BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2002, 15:59     #1
Felix316i   Felix316i ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 301

Aktuelles Fahrzeug:
ex: BMW 316i E30 EZ 02/89
Versicherung...

Dass alte 325i und M3´s in der Versicherung teuer sind, ist eine Binsenweisheit.

Jetzt haben die aber auch noch meinen betagten 89er 316i auf Typklasse 21 in der Haftpflicht heraufgestuft. Ursprünglich war das einmal 19. Das entspricht nun der Klasse einer neuen 350 PS Corvette, der neue M3 liegt kaum noch höher, nämlich bei 23.

Jede Versicherung stuft doch in dieselbe Typklasse, oder? Also, für mich ist die Welt verkehrt.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 05.01.2002, 16:08     #2
Bonusheld   Bonusheld ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Bonusheld
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-40789 Baumberg
Beiträge: 2.097

Aktuelles Fahrzeug:
E46 330CiA MII & nen alten Golf3

Baumberg
Das kommt davon, dass sich jeder Schüler nen 316i kauft und dann die Karre zerschrotet, weil er mit Heckantrieb nicht umgehen kann.
Mein 320i E36 ist in Typklasse 18 Haftpflicht und Typklasse 24 Kasko eingestuft. Aber ist ja alles nix neues.
__________________
Bonusheld
Gute Ideen werden nicht automatisch akzeptiert. Sie lassen sich nur mit kühner Ungeduld durchsetzen.
Userpage von Bonusheld
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 16:39     #3
Georg   Georg ist gerade online
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.482

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Das hängt schlicht und ergreifend mit der Häufigkeit der Unfälle und deren Schadenshöhe zusammen.

Passiert öfters, daß ältere Autos hochgestuft werden, weil sie dann plötzlich nen Haufen Schäden verursachen.

BTW: Der M3 ist nur noch in der Typklasse 22.

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 17:09     #4
Felix316i   Felix316i ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 301

Aktuelles Fahrzeug:
ex: BMW 316i E30 EZ 02/89
Hm, beim typklassen.de war vorhin der neue M3 wie auch ein 89er 325i in 23 eingestuft - wir reden ja von Haftpflicht. VK/TK habe ich mir nicht gegönnt, da kenne ich die Einstufungen nicht.

Ob alle alten Autos gleich hoch eingestuft sind, weiss ich nicht:

Der damalige direkte Konkurrent MB 190 E / 1.8 liegt bei 19 / 17.

Anders aber: Golf II GTI / GTI 16V: 22/23, Alfa 75 21-22, Audi 80 mit Quattro 20+, sonst meist <20

Beruhigt bin ich aber zu wissen, dass ich mich in bester Gesellschaft zu einem W123 240 TD mit 65 PS befinde, aber dort wird es wohl mit den hohen Laufleistungen zusammenhängen.

Schade um den 316i. Versaut seinen Marktwert nur noch weiter, obwohl es ein gutes Auto ist.
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 18:40     #5
Patrick-316ti   Patrick-316ti ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: Bayern
Beiträge: 2.005

Aktuelles Fahrzeug:
2 gesunde Füße & Ducati Monster 750
Könnte es evlt auch daran liegen das eben mehr Menschen ner 316 ner fahren als
n M3 und somit auch mehr 316ner in Unfälle verwickelt sind (großes Fragezeichen)
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 21:07     #6
0815   0815 ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 603

Aktuelles Fahrzeug:
.O. 911/991 2S .O.

HB-MW ***
meinen wagen haben die auch zurück-gestuft. vollkasko von 16 auf 17 und teilkasko von 20 auf 21, ja, galube so war das.

ist ein 328i (limo) aus BJ 2000.


gruß
0815
__________________
>> LINUX is a bit like a wigwam, no WINDOWS, no GATES and an APACHE inside <<
Userpage von 0815
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 21:34     #7
gezi999   gezi999 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 118

Aktuelles Fahrzeug:
316i compact, Bj. 07/95, 110.000 km
versicherung

Hier ein Zitat von http://www.anwalt-versicherungsservi...fv/kfv_07.html


"Typklassen - Bis Mitte 1996 war die Motorstärke das wichtigste Kriterium für die Beitragshöhe. Beim Typentarif, den seit 1997 weitgehend alle Versicherer für Neuabschlüsse anwenden, wird von folgender - auf Statistiken basierender - Überlegung ausgegangen: Von bestimmten Autotypen ist auf bestimmte Fahrertypen zu folgern, die viele oder wenige Unfälle verursachen. So muß der als "offensiv fahrend" eingestufte Halter eines kleinen Sportflitzers für seine Haftpflichtprämie tiefer in die Tasche greifen als der "umsichtig und passiv" fahrende Lenker einer Limousine, beides Fahrzeuge mit gleicher Motorstärke.
Gewinner der Umstellung auf Typentarif im Haftpflichtbereich sind viele Neuwagen, Cabriolets und Oldtimer (wohlgemerkt nur die Liebhaberstücke), weil bei den Fahrern hohe Vorsicht um das "gute Stück" unterstellt wird. Schlechter als vorher kommen ältere Modelle (von Fahranfängern bevorzugt), starke Dieselfahrzeuge (viel unterwegs) Geländewagen und sportliche Fahrzeuge (aggressiveres Fahrverhalten) weg.
Die Einstufung in die Typklassen kann sich jährlich ändern, wenn die Schadenverläufe des jeweiligen Fahrzeugtyps von den bisherigen Werten abweichen.
TIPP: Wer beim Kauf eines Neufahrzeuges auch über den Abschluß einer Kaskoversicherung nachdenkt, sollte sich neben der Haftplicht- auch die Voll- und Teilkaskotypenklasse vom Versicherer geben lassen. Eine Limousine z.B. mag in einer günstigen Haftpflichtklasse liegen. Durch das hohe Diebstahlrisiko wird sie hinsichtlich Kasko aber sehr hoch eingestuft, was den Vorteil der günstigen Haftpflichtklasse aufheben kann."



Alles klar?

gruss

gezi999
__________________
www.breyton.com
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 21:35     #8
ICE_TEE   ICE_TEE ist offline
Freak
  Benutzerbild von ICE_TEE
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-30XXX Hannover
Beiträge: 631

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E 36 320i Coupe
@ Bonusheld. Also wenn du mit Kasko 24 die Vollkasko meinst kann ich nichts zu sagen, solltest du aber die Teilkasko meinen kannst du nur von Glück reden das du ne Limo fährst. Den mein E36 320 Coupe liegt in der Kasko bei schlappen 38 !!! So viel zu diesem Thema. Aber da du von zerschroten gesprochen hast denke ich du meinst die Vollkasko denn die Teilkasko hat ja weniger mit Unfällen zu tun außer vielleicht bei einem Wildunfall.
Userpage von ICE_TEE
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 21:47     #9
Nobs   Nobs ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-49xxx
Beiträge: 607

Aktuelles Fahrzeug:
328 Ci E46
Hallo,

bei allen Erklärungsversuchen für die hohe Einstufung von alten Fahrzeugen, kann mich aber irgendwie nicht des Eindrucks erwehren, daß irgendwie das Neuwagengeschäft unterstütz werden soll.
Es ist schon komisch, daß auch sportliche Fahrzeuge am Anfang sehr weit unten eingestuft werden und dann nach und nach "aufsteigen". Ich spare jetzt durch den Umstieg vom e36 325i Coupe auf ein e46 328Ci ca 300 EUR im Jahr. Das ist zwar im Moment erfreulich. Aber die nächste Hochstufung kommt bestimmt. Ach ja. Bei den Steuern ist es das Gleiche. Für den Alten hatten die gerade die Steuer angehoben. Ich weiß nicht, ob mein derzeitiger wirklich so viel weniger Abgase in die Umwelt entläßt, als mein vorheriger.

Gruß
Nobs
__________________
BMW = Bring Mich Werkstatt - Es stimmt tatsächlich!!!
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2002, 21:49     #10
dedbua   dedbua ist offline
Freak
  Benutzerbild von dedbua
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-32479 Hille
Beiträge: 523

Aktuelles Fahrzeug:
530d E60 (10/09), Mazda 5 (02/08)

MI-AB 699
Re: versicherung

Zitat:
Original geschrieben von gezi999
TIPP: Wer beim Kauf eines Neufahrzeuges auch über den Abschluß einer Kaskoversicherung nachdenkt, sollte sich neben der Haftplicht- auch die Voll- und Teilkaskotypenklasse vom Versicherer geben lassen. Eine Limousine z.B. mag in einer günstigen Haftpflichtklasse liegen. Durch das hohe Diebstahlrisiko wird sie hinsichtlich Kasko aber sehr hoch eingestuft, was den Vorteil der günstigen Haftpflichtklasse aufheben kann."
Wohl wahr, nur leider hilft das auch nicht immer.

Vor kurzem wurden hier die Vollkaskoeinstufungen des 330d in einen Thread behandelt, da war innerhalb eines Jahres eine Steigerung um 5 Klassen zu verzeichnen.

Ein ähnliches Schicksal hat vor 2 oder 3 Jahren nach der Unfallserie der Audi TT über sich ergehen lassen müssen.

Generell sollte man vorsichtig sein, bei ganz neu auf den Markt kommenden Modellen eines Herstellers, wo es keinen Vergleich zu vorherigen Modellen gibt. Aus einer günstigen Einstufung im ersten Jahr kann im zweiten ganz schnell der Bumerang werden.

Bei den älteren Modellen ist es innerhalb einer Baureihe auch sehr stark vom Motor abhängig. Beim E36 Coupe ist z.B. der 318is in allen Klassen teurer in der Versicherung als ein 320i Coupe. Begründung: preiswerter in der Anschaffung, jüngere Fahrer, häufigere Unfälle.

Ich bin froh, daß ich im Alter von 20 Autos noch billiger versichern konnte, wenn ich die Aufschläge für junge Fahrer heute sehe: ganz schön heftig. Mein Schwager bezahlt für seinen 60 PS Ford Ka bei recht ähnlichen Rahmenbedingungen mehr als ich für meinen 528i.
Userpage von dedbua Spritmonitor von dedbua
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:26 Uhr.