BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.01.2002, 15:41     #11
Patrick-316ti   Patrick-316ti ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: Bayern
Beiträge: 2.005

Aktuelles Fahrzeug:
2 gesunde Füße & Ducati Monster 750
Ja ich denke das ich auch nach 10 Jahren mit 8x BMW zu Mercedes wechseln werde
das ist einfach der beste Automobilhersteller der Welt da kann man sagen was man will.


Meine Gründe: - Seit 10 Jahren nur BMW (mit 2 Ausnahmen)
- Empfinde die Mercedes Werkstätten als kompetenter im Vergleich zu BMW
Werkstätten
- Mercedes als Unternehmen ist Kundenfreunlicher ausgerichtet
- BMW ist relativ störanfällig (hatte 1 Totalausfall und zig Mängel beim Neu
Wagen)
- Die neuen MB s gefallen mir besser als neueren BMW s
- Abwechslung muß auch mal sein

- Mercedes ist Premium + sportlich / BMW ist sportlich + meistens i.d.
Werkstatt.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 19.01.2002, 16:24     #12
StefanB   StefanB ist offline
Freak
  Benutzerbild von StefanB
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-28
Beiträge: 616

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325ti, BMW R1100S

HB
Zitat:
Original geschrieben von THL
Was haltet Ihr von Lexus? Gibt´s da was? Vor allem: Haben die eigentlich gute Diesel? 6 Zyl.?
Lexus baut klasse Autos, aber Diesel gibt es da nicht und wird es wahrscheinlich auch nicht in näherer Zukunft geben. Habe gerade kürzlich ein Interview mit einem der Obermotzen des Toyotakonzerns gelesen, der sich genau zu diesem Thema negativ äußerte (sinngemäß: Wir haben keine Oberklassediesel parat, die zur Marke Lexus passen, und die Entwicklung davon ist noch nicht sehr weit fortgeschritten).

Die "großen" Lexus sind allerdings für meinen persönlichen Geschmack zu bieder. Die kleinen IS-Modelle sind ja ganz nett, aber eher mit 320i/330i zu vergleichen.

Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2002, 17:10     #13
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.769

Aktuelles Fahrzeug:
320dT EDE E91 (EZ 3/12), 318d E90 (EZ 12/10)
Re: ein paar Worte zum 330d - Qualität ?

Zitat:
Original geschrieben von THL
Hallo Junx !

Habe meinen 330d jetzt seit ca. 4 Wochen. Fahrwerk, Motor, Leistung alles suuuuper..
Vmax Tacho 237km/h; BC 229 km/h

ABER: eine kurze Liste der Zwischenfälle in den ersten 4 Wochen:

- elektr. Heckrollo rollt schief, Folge Falten, irgendwann geht´s gar nicht mehr..
- Die Automatik für´s Licht ein/aus spinnt total
- Klappergeräusche Hutablage
- Ausrücklager (?) Kupplung kaputt
- Fahrertür schief eingepasst, hängt runter
- Bremsscheiben rubbeln, hab schon den zweiten Satz drin
- usw. usw. usw.

in den ersten vier (!!!!) Wochen.

Ich SCHWÖRE Euch: das war mein 4. und garantiert (!!!!!) letzter BMW. Bei den anderen drei (alles Neufahrzeuge) war es übrigens ähnlich.
Ach ja - was hat das Auto eigentlich kostet? Läppische 78.000 DM !
Na ja - was soll man dafür auch verlangen ?

ICH WERDE DEMNÄCHST BENZ-FAHRER - mit dieser blau-weissen Kacke will ich nichts mehr zu tun haben !!!

Tschüß,
THL

Hallo,

tut mir sehr leid mit Deinem Auto................

Ich habe so ein Theater auch gerade hinter mir!

Da kann ich Dir nur einen Tip geben: Wandlung!!

Viele wissen nämlich nicht, dass man ein Auto auch bei vielen kleinen, unterschiedlichen Mängeln zurückgeben kann (Montagsauto), auch brauchst Du hier nicht die 2 (vergeblichen) Reparaturversuche über dich ergehen lassen.

Schreibe Deinem Händler und BMW in München einfach mal einen freundlichen Brief mit einer ausführlichen Beschreibung der Mängel und mache dabei deutlich, dass Dein Vertrauen in das neue Auto einfach erschöpft ist.

Aufgrund meiner Erfahrung und auch von anderen hier im Forum kann ich Dir nur sagen, dass sich BMW im Moment (merkwürdigerweise) sehr kulant verhält.

Deiner ist ja noch fast neu.......

Probiere es einfach mal aus, schlechter werden kann es ja nicht!

Gruß
Nudel


Edit: @All: Mal ein blöde Frage: BMW hat ja die neue 2jährige Gewährleistung auf freiwilliger Basis seit dem 01.11.2001 eingeführt. Wird dann bei evtl. Streitigkeiten schon das neue Gewährleistungsrecht angewandt, welches halt offiziell erst ab 01.01.2002 gilt?

Geändert von Nudel (19.01.2002 um 17:18 Uhr)
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2002, 18:10     #14
Joni   Joni ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 407

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring (E36 von 3'98)
Hallo,

tut mir sehr leid für Dich. Ich kann Deinen Ärger gut verstehen.

Mein letztes Auto war ein neuer Golf IV GTI, mit dem hatte ich zwei Jahre lang fast ohne Pause sehr, sehr viel Ärger. Schließlich habe ich mich von ihm getrennt, das hat mich viel Geld gekostet. Vorher hatte ich immer gebrauchte Fahrzeuge, mit denen ich jahrelang zufrieden war. Ich habe daraus den Schluss gezogen erst mal wieder nur Gebrauchte zu kaufen (z.B. 2-3 Jahre, 20-40 Tkm). Die kannst Du vorher anschauen und probefahren, den Neuen nicht! Ärger kann man offenkundig mit beiden Strategien haben, aber der Gebrauchte kostet (grob) die Hälfte!

Ach ja, die Marke (jetzt E36) hab ich gewechselt, weil VW mir in meiner Not mit meinen Neufahrzeug so toll beigestanden hat. Immer schnell, immer kompetent, immer eine Problemlösung parat, stets freundlich... Ich hätte mich wie ein Depp gefühlt denen zur Belohnung gleich wieder ein Auto abzukaufen.

Ich glaube nicht wirklich, dass das bei anderen Herstellern besser ist.

Grüße
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2002, 18:39     #15
Vmax222   Vmax222 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 240

Aktuelles Fahrzeug:
325i E90
Hallo,

glaubt nicht, daß Mercedes fehlerfreie Autos baut.

Hatte vor kurzem Firmenwagen. Neue C-Klasse. ca. 2000 Km drauf. Während der Fahrt vielen auf einmal nacheinander verschiedene Elektronische Systeme aus.

Später erfuhr ich, daß das Auto deswegen schon 3x in der Werkstatt wahr. Anscheinend umsonst, wie ich herausfinden mußte.

Bin aber auch trotzdem der Meinung, daß Mercedes etwas besser ist als BMW. Wenn nicht das Renterimage wär. Dazu bin ich noch zu jung. Auch ist Mercedes Preislich einfach zu teuer.
Beispiel. Man vergleiche Compact gegen Sportcoupe. Für den Preis des Sportcoupe bekomme ich ein anständiges 3er Coupe.
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2002, 10:03     #16
tom-ne   tom-ne ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-10625 Berlin
Beiträge: 56

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330i
THL,
Dein Ärger ist nur zu verständlich, aber Probleme gibt's wohl bei allen Marken. Bei BMW ist der neue 7er die Total-Katastrofe, bei Mercedes waren es die A-Klasse und die V-Klasse, VW und Audi versprühen oberflächliche Qualität durch niedrige Spaltmaße und tolle Anmutung, bleiben dafür oft stehen (vgl. Test AMS vom Audi A6: "das einzg Zuverlässige war die Unzuverlässigkeit").Ich hatte bisher mit meinen 3ern (3 Stück) keine größeren Probleme, wobei ich es mir aber abgewöhnt habe, mich über jede Kleinigkeit aufzuregen. Es gibt offenbar kein Auto, dessen Armaturenbrett über längere Zeit ruhig bleibt - irgednwann knarzen und ächzen sie wohl alle. Und bei einem Porsche 911 - Typ 993 - den ich früher hatte, kamen aus dem Bereich der Fenstereinpassungen Ächzlaute, als würde die Kiste bald auseinanderfallen (und das bei einem Neuwagen).
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2002, 14:41     #17
THL   THL ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 224
Wandlung ? Ist vielleicht keine schlechte Idee - bis wann geht denn das ? Und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein ? Entscheidet der Händler oder BMW ?

Vielleicht kann ja mal einer seine Erfahrungen schildern...

THL
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2002, 14:55     #18
Maik11   Maik11 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.257

Aktuelles Fahrzeug:
X3 3.0dA, 04/2006, silbergrau-metallic; Toyota Yaris 1.33i Automatik Edition, merlingrau-metallic

MD-XX XX
Ist schade, dass du mit einem BMW so viel Probleme hast, aber hier kann ich NUDEL zustimmen - versuchs mit der Wandlung bzw. erst mal einem Brief in Richtung München, Kundenservice - mit denen habe ich nur gute Erfahrungen gemacht (eine kompetente E-Mail siehe am Ende meines Beitrages!).

Ansonsten glaube ich auch nicht, dass z.B. MB wirklich besser ist: Beispiel: eine Bekannte von mir hat einen 3-jährigen SLK 200 und mit dem Teil nur Problem: ständig regnet es durch, Sitze knarcksen, Schalthebel vibriert, Rückleuchten nass usw. usw. Die ist echt ständig in der Werkstatt mit dem und das dürfte ja nun wohl auch nicht sein!!

Hatte mit meinem 320d am Anfang auch eine Menge kleiner Probleme, was sich aber nun zum Glück gelegt hat - muss hier aber ein großes Lob an BMW aussprechen, inkl. meiner Werkstatt: stets kulant verhalten und mit großer Mühe versucht, das Problem zu finden!!

Bin also immer noch der Meinung, dass mein nächstes Auto wieder ein BMW wird, ist auch irgendwo eine Image-Frage, MB ist mir einfach zu konservativ...


Hier noch die versprochene E-Mail: thomas.fels@bmw.de
Th. Fels ist der Leiter Marktbetreuungsqualität bei BMW: "Qualität wird individuell empfunden....Wir wollen immer besser als die Konkurrenten sein."
"Wenn wir zusätzlich noch eine Betreuungsleistung bieten, die den Kunden positiv überrascht, dann wird der gerne wieder vorbeischauen."

Das waren ein paar Zitate aus einem Interview mit ihm, abgedruckt im "BMW-Magazin" vom letzten Jahr.

Wie gesagt, versuchs mal hiermit, hat mir auch mal sehr schnell und kompetent weitergeholfen!!!

Kopf nicht hängen lassen!!!


Noch ein Wort zum Thema Qualität bei anderen Marken (Meldung von heute):

VW ruft in den USA 370.000 Autos zurück
Der VW-Konzern hat in Nordamerika eine umfangreiche Rückrufaktion gestartet.
Hintergrund sind Probleme mit der Katalysator-Steuerung von 370.000 Autos.
Betroffen sind die Typen Golf, Jetta und New Beetle. Die US-Umweltbehörde EPA
sprach von einem bedenklichen Emissions-Problem.

Geändert von Maik11 (20.01.2002 um 14:59 Uhr)
Userpage von Maik11
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2002, 17:41     #19
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.769

Aktuelles Fahrzeug:
320dT EDE E91 (EZ 3/12), 318d E90 (EZ 12/10)
Zitat:
Original geschrieben von THL
Wandlung ? Ist vielleicht keine schlechte Idee - bis wann geht denn das ? Und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein ? Entscheidet der Händler oder BMW ?

Vielleicht kann ja mal einer seine Erfahrungen schildern...

THL
Hi,

habe das schon durch: Gehen tut die Wandlung innerhalb der Gewährleistungszeitraumes (bis 31.10.01 1 Jahr, ab 01.11.01 IMHO 2 Jahre (Zulassungsdatum).

Vorraussetzung: Du mußt Erstbesitzer des Autos sein, bei Zweitbesitz ist es schon etwas schwieriger, aber auch nicht hoffnungslos.

Da ich mal annehme, dass Deiner ein Neuwagen war und erst 4 Wochen alt ist, ist es also kein Problem.

Die Wandlung geht über den Hersteller, aber Dein Hauptansprechpartner bleibt der Händler.

Bei mir gab es überhaupt keine Probleme, im Gegenteil, habe nie gedacht, dass es so reibungslos geht!

Bei mir war folgendes: In 6 Monaten 7-mal in der Werkstatt wegen versch. Mängeln (in erster Linie Undichtigkeiten (Wassereinbruch im Innenraum) und verschiedener Kleinkram).

Mein Schriftverkehr: 1 Brief an den Händler und 1 Brief ans Werk. Komischerweise ist das Werk noch nicht in Erscheinung getreten, der Händler hat wohl alles geregelt.

Nun die Modalitäten: Für die Nutzung werden Dir vom Kaufpreis 0,67% pro gefahrener 1.000 km abgezogen, Du hast aber das Recht, 4% Zinsen vom Kaufpreis ab Kaufdatum zu verlangen und die Kosten der Zulassung des Autos einzufordern.

Du brauchst selbstverständlich kein neues Auto zu kaufen, sondern kannst Dir auch das Geld wiedergeben lassen.

Es gab hier auch schon versch. Threads dazu, benutze mal bitte die Suche, Al@320d und Ufo2000 haben mir hier auch wertvolle Tips gegeben!

Wenn Du im ADAC bist: adac.de , hier gibt es auch viele nützliche Tips!

Gruß
Nudel

Edit: Schau mal hier!

Geändert von Nudel (20.01.2002 um 18:07 Uhr)
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2002, 23:19     #20
Maik11   Maik11 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.257

Aktuelles Fahrzeug:
X3 3.0dA, 04/2006, silbergrau-metallic; Toyota Yaris 1.33i Automatik Edition, merlingrau-metallic

MD-XX XX
@Patrick 316ti und andere:

Habe heute in der Süddeutschen einen Artikel über die Qualität von MB-Fahrzeugen gelesen:
Hier mal auszugsweise einige Passagen:

"Derzeit häufen sich Meldungen über Defekte und Verarbeitungsmängel bei Mercedes-Benz. Seit Wochen klagen zahlreiche Händler ... über Ärger mit dem ... Parademodell SL 500. Besonders anfällig ist ... das Steuergerät der aufwändigen Bordelektronik... Käufer des teuren Sportwagens klagen auch über ein plötzliches Absacken des Fahrzeughecks während der Fahrt. Ein Händler: "Wir trauen uns schon gar nicht mehr, einen SL ohne totalen Nach-Check an Kunden auszuliefern.
...Auch Besitzer des ... SLK berichten von Qualitätsproblemen im Bereich Telefon / Radio sowie mit der elektronischen Betätigung des Klappdachs. So öffneten sich bei einem ... abgestellten SLK wie von Geisterhand sämtliche Fenster. Bereits seit längerem bekannt sind Defekte und Verarbeitungsmängel bei Modellen der M- und S-Klasse. Besonders gravierend ist die Situtation beim ... Vito. ... abfallende Plastikteile, Rostbefall und austretendes Öl. Auch Motorschäden, so ein Händler, seien ... keine Seltenheit."

Ich denke mal, dass MB nicht das non-plus-ultra ist. Und bevor jemand schreibt, die SZ kommt ja aus Bayern, logisch, dass die BMW in Ruhe lassen - ich glaube dass könnten die sich nicht erlauben zu schreiben, wenn es nicht irgendwo stimmen würde.
Userpage von Maik11
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:44 Uhr.