BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2005, 07:11     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW Group: Dreimal ausgezeichnet beim iF Product Design Award, Hannover

iF Label für BMW 5er touring, BMW 6er Coupé und MINI Collection Eyewear. Weitere iF Label für Designworks USA.

München. Eine der weltweit angesehendsten Institutionen im Bereich Produkt-Design, das Industrie Forum Design in Hannover (iF), hat insgesamt fünf der begehrten ,iF Label' an Produkte und Entwicklungen der BMW Group vergeben. 2.322 Einreichungen aus 31 Ländern haben am iF Product Design Award 2005 teilgenommen, in 13 Kategorien wählte die hochrangig besetzte, internationale Jury die Gewinner der diesjährigen iF Labels aus. Entscheidend beim iF Product Design Award ist die Summe aus insgesamt 10 Kriterien entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von der äußeren Form über Materialwahl und Verarbeitung bis hin zum Beitrag des Produkts zu seiner Marke.

Design als Teil des BMW Group Innovations-Prozesses.

Mit dem Design den Nerv der Zeit zu treffen, ohne modisch und gefällig zu sein, dafür stehen BMW Produkte seit vielen Jahrzehnten. Chris Bangle, Leiter BMW Group Design: "Es ist wichtig, dass das BMW Group Design über Autos und Motorräder hinausblickt, um so die Kräfte zu verstehen, die das Leben und die Wünsche unserer Kunden formen." Da sich diese Wünsche kontinuierlich ändern, muss auch das BMW Group Design Teil des Innovations-Prozesses sein. Bereits früher wurde das BMW Innovationsmanagement mit dem ,Best Innovator Award' gewürdigt.

Die Nähe zum Kunden ist auch bei den jetzt mit dem iF Label ausgezeichneten BMW Automobilen die Grundlage des Markterfolgs: Der im Mai 2004 vorgestellte BMW 5er touring verkaufte sich in den ersten neun Monaten 31.342 mal (davon 17.741 in Deutschland, insgesamt + 7 % über dem Vergleichszeitraum des Vorgängermodells). In der Luxusklasse bestätigt das BMW 6er Coupé seinen Erfolg ebenfalls mit eindrucksvollen Zahlen: Seit dem Marktstart des ausdrucksstarken Sportcoupés im Frühjahr 2004 wurden 12.332 6er Coupé an Kunden übergeben, 2.016 davon in Deutschland.

MINI, die BMW Group Premiummarke im Kleinwagensegment, beweist seit Jahren mit dem hochemotionalen, internationalen Auftritt seiner Produkte, dass gutes Design auf Basis hochwertiger Substanz ein besonderer Erfolgsfaktor ist: 550.000 MINI wurden seit 2001 in über 70 Ländern verkauft. Die jetzt mit dem iF Label ausgezeichnete MINI Collection Eyewear ist ein Highlight im MINI Lifestyleshop und wird in Kooperation mit DeRigo im Fachhandel vertrieben - sie wurde im Zusammenspiel mit dem seit Sommer 2004 neuen MINI Cabrio lanciert.

Designworks USA ist ein Tochterunternehmen der BMW Group mit Sitz in Newbury Park, Kalifornien und in Europa mit einem Studio in München. Neben der BMW Group bestehen Partnerschaften zu einer Reihe von Unternehmen, von John Deer, Sony, Dornbracht und Microsoft über Siemens bis hin zu Lufthansa. Für K2, einen Hersteller exklusiver Skiausrüstung, gestaltete Designworks den jetzt mit dem iF Label ausgezeichneten Black Hawk Helmet. Es ist der erste state-of-the-art Skihelm für den Freizeitbereich, in dem eine Skibrille integriert ist.

Beim Magellan RoadMate 700, einem mobilen Navigationssystem, entwarf Designworks für Thales Navigation das Interaktionskonzept und Design des Gerätes. Der RoadMate wurde 2005 ebenfalls mit dem iF Label ausgezeichnet, in einem kürzlich durchgeführten Praxis-Vergleichstest wurde das Gerät als ,sehr empfehlenswert' eingestuft.
Designworks ist Mitglied im California Innovation Triangle der BMW Group, zusammen mit dem Technology Office in Palo Alto und dem Engineering and Emission Test Center in Oxnard. Im BMW Group Kontext ist es Aufgabe dieser Kooperation gleichberechtigter Partner, in Abstimmung mit dem Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ) in München innovative Konzepte effizient und schnell in erlebbarer Hardware bzw. in fahrbaren Fahrzeugen darzustellen.

Benchmark iF Label.

Der seit 1954 vom Industrie Forum Design Hannover jährlich ausgeschriebene Design Award hat sich als Benchmark für umfassende Produktqualität international etabliert. Produkte mit dem begehrten iF Label zeigen ,Willen zur Innovation und den Mut zum Vergleich mit dem Wettbewerb', wie es das Industrie Forum ausdrückt. Die Qualität der Beurteilung und der Rang des iF Labels werden auch durch die international besetzte Jury unterstrichen, 19 Juroren u.a. aus den USA, aus Japan, Italien, Deutschland und den Niederlanden vergaben in diesem Jahr die Auszeichnungen. 10 Bewertungskriterien standen bei jeder der deutlich über 2000 Einreichungen auf dem Prüfstand, darunter der Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Gebrauchsvisualisierung und Sicherheit.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:21 Uhr.