BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.01.2005, 08:19     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Die BMW Group ist exklusiver Automobilpartner des "Haus der Gegenwart"

Von Connected Drive zur KulturKommunikation - das Unternehmen stellt sich vor

Die BMW Group ist exklusiver Automobilpartner des "Haus der Gegenwart"
Von Connected Drive zur KulturKommunikation - das Unternehmen stellt sich vor


Wenn das "Haus der Gegenwart" am 28. Januar durch den Münchner Oberbürgermeister Christian Ude eröffnet wird und Bill Gates am 31. Januar die Räumlichkeiten auf dem zukünftigen Gelände der Bundesgartenschau in München Riem besucht, dann ist die BMW Group exklusiver Automobilpartner. Mit dem Beginn der BUGA 2005 ab dem 28. April ist das "Haus der Gegenwart" für das Besucherpublikum zugänglich. Das 2001 aus einem Architekturwettbewerb des SZ-Magazins hervorgegangene und seit Baubeginn von der gemeinnützigen "Haus derGegenwart" GmbH getragene Projekt richtet sein Programm gemäß der Kernthemen Architektur/Design, Nachhaltigkeit, Wohnen/Leben aus. Zahlreiche gemeinsame Veranstaltungen mit der BMW Group zu diesen Bereichen finden bis Ende 2006in den Räumlichkeiten des "Haus der Gegenwart" statt. Zehntausende Leser des SZ-Magazin erhalten zudem Ende Januar die Chance, über die Modelle der zwei unmittelbar unter dem Kerngebäude des "Haus der Gegenwart" ebenerdig geparkten BMWs zu entscheiden. Des weiteren steht gleichfalls für die Dauer von zwei Jahren ein BMW für Shuttle- und Repräsentationszwecke zur Verfügung. Über BMW ConnectedDrive werden sich Jalousien wie Gartenbeleuchtung des "Haus der Gegenwart" direkt aus dem Auto heraus bedienen lassen.

BMW Group und Architektur

Spätestens seit 1972, mit den visionären Bauten des Wiener Architekten Karl Schwanzer (1918-1975) für die Zentrale der BMW Group in München, setzt das Unternehmen voll auf die innovativen Entwürfe seiner architektonischen Außendarstellung. In unmittelbarer Nähe des legendären BMW Vierzylinders plant das Architektenteam Coop Himmelb(l)au für 2006 die BMW Welt. Und am 22. März 2002 lobte eine international besetzte Jury aus über 200 eingereichten Entwürfen Zaha Hadid Architects, London, als Gewinner des Architekturwettbewerbs für das Zentralgebäude des neuen BMW Werks Leipzig aus, welches im Mai 2005 eröffnet wird. Es ist bei diesem Hintergrund des Unternehmens fast selbstverständlich, dass die BMW Group mit dem "Haus der Gegenwart" eines der spannendsten Architekturprojekte Münchens fördert, das weit über die Stadtgrenzen hinaus mit seinem Anspruch weltweites Aufsehen erregt. Als das SZ-Magazin 2001 internationale Architekten einlud, ein Haus für vier Personen mit Nutzfläche von 200 qm und Grundfläche von 500 qm für nicht mehr als 250.000 Euro Baukosten zu entwerfen, war bereits absehbar, dass die Idee schnell für Furore sorgen sollte. Das mit dem Bau beauftragte renommierte Münchner Architekturbüro Allmann Sattler Wappner schafft nun mit dem "Haus der Gegenwart" eine allegorische Symbiose von Landschaft und Architektur und setzt die Begriffe von privatem wie öffentlichen Wohnen in spielerischen Bezug.

Das "Haus der Gegenwart" und BMW ConnectedDrive

Sie sind auf dem Weg zur Arbeit und haben vergessen die Jalousien zu öffnen? Sie kommen abends nach Hause und Ihr Car Port ist schon einladend beleuchtet? Zukunftsmusik? Die BMW Group vernetzt ihre Fahrzeuge direkt mit dem "Haus der Gegenwart": Aus dem Fahrzeug heraus, kann so beispielsweise überprüft werden, ob die Jalousien im oberen Stockwerk geöffnet oder geschlossen sind. Gegebenenfalls können sie aus dem Fahrzeug direkt gesteuert werden. Das Gleiche gilt für die Gartenbeleuchtung, die ebenfalls aus dem Auto heraus bedient werden kann. Die Vernetzung der BMW Automobile mit dem Haus der Gegenwart ist nicht die einzige seiner Art zwischen Auto und Haus. Bereits seit dem Mai 2002 engagiert sich die BMW Group beim Zukunftshaus ,Futurelife' in der Schweiz.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bmw.com/generic/com/de/fa...onnecteddrive/ und www.futurelife.ch.

Gemeinsame Veranstaltungen des "Haus der Gegenwart" mit der BMW Group

Im Laufe der kommenden zwei Jahre wird die BMW Group in Kooperation mit der gemeinnützigen "Haus der Gegenwart" GmbH die Räumlichkeiten für rund dreißig Veranstaltungen nutzen. Vor allem bei Abendprogrammen werden in Zusammenarbeit von BMW Region Deutschland und BMW Group KulturKommunikation Konzerte, Live-Auftritte, Lesungen, Podiumsdiskussionen und andere Veranstaltungen statt. Die Räumlichkeiten sind dabei ideal, denn das weiträumige Hauptzimmer, die so genannte "Gemeinschaftsbox" fasst etwa 50 Personen. Auch das BMW Marketing des deutschen Marktes wird das "Haus der Gegenwart" vielfach nutzen, vor allem auch in enger Kooperation mit BMW Lenbachplatz, dem Markenschaufenster in München. Vorstellungen zu den Themengebieten Design oder Nachhaltigkeit sind dabei genauso denkbar wie Treffen zum Austausch von Ideen. Schließlich werden Lifestyle-Veranstaltungen sowie solche aus dem Bereich der sozialen Verantwortung und gesellschaftlichem Engagement die Möglichkeit nutzen, im "Haus der Gegenwart" eine interessierte Öffentlichkeit auf unterschiedlichste Inhalte aufmerksam zu machen - vor allem während der BUGA in München zwischen dem 28. April und dem 9. Oktober 2005. Organisierte Führungen verdeutlichen die vielfältige Verknüpfung der BMW Group mit Architektur und Applikationen des "Haus der Gegenwart".

BMW Telematik, BMW Assist und BMW Online

Mit der Verbindung von onlinefähigen BMW Automobilen und dem "Haus der Gegenwart" setzt die BMW Group den eingeschlagenen Weg der Vernetzung von Fahrer, Fahrzeug und Umwelt konsequent fort. Die Vernetzung von Auto und Wohnhaus funktioniert über das BMW Online Portal. BMW Online ermöglicht mit GSM Mobilfunk im BMW 5er, 6er, 7er, ab Markteinführung auch in der neuen BMW 3er Limousine und im Verlauf des Jahres 2005 auch im BMW 1er den Zugriff auf ein mobiles BMW Internetportal, das den Fahrer mit exklusiven Service- und Mobilitätsleistungen versorgt. BMW Online ist ein Bestandteil des BMW ConnectedDrive Projektes der BMW Group. Mit Hilfe von miteinander verknüpften Telematik- und Onlinediensten sowie Fahrerassistenzsystemen leistet BMW ConnectedDrive schon heute einen wichtigen Beitrag für mehr Sicherheit, Effizienz und Komfort im Straßenverkehr. So können über BMW Assist wichtige Verkehrsinformationen, Auskunftsdienste, Notruf und Pannenhilfe per SMS abgerufen werden. BMW Online fungiert überdies als Adressmanager, für Nachrichten & Wetter, Infos zu Wirtschaft & Börse, Hotel & Restaurant sowie als e-mail account. Weitere Informationen finden Sie unter www.bmw-online.de und www.bmw-telematik.de

Weitere Informationen:
Haus der Gegenwart GmbH
Guerickestraße 25
80805 München
Internet: www.hausdergegenwart.de
U2 / U7 Messestadt Ost
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:20 Uhr.