BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2004, 20:58     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Bundespräsident Köhler und Ministerpräsident Stoiber besuchen BMW Group

Im Mittelpunkt des Besuchs: Einblicke in die wegweisende BMW Wasserstoffforschung und Gespräche mit Auszubildenden

Am 18.10.2004 haben Bundespräsident Prof. Dr. Horst Köhler und Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber in Begleitung ihrer Ehefrauen das BMW Group Forschungs- und Innovationszentrum besucht. Hierbei informierte Dr. Helmut Panke, Vorstandsvorsitzender der BMW AG, über den weit fortgeschrittenen Entwicklungsstand der
BMW Wasserstofftechnologie. "Wasserstoff ist der Energieträger für eine nachhaltige Mobilität von morgen. Die BMW Group treibt deshalb diese Technologie seit über 20 Jahren konsequent voran. In den nächsten Jahren wird BMW Fahrzeuge in Kundenhand geben, die auch mit Wasserstoff betrieben werden können. Jetzt ist es notwendig, dass der politische und gesetzliche Rahmen für die Einführung dieser Technologie geschaffen wird. Auch die Energiewirtschaft ist verstärkt aufgefordert, die Schaffung einer Wasserstoff-Infrastruktur mit voranzutreiben. Die Chance auf einen Innovationsschub, den Deutschland mit dieser Technologie auslösen könnte, sollte genutzt werden", betonte Panke.

Im Rahmen des Gesprächs wurde auch das Wasserstoff-Rekordfahrzeug
BMW H2R gezeigt. Am 19. September 2004 gelang damit der Nachweis des hohen Potenzials und der technischen Reife des BMW Wasserstoff-Verbrennungsmotors. Dieses Fahrzeug erreichte neun internationale Rekorde - Spitzengeschwindigkeit 302,4 km/h.

Der zweite Teil des Besuchs des Bundespräsidenten und Ministerpräsidenten umfasste ein längeres Gespräch mit insgesamt rund 30 Auszubildenden von vier Firmen, einschließlich der BMW Group. "Berufsausbildung heute - Zukunftschancen für die Jugend" stand auf der Agenda.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:45 Uhr.