, 15:21     #7
Marc318ti   Marc318ti ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 357

Aktuelles Fahrzeug:
C200 CDI T Avantgarde (Sorry :-)), Honda Bali 50ccm Roller

S-MY-XXXX
Hi,

also ich hab in meinem Wagen die Komfortsitze mit Schwarzem Montana Leder und muss sagen dass ich die Dinger einwandfrei finde. Speziell zum Leder muss ich sagen dass es nach über 5 Jahren immernoch einwandfrei aussieht (einigermassen pflegen sollte man die Dinger halt schon, ich reib sie 2 mal im Jahr mit Leather Master ein). Gut, das Argument dass die Dinger im Winter kalt sind ist nicht ganz falsch, aber dafür hat man ja die Sitzheizung, die is auf jeden Fall Pflicht, aber soweit ich weiß is die bei BMW immer im Umfang von Ledersitzen enthalten, zumindest wars bei mir so. Im Sommer schwitz ich eigentlich eher weniger als auf Stoffsitzen, vorallem vom Hygienischen Aspekt her find ichs angenehmer, bei Leder bleibt der Schweiß im T-Shirt, bei Stoff sickert er halt in den Sitz.
Den größten Vorteil finde ich auf langen Strecken, dass man sich auf Ledersitzen einfach keine Druckstellen von irgendwelchen Falzen o.ä. im Stoff holt, das Leder bleibt immer wie es ist, ein Stoffsitz wirft, je nachdem wie man draufsitzt, schon mal ne Falte und drückt dann hier und dort.

Just my 2 cents

Bye
Marc
Userpage von Marc318ti
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2005, 16:35     #8
fastwriter   fastwriter ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: D-40225 Düsseldorf
Beiträge: 93

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.0

D-OC 5550
Ich würde es mir schwer überlegen, das Basismodell mit solch einem "Luxusextra" aufzurüsten. Nimm doch lieber den nächstgrößeren Motor, dafür dann mit Stoffsitzen. Da hast du wahrscheinlich mehr Spaß dran


Gruß Fastwriter (der demnächst in einer Volllederausstattung schwelgen darf)
__________________
Six is sexy
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2005, 17:33     #9
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Zitat:
Original geschrieben von fastwriter
Ich würde es mir schwer überlegen, das Basismodell mit solch einem "Luxusextra" aufzurüsten. Nimm doch lieber den nächstgrößeren Motor, dafür dann mit Stoffsitzen. Da hast du wahrscheinlich mehr Spaß dran


Gruß Fastwriter (der demnächst in einer Volllederausstattung schwelgen darf)
Hallo!

Dieses Argument ist natürlich nicht zu verachten! Der 116i ist alles andere als ein Temperamentsbolzen und der 118i auf jeden Fall die weitaus bessere Wahl.

Der Aufpreis Stoff Moiré - Leder beträgt inkl. der obligatorischen Koppelung mit Lederlenkrad und Sitzheizung 2100 EUR.
Der Aufpreis 116i - 118i dagegen lediglich 1750 EUR.

Ein Gedanke, der mir vorher nicht gekommen ist

Grüße,

Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2005, 23:33     #10
FAF05   FAF05 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 22

Aktuelles Fahrzeug:
118i quarzblau
Hi,

muss noch hinzufügen, dass gestern Cola auf dem Stoffbezug von meinem Beifahrersitz verschüttet wurde. Hab fast die Krise bekommen, war ich zum Glück nicht selbst. Mit lauwarmem Tuch rausgewaschen und trocknen lassen. Heute Morgen war (zum Glück) nix mehr zu sehen, Kunstleder ist sowieso kein Problem. Scheint doch ein pflegeleichter Stoff zu sein.

Muss hierbei jedoch zugeben, dass in diesem Fall Leder leicthter zu reinigen wäre.

Gruss FAF05
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:37 Uhr.