BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.10.2004, 21:29     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW Group Absatz legt im September um 15% zu

Monats-Höchstwerte bei BMW und MINI
BMW 1er Reihe mit hervorragendem Marktstart


München. Die BMW Group hat mit einem Absatzwachstum von 15,1% ihren weltweiten Erfolgskurs im September fortgesetzt. Im Berichtsmonat wurden 118.173 BMW, MINI und Rolls-Royce an Kunden ausgeliefert (Vj.: 102.633). Per Ende September und damit zum Abschluss des dritten Quartals liegt die Steigerungsrate bei 8,8% auf 887.293 Fahrzeuge (Vj.: 815.317).

Bei der Marke BMW stieg der Absatz im September um 17,0% auf 98.200 Automobile (Vj.: 83.959). Noch nie in der Geschichte des Unternehmens wurden in einem Monat mehr BMW Automobile ausgeliefert. Per September sind es 743.927 Einheiten. Das ist gegenüber dem Vorjahr (678.115) ein Plus von 9,7%.
Ausgehend vom bereits hohen Vorjahresniveau beträgt das Plus bei der Marke MINI 6,7% auf 19.903 Einheiten (Vj.: 18.649) - auch das ist eine neue Bestmarke. In der Neun-Monats-Betrachtung liegt die Steigerung bei 4,2% auf 142.881 an Kunden übergebene MINI (Vj.:137.131). Rolls-Royce hat im September 70 Phantom ausgeliefert. Seit Anfang des Jahres beläuft sich das Absatzvolumen von Rolls-Royce auf 485 Automobile.

Dr. Michael Ganal, Mitglied des Vorstands der BMW AG mit Zuständigkeit für Vertrieb und Marketing: "Unsere Modellpalette ist im September mit dem neuen BMW 1er um ein wichtiges Fahrzeug erweitert worden. Erste Kundenreaktionen zeigen, dass in diesem Segment nicht nur Nachfrage nach einem Premium-Fahrzeug vorhanden ist. Bestätigt wird insbesondere die Annahme, dass das in dieser Klasse einzigartige Konzept des Fahrzeugs, nämlich der Heckantrieb und damit die Priorisierung der Fahreigenschaften, auf großes Interesse stößt." In nur knapp zwei Wochen sind bereits 5.654 Exemplare dieses Automobils in Kundenhand übergeben werden. Für den Rest des Jahres rechnet das Unternehmen mit mindestens 10.000 Auslieferungen des BMW 1er monatlich.

Jahresziel bestätigt: Absatzplus im hohen einstelligen Prozentbereich

Der September hat den nachhaltigen Wachstumskurs der BMW Group eindrucksvoll bestätigt. Ganal: "Wir gehen davon aus, dass sich die dynamische Entwicklung der ersten neun Monate 2004 auch im vierten Quartal fortsetzen wird. Damit werden wir unser Ziel erreichen, auf Jahresbasis den BMW Group Absatz im hohen einstelligen Prozentbereich zu steigern."

Bei einem Vergleich der Regionen zeigen die asiatischen Märkte einmal mehr eine überdurchschnittlich dynamische Entwicklung. Hier beträgt in den ersten neun Monaten das Plus auf Group Ebene 13,9% auf 70.339 ausgelieferte Automobile (Vj.: 61.754). Auf den chinesischen Märkten ist der Absatz sogar um 20,9% auf 18.781 (Vj.: 15.529) Einheiten gewachsen.

In Europa gingen die deutlichsten Wachstumsimpulse von den Ländern aus, in denen die BMW Group im letzten Jahr Tochtergesellschaften für den Vertrieb gegründet hat. Hier nimmt Griechenland mit einem Plus von 56,0% auf 4.963 ausgelieferte BMW und MINI (Vj.: 3.181) den Spitzenplatz ein. Ein weiteres Beispiel ist Irland, wo der Absatz um ein Drittel (+33,7%) auf 5.243 Einheiten gestiegen ist (Vj.: 3.921).

Das Segment Motorräder liegt in der Monatsbetrachtung bereits zum vierten mal in Folge im Plus. Der Absatz hat sich im September um 19,4% auf 7.402 Einheiten erhöht (Vj.: 6.198). Im Neun-Monats-Vergleich liegt die Zahl der Auslieferungen modellzyklusbedingt noch leicht unter dem Vorjahresniveau. Per September wurden mit 72.186 Einheiten 1,9% weniger BMW Motorräder ausgeliefert als im Vorjahreszeitraum (73.618).

BMW Group Absatz im/per September 2004 auf einen Blick

Im Sept. 04 Ggü. Vorjahr Per Sept. 04 Ggü. Vorjahr
BMW Group Automobile 118.173 + 15,1% 887.293 + 8,8%
BMW 98.200 + 17,0% 743.927 + 9,7%
MINI 19.903 + 6,7% 142.881 + 4,2%
Rolls-Royce 70 - 485 -
BMW Motorräder 7.402 + 19,4% 72.186 - 1,9%
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:43 Uhr.