BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2004, 11:43     #61
tom43   tom43 ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 531

Aktuelles Fahrzeug:
E90 330d SG M-Sports; E30 318iS
Dass fast jeder zweite die Innenraumgestaltung, Hapitk und Materialqualität an den neueren BMW kritisiert (1er, 5er, Z4, X3), sollte BMW eigentlich zu denken geben. Ich bin nur schockiert, dass zwei bis drei Jahre nachdem diese Kritik erstmals auftrat, immer noch nicht gegengesteuert wird.

Ein BMW mit Kia-Cockpit kommt zumindest mir definitiv nicht ins Haus...
Und das, obwohl ich seit 15 Jahren treuer BMW-Kunde war.


Grüße
__________________
Wenn man einen Schlumpf würgt, welche Farbe bekommt er dann?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.10.2004, 12:12     #62
cucharita   cucharita ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Münsterland
Beiträge: 80

Aktuelles Fahrzeug:
Golf IV 2,0
HI,
@ tom43: werden die KIAs nicht zusammen mit MB erstellt (zumindest die Jeeps)?

Gruß

Cucharita
__________________
YUNKI
Young unemployed No Kind of Identity
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2004, 15:42     #63
Michael G   Michael G ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Glauchau
Beiträge: 4.158

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E36 318ti Compact (M44) und Porsche 968
SSang Yong hat u.a. Lizenzbauten von MB-Motoren (afaik Nachbauten von Motoren aus der G-Klasse) verbaut.
__________________
M.G.

von 1-12: 1996 BMW E36 318ti GC-W 773
von 3-10: 1992 Porsche 968 Targa GC-P 968
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2004, 16:57     #64
tom43   tom43 ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 531

Aktuelles Fahrzeug:
E90 330d SG M-Sports; E30 318iS
Kia gehört zu Hyundai. Die haben definitiv nichts mit Daimler zu tun. Und zur Ehrenrettung Kia: die Kisten sind verarbeitungstechnisch überraschend gut. Konnte zuletzt einen Kia Carens fahren...absolut rappelfrei. Und die Marke mit dem größten Kundenzuwachs in Eurpa. Prognose: in 5 Jahren stehen die auf einer Stufe mit Toyota.


PS: Daimler hatte vor 10-5 Jahren den gleichen Fehler gemacht, den BMW jetzt tut. Bedingt durch den tollen Erfolg bekamen die Kostenrechner im Konzern zuviel Einfluss. Heraus kamen Fahrzeuge mit miserabler Qualitätsanmutung, siehe alte A-Klasse, M-Klasse, SLK, Vito...
Die aktuellen Modelle wissen hingegen zu überzeugen. Setz Dich zB. mal in einen neuen SLK und in einen Z4. Das sind Welten....

Einzig Audi verbessert sich im Punkt Qualitätsanmutung (ich rede hier nicht von Zuverlässigkeit !) konstant. A3, A6 und A8 sind der jeweiligen BMW-Konkurrenz hier deutlich überlegen. Einzig der gute alte E46 hält die BMW-Fahnen noch hoch...obwohl man ihn während des Facelifts auch etwas verbilligt hat: schaut euch zB. mal die Sonneblenden an. Vorher fein säuberlich mit Stoff überzogen, nach dem Facelift Gummiteile aus dem Punto. Ein kleines Beispiel von vielen...

Grüße
__________________
Wenn man einen Schlumpf würgt, welche Farbe bekommt er dann?
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2004, 17:12     #65
quattro209   quattro209 ist offline
Freak
  Benutzerbild von quattro209
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 595

Aktuelles Fahrzeug:
Golf GTI MKVI, von Zeit zu Zeit Firmenwagen

M-R ****
Zitat:
Original geschrieben von tom43



PS: Daimler hatte vor 10-5 Jahren den gleichen Fehler gemacht, den BMW jetzt tut. Bedingt durch den tollen Erfolg bekamen die Kostenrechner im Konzern zuviel Einfluss. Heraus kamen Fahrzeuge mit miserabler Qualitätsanmutung, siehe alte A-Klasse, M-Klasse, SLK, Vito...
Die aktuellen Modelle wissen hingegen zu überzeugen. Setz Dich zB. mal in einen neuen SLK und in einen Z4. Das sind Welten....

Einzig Audi verbessert sich im Punkt Qualitätsanmutung (ich rede hier nicht von Zuverlässigkeit !) konstant. A3, A6 und A8 sind der jeweiligen BMW-Konkurrenz hier deutlich überlegen. Einzig der gute alte E46 hält die BMW-Fahnen noch hoch...obwohl man ihn während des Facelifts auch etwas verbilligt hat: schaut euch zB. mal die Sonneblenden an. Vorher fein säuberlich mit Stoff überzogen, nach dem Facelift Gummiteile aus dem Punto. Ein kleines Beispiel von vielen...

Grüße
Endlich mal ein "BMWler", der die Wahrheit in Bezug auf die Qualitätsanmutung der 3 Premiummarken spricht!!
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2004, 17:22     #66
Heggi   Heggi ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Heggi

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 7.727
Zitat:
Die aktuellen Modelle wissen hingegen zu überzeugen. Setz Dich zB. mal in einen neuen SLK und in einen Z4. Das sind Welten....
Also hier muß ich entschieden widersprechen. Die beiden Innenräume stehen sich in nichts nach, aber wirklich in nichts. Das Leder im SLK ist keinen Deut besser und die rauhe Plastik am Armaturenbrett ebenfalls nicht. Und schon gar nicht die Hartplastikschalter in der Mittelkonsole oder der Plastikschaltknauf vom SLK. Tut mir leid. Und weiter geht`s: Setzt Euch bitte mal in die neue Aklasse. Rentnermäßiger kann man ein Auto innen nicht designen, Materialien sind zudem ebenfalls nicht besser als im 1er.
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2004, 18:11     #67
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.769

Aktuelles Fahrzeug:
320dT EDE E91 (EZ 3/12), 318d E90 (EZ 12/10)
Zitat:
Original geschrieben von Heggi
Setzt Euch bitte mal in die neue Aklasse. Rentnermäßiger kann man ein Auto innen nicht designen, Materialien sind zudem ebenfalls nicht besser als im 1er.
Hi,

da habe ich aber einen anderen Eindruck.

Die neue A-Klasse stelle ich qualitativ mindestens eine Klasse über den 1er und vier Klassen über den Vorgänger.

Hartplastik findet man nicht am Cockpit, das Handschuhfach kann man ohne Angst öffnen, aller Schalter sind lackiert und haben Chromapplikationen, hinzu kommen gelungene Farbabstimmungen.

Das man den Rest von dem Auto vergessen kann, ist eine andere Sache.

Den 1er kann man sich jedenfalls genau so schnell abgewöhnen – habe ihn heute in Basisausstattung kennengelernt und möchte eigentlich nur noch fortlaufen.

Beim Nichtraucherpaket klafft z.B. ein schwarzes Loch in Form eines versenkten Faches vor dem Schalthebel.

Wenn bei der Mittelkonsole die Tastenleiste für die Sitzheizung fehlt, sieht alles noch viel schlimmer aus.

Gruß
Daniel
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2004, 18:26     #68
Heggi   Heggi ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Heggi

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 7.727
Ja mei. Autos in Basisausstattungen sehen meistens nicht so toll aus. Aber wer kauft schon ein nacktes, sog. "Premiumauto"? Keiner. Na also. Wenn also die Aklasse innen angeblich toll ist und sonst ätzend, was nützt ihr das? Den 1er kaufen eh ganz andere Leute. Die die eine Aklasse kaufen wollen bestimmt immer gleich ihr halbes Wohnzimmer mitnehmen weil der Innenraum so variabel ist
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2004, 12:17     #69
2fast&2furios   2fast&2furios ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von 2fast&2furios
 
Registriert seit: 10/2003
Ort: D-91802 Meinheim
Beiträge: 2.115

Aktuelles Fahrzeug:
535d F10 & 123d E87 LCI

?-FW29+26
Hi,

also wenn man von wildfremden Leuten auf Autobahnrasthöfen, an Tankstellen, auf Hochzeiten etc. angesprochen wird, wie fantastisch ihnen der E60 gefällt, wie bullig der ist und wie stark der aussieht, kann Bangle so einen großen Fehltritt gar nicht gemacht haben. Die Verkaufszahlen zeigen es außerdem.

Selbstverständlich polarisiert das Design der neuen BMW-Modelle, auch das des 1ers. Doch dieses "bullige" Design, welches einfach auch noch nach ein paar Jahren eine optische Spannung aufkommen lässt und tagtäglich fasziniert (sofern man zum postiven hin polarisiert wurde ), wird ein VW Golf, ein Audi A3 und auch eine Mercedes A-Klasse nie haben und auch niemals diesen Stil erreichen.

Ich würde mir persönlich nie ein Auto "nur" wegen 2-3 k€ weniger kaufen, wenn es mir nicht gefällt. Andererseits kaufe ich aber auch kein Auto, nur weil es teurer ist.

BMW wird sicherlich die Antwort auf die stark motorisierte kompakte Konkurrenz finden. Egal was spekuliert wird, da kann man sich auf BMW schon verlassen.

Lediglich die Innenraumqualität bleibt auch meinem Empfinden nach ein wunder Punkt. Wenn ich beim E60 die Qualität an sich nicht bemängeln kann, so ist das Design ein zweiter Punkt. Man kann sicherlich diskutieren, ob das Design so glücklich ist oder nicht, wobei es da eben auch Geschmackssache ist. Ich empfinde das Design vom 5er, 6er und 7er innen schon sehr gut. Es ist zweckmäßig und wird dem selbstgesetztem Anspruch BMW's, Technologieführer zu sein, schon sehr gerecht. Aber wie gesagt, da lässt sich vortrefflich diskutieren. Beim 1er jedoch mehren sich die "Qualitätsmängel" was an sich eine ganz kritische Entwicklung ist.

Im Falle des Golf GTI's bin ich der Meinung, er wird das Image der Baureihe nicht heben. Dafür ist er viel zu "Kravallo". Was bringt es fürs Image, beispielsweise für einen Fahrer einer unbenannten Drittmarke, wenn er auf der Autobahn fährt und während 400 km mit 8 normalen Golfs im Pulk fährt um von 2 aufgemotzten Golf GTI überholt zu werden. Der sagt doch eh nur: die Spinner. Wenn der gleiche Fahrer jetzt aber von 10 1ern mit im Durchschnitt stärkeren Maschinen zügig überholt wird, dann, bin ich der Meinung, denkt er sich: scho wieder a 1er. Und schon ist's ein riesen Unterschied.

Ich frage euch: Hat der R32 jemals das Image der Baureihe geliftet? Niemals.

Und eins noch: Image alleine macht nicht das Auto, sondern auch der Fahrer. Es ist unbestritten, das Audi oder Daimler ebenso leistungsstarke Autos bauen. Warum sagt dann die Breite Masse: Da kommt scho wieder a BMW vo hinten angstochen. Warum hat ein Audi oder Mercedes unbestritten weniger "Überholprestige"? Weil die Fahrer einfach anders fahren.

Vielleicht sollte uns, als BMW-Fahrer, das auch zu denken geben.

cu

2fast&2furios

p.S.:
Dazu möchte ich kurz einen meiner Kunden aus Thüringen zitieren: Na Sie, isch muss Ihnen ma saachen, immer wenn isch of der Autobohn fah, dann sin die BMW-Faahrer die schlimmsten.
Als wir dann die A5 in Richtung Süden fuhren und ca. 240 auf dem Tacho hatten, er den Tacho sah, sagte er plötzlich: Nu kann ich se verstehn, die BMW-Faahrer, des merkt man ja gaa nich.
__________________
ich sach immer:

Wer später bremst ist länger schnell!

Meiner
Userpage von 2fast&2furios
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2004, 18:40     #70
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Zitat:
Original geschrieben von Nudel

Beim Nichtraucherpaket klafft z.B. ein schwarzes Loch in Form eines versenkten Faches vor dem Schalthebel.

Gruß
Daniel
Na toll!
Habe Nichtraucherpaket bestellt.
Dachte eigentlich, statt dem Aschenbecher mit Anzünder befindet sich unter der Klappe ein Ablagefach für Kleinkram. Aber dass dann gleich die ganze Klappe fehlt! Kann man das Raucherpaket irgendwie nachrüsten? Sonst muss ich umbestellen...

Gruß,

Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.