BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.09.2001, 13:31     #11
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.713
hmmm.. das ist eine sehr problematische entscheidung, es kommt eigentlich drauf an, wie du fahren magst und wie sehr du sparbroetchen bist...

also ich denke das maximale bei nem neuwagen sind 12%, mehr sind zumindest hier definitiv nicht drin..... da bleibste also beim 325 noch ueber 70k....

ich denke die entscheidung ist eher zwischen 320i und 320d.....

leistungsdaten:

320d verglichen mit dem 323i (hab keinen neuen 320i hier, der 323 hatte aber auch 170ps, geht minimal besser als der neue 320i)

beschleunigung: (erster wert 323i, dann der diesel)

0 auf 60 3,5 ggue 4,4
0 auf 100 7,9 ggue 10,4
0 auf 140 15,0 ggue 20,9

durchzug:

60 bis 100 4ter gang 9,2 zu 9,5
80 bis 120 5ter gang 11,6 zu 12,4
80 bis 140 5ter gang 17,8 zu 19,6

gangreichweiten
1: 51 / 38
2: 86 / 71
3: 139 / 119
4: 188 / 169

von den innengeraeuschen her ist er minimal leiser, vmax liegt bei 230 zu 207 doch in ner anderen liga...

im grunde genommen wuerd ich dir zum diesel raten, wenns wirklich ums geld geht..... wenn du ne geniale maschine haben magst, eher den i....

ich stand vor ner aehnlichen entscheidung, fahre sehr viel (50k-60k p.a.) und hab mich fuer den benziner entschieden... warum? wunderbar leiser motor, und bei mir ist das problem auch, dass ich lieber leistung beim ausdrehen habe, als schon am anfang, das waer fuer meinen schein gar nicht gut, ich wuerd wahrscheinlich mit dem 330d hier in der family prinizipiell zu schnell fahren....

lass dich uebrigens von den elastizitaetswerten nicht taeuschen, die sind schon ein bisserl auf den diesel ausgelegt... wenn ichs mit nem benziner eilig hab, schalte ich halt 1 oder 2 gaenge zurueck, und dann sieht die ganze rechnung anders aus (deswegen auch die gangreichweiten)

ich kann nen benziner z.b. noch bei 120 im 3ten haben, da geht der diesel in den 4ten und hat verloren.....

aber wie gesagt, du musst dir aussuchen, was wichtiger ist, vernunft und sparen oder n bisserl mehr freude am fahren (versteht mich nicht falsch, mit dem d kann man auch ne menge fun haben...)

ich wuerd allerdings, wenn er fuer dich in frage kommt, noch den 325ti compact in die rechnung reinziehen, ist der groessere motor und muesste mit gescheiter ausstattung auch in deinem preisrahmen liegen...

gruss

toby
Userpage von toby
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 03.09.2001, 13:45     #12
mic   mic ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 12
Also wenn ich vor der Wahl stehen würde, ob 320i oder 320d würde ich (fahre momentan 320d E46) mich für den 320d entscheiden. Ich empfinde zwar auch das Torboloch bis ca. 1800 Umdrehungen als störend, aber wehe, Du bist da drüber weg. Dann zieht er ab - und das bei einem recht moderaten Verbrauch. Ich komme zwar meist locker auf über 7 Liter, aber wahrscheinlich fahre ich dann auch wie ein Schwein... . Mein Wagen bringt es lt. Tacho auf 217 - dann kommt der Drehzahlbegrenzer - leider. Also für mich zählen der saubere Durchzug und die geringen Kosten mehr als der (zugegeben) angenehmere Sound des Benziners.

------------------
mic
Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2001, 13:53     #13
***BMW-FrEaK***   ***BMW-FrEaK*** ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von ***BMW-FrEaK***

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: DUS
Beiträge: 1.433
Hi @ll,

Ich weiß, dass is wirklich ne schwere Entscheidung, aber der Compact kommt auf keinen Fall in Frage, da ich beruflich auf 4 Türen angewiesen bin. Eigentlich bräuchte ich ja nen touring, aber das sieht mir zu Vertretermäßig aus *g* (hab nix gegen den touring, aber die Limousine is einfach eleganter).

Nein ich dachte das ich mit dem 325i auf ca. 70.000 mit meiner Ausstattung komme wenn ich ihn noch als Vorführwagen laufen lasse. Also mein Händler bestellt Ihn mir nach meinen Wünschen und er läuft dann so 2000-4000km als Vorführwagen und danach übernehme ich Ihn, da dürfte ich doch auf ca. 70.000 kommen oder meint ihr net???


Hab gerade auch mal nach Versicherungen geschaut, also der 325i is bei Sun Direkt geringfügig teurer als der 320i bei SF Klasse 1 (100%) und SB VK 1000/TK 1000.

320i --> 2510,60 DM
325i --> 2673,30 DM
320d (136PS) --> 3175,80 DM
320td compact --> 3073,- (hab ich nur wegen dem neuen Motor mit einbezogen)

Wir fahren im Moment nen 320d und ich weiss net ob wir uns wieder nen Diesel holen sollen. Wir hatten nie Probleme mit ihm aber ich glaube es soll mal was neues her und wir hatten halt noch keinen Sechser. Außerdem fand ich diese Laufruhe einfach klasse und Versicherungdmäßig gesehen ist sowohl der 320i als auch der 325i günstiger als der 320d.

Naja ich muss mal schaun wie das ausgeht.

Postet weiter. *g*

THX @ll



------------------
***LoOk @ YoUr CaR & yOu KnOw WhO yOu ArE***


***BMW-FrEaK***
Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2001, 14:44     #14
jan-m-power   jan-m-power ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 234

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d, E36 Wiesmann, E30 332iS

XX-yy-4329
@toby

Der Werte stimmen so nicht ganz. Erstens geht der 320i deutlich schlechter als der 323i, da letzter auf den Prüfstand locker gegen 190 PS ging. Der 320i wurde mit 8,7 gemessen...

Und, noch wichtiger: der 320d, den du angegeben hast, ist das alte Modell. Der aktuelle Wagen hat 150 PS und ist mit 216 km/h Spitze und 8,9 sek. auf hundert angegeben. Dabei ist zu bedenken, dass sowohl der alte als auch der neue 320d in der Spitze elektronisch begrenzt sind, diese Wagen also wesentlich besser im oberen Bereich gehen, als man anhand der Zahlen vermuten würde.

Weiterhin: der neue 320d ist ein CommonRail der zwieten Generation (der alte war kein CommonRail). Er hat ausserdem zwei Ausgleichswellen und ist daher bedeutend laufruhiger als der aktuelle Diesel. Ausserdem wurde der Hubraum geringfügig vergrössert.

An deiner Stelle würde ich den neuen Diesel mal Probe fahren. Den Durchzugswerten nach muss der gehen wie der sprichwörtliche geölte Blitz...(unwesentlich langsamer als 330i und 330d im 4. von 80-120).
Und locker 50% weniger kraftstoffkosten sind bei den heutigen Preisen ein Wort.
Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2001, 15:51     #15
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.713
also ich kenn den 330d in und auswendig.. faert hier einmal als 330d und einmal als optimierter 530d rum.... wir haben mal nen test gemacht: der 330d ungechippt ab 150 vollgas, der 323ci hinterher (diesel im 5ten, ci im 4ten, die dinger haben sich ueberhaupt nix gegeben, weder von der beschleunigung noch von der vmax (ok zwischen 200 und 210 zog er leicht weg, dafuer kam ich bei endgeschwindigkeit wieder leicht ran.....

ich mag hier auch keine i gegen d diskussion lostreten, davon gibts in anderen foren schon viel zu viel von.... der d hat schon seine vorteile (vor allem will ich nicht wissen, was der 323 bei 6000 bis 6500 touren schluckt :-))) aber die absolute rennmaschine is er auch nicht....

wir haben mal nen test gemacht, volkmars (auch hier im forum vertreten) gechippter 330d gegen den 328ci meiner freundin:

die haben sich weder beim ampelstart noch auf der autobahn beim hochbeschleunigen richtung vmax irgendwas gegeben (fairerweise hatten beide identische bereifung und felgen, klima war bei beiden an) nur am ende hatte der 328 wegen der vmax die nase vorn... aber wann faehrt man die schon mal.....

nur wenn hier jetzt kommentare kommen, der 320d , egal ob alt oder neu, liegt in der naehe (leistungsmaessig) von nem 325 (328 hat identische leistung), find ich das schon n bisserl komisch.... beim 330d versteh ichs ja noch, aber beim 320????

uebrigens wuerd ich mir die sache mit der vorfuehrwagengeschichte ganz genau ueberlegen, inwieweit du dann die komplette bmw neuwagengarantie incl. serivecard und allen leistungen hast? weil effektiv isses ja als vorfuehrwagen ein gebrauchter, der dann evtl. nur die gebrauchtwagengarantie hat, die wesentlich weniger umfasst als die neuwagen...... notfalls streich dir was an der ausstattung zusammen oder zahl n bisserl mehr, aber einen vorfuehrwagen wuerd ich nicht nehmen, es sei denn ich waer ihn die ganze zeit gefahren...

dann kannste auch gleich in mobile.de nachsehen, inwieweit du nen 330i mit 10000km und deiner ausstattung zu aehnlichen preisen bekommst...

gruss

toby
Userpage von toby
Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2001, 15:58     #16
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.713
@jan mpower:

naja, ueber meine werte meckern, aber selber auch mist raussuchen :-) der 320i (aktuelles modell, 2,2 liter, 170ps) braucht lt. homepage bmw ag 8,2 sec bei ner vmax von 226
80 bis 120 (4./5. Gang) 8,6 / 10,8

nix da von wegen 8,7....

grinsenden gruss

toby
Userpage von toby
Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2001, 16:44     #17
jan-m-power   jan-m-power ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 234

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d, E36 Wiesmann, E30 332iS

XX-yy-4329
@toby

Wenn du mir einen Testbericht bringst, in dem der 320i in den versprochenen 8,2 geht (darüber bin ich mir im klaren, aber Papier ist geduldig), darfst du weiter grinsen. Ich beziehe mich grundsätzlich auf Testwerte, da die Hersteller sich in jüngster Zeit mit ihren Angaben überbieten. Bestimmte Modelle wie der BMW M3 und eben der 320i gehören hier auch dazu. Während der 330i von der leistung nach oben streut (240-245 PS) erreicht der 320i allerhöchstens die angegebenen 170 Pferde. Die Diesel streuen hingegen, zumindest was das Drehmoment betrifft, teilweise arg nach oben.

Zudem macht sich der subjektive Leistungseindruck eines Motors hauptsächlich über das Drehmoment bemerkbar. Hier kommt der 320i nur mit Mühe über 200 NM, während der neue 320d mit 330 NM angegeben ist (auf der Rolle werden es eher 350-360 NM sein)...

Ausserdem hab ich nie behauptet, dass der 320d einem ausbeschleunigtem 328i folgen kann. Wenn du aber auf der Autobahn bei 100 im 5. Gas gibst, wird sich der 328i bis 180 kaum absetzen.

Der 330d ist dem neuen 320d nur geringfügig überlegen, da er wegen des schwachen Getriebes nicht ausgereizt werden kann. Die 60 NM mehr zehrt das mehrgewicht auf. Ausserdem sind die Steuervorteile nur gering.

Mit überlegenem Wink zurück
Jan

[Dieser Beitrag wurde von jan-m-power am 03. September 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2001, 17:58     #18
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.713
ja klar, n 320d bei 100 im 5ten kommt hinter einem 328ci hinterher....

wenn der 328ci allerdings in raslaune ist und da noch locker im dritten faehrt bis so ca. 140, siehts eher schlecht fuer den diesel aus.. egal ob 320 oder 330d

passt schon.....

inwieweit allerdings die geruechte um den 320i zutreffen, weiss ich nicht, find ich eh ein wenig komisch das auto, nix halbes und nix ganzes der motor.....

toby

p.s. schluss nu, das gibt wieder ne diesel /benziner diskussion..... regt mich in letzter zeit eh ein wenig auf das thema, da inzwischen nicht nur kleine tdis prinzipiell links fahren, sondern leider auch die kleinen bmw diesel..... dann prinizipiell nicht runter gehen von der spur, sondern irgendwann die "ich nebel dich jetzt ein" taktik verwenden....
Userpage von toby
Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2001, 18:19     #19
holzwurmladen   holzwurmladen ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-79787 Lauchringen
Beiträge: 26

Aktuelles Fahrzeug:
330iTouring, Z3,3.0i, Renault KANGOO, SUZUKI VX800
Vielleicht interessiert das:

Also, ich brauch beruflich auch nen kombi, und habe einen 330itouring mit hifi, leder, handy, dachreling, fussmatten, integrierte kindersitze, xenon, klimaautomatik, cd-wechsler neu fuer 79330.- (inkl. Ueberfuehrung) erstanden.

das heisst, ich hatte 5% rabatt

Mehr Rabatt gabs nirgends hier im Umkreis.

ich wuerde das auto sofort wiederkaufen, wenn ich auch sagen muss dass die diesels, die man ab und an trifft, verdammt schnell sind und gigantisch beschleunigen. ich muss immer erst runterschalten.
ausserdem ist der verbrauch bei kraftvoller fahrt beim 3Liter weit weg von irgendwelchem Sparpotential.


gruessle

chris


Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2001, 19:01     #20
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.050

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
ich persönlich stehe mittlerweile auf dem Standpunkt, dass ich entweder M3 oder nen diesel fahre. Weil die Diesel im Alltag mit den normalen Benzinern gleichwertig sind, vom Geräusch mal abgesehen. Dafür fährt man dann aber mit den halben Spritkosten.
Und im Gegensatz sind Diesel heute nicht mehr so bah fui, sondern salonfähig und "in".
Klare Entscheidung: Der 320td ist die bessere Wahl! Auch weil er einen viel besseren Wiederverkaufswert haben wird.

------------------
quer bringt mehr!
Gruß Max.
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:57 Uhr.