BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2004, 18:46     #11
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von voodoo69
allerdings werde ich den einser, sollte er mich überzeugen keinesfalls im ersten jahr kaufen, dann bleibe ich vorerste meinem spritvernichter treu!
Ich weiß ja nicht auf was für Werte du so mit deinem 328 kommst, der 120i hat auf meiner Probefahrt auch knapp 11l geschluckt und ich bin eigentlich nicht total schmerzbefreit gefahren. Komme mit dem Z4 auf einen sehr ähnlichen Wert.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 27.09.2004, 19:04     #12
uwe320d   uwe320d ist offline
Freak
  Benutzerbild von uwe320d
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: A
Beiträge: 555

Aktuelles Fahrzeug:
Audi A4

RT-xxx
Hallo was für mich auch noch gegen den Audi sprechen würde ausser den Argumenten die schon genannt wurden ist der riesige Grill den jetzt leider (meine Meinung) jedes Modell hat. Da fehlt finde ich irgendwie der Wiedererkennungswert des jeweiligen Modells da schaut der A3 von vorne so aus wie der A4 also wäre nicht meins aber wie gesgt ist nur meine pers. Meinung. Der Audi ist bestimmt kein schlechtes Fahrzeug aber gibt es die überhaupt noch na gut gehört schon eine Stufe höher (Image) wie Ford o. Opel

Fahr einfach Probe u. dann entscheide

Gruß

Uwe
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2004, 20:50     #13
tom76de   tom76de ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 8
Ich versuch's mal so emotionslos wie möglich zu sehen. Bin den A3 schon als 1.9TDI und 2.0TDI probegefahren bzw. längere Zeit als Mietwagen. Ausgiebig Probefahrt mit dem Einser steht noch aus (Donnerstag), aber ich würd's mal so zusammenfassen:

A3 (SB):

+ Innenraum in Details hochwertiger (Türverkleidung, B Säule oben, Handschuhfach)
+ Besseres Platzangebot vorne und hinten
+ größerer Kofferraum
+ individuellere Ausstattungslinien (S-Line, Ambiente mit Holzeinlagen etc.)
+ mehr Ausstattunsgdetails verfügbar (mehr Farben, Alcantara-Leder-Kombination, "kleines" Navi)
+ wahrscheinlich ausgereifter, da länger Verfügbar und Kinderkrankheiten beseitigt (Sportfahrwerk etc.)
+ mehr Benzinmotoren zur Auswahl (3.2, TFSI)
+ wahrscheinlich spritzigere Benziner

- Alle Fahrwerke sehr straff bis unkomfortabel (Ambition)
- unkultivierte PD-Diesel, laut und mit starken Vibrationen
- erhöhter Verbrauch des 2.0TDI verglichen mit dem alten 1.9TDI 115/130PS (fahre ich zur Zeit)
- relativ schwacher 1.9TDI (105PS)
- TDI mit anfälligem Zahnriehmen
- einige Technikdetails fehlen, z.B. MP3-fähiges Radio, Bi-Xenon, Run Flat Tires
- magere Serienausstattung im Attraction - Ambiente oder Ambition sind fast ein Muss und kosten Aufpreis (Bordcomputer, Lichtpaket etc.)
- keine Ausstattungspakete für sinnvolle Extras wie Klima, Radio etc.

BMW 1er:

+ Kultiviertere Dieselmotoren
+ 118d mit deutlich mehr Leistung als 1.9TDI zum selben Preis
+ Alle Motoren mit Steuerkette
+ Viele technik-extras lieferbar, iDrive, Bi-Xenon, RFT, MP3 etc.
+ Ausstattungspakete fassen sinnvolle Extras zusammen


- schlappe Benzinmotoren
- sehr straffe Fahrwerksabstimmung
- nur bedingt individualisierbar (wenig Farben, kein Alcantara oder Stoff/Leder Kombi)
- noch kein Benziner > 150PS
- Getriebe mit relativ langen Schaltwegen (Diesel)

In den meisten anderen Details würde 1er und A3 auf einem Level sehen. Ist also wirklich Geschmackssache. Wer Platz braucht, sollte zum A3 greifen, wie auch alle, die einen starken Benziner haben wollen. Wenn's ein Diesel sein soll, wäre (und ist :-))) ) der 1er für mich erste Wahl.
Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2004, 00:04     #14
fratzi   fratzi ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 52
ich werde morgen den A3 sportback mal probefahren.
wird wohl ein tdi 2.0.

probegesessen bin ich schon beide und der A3 hat mir innen wesentlich besser gefallen. bessere sicht nach hinten. viel geräumiger.
und vorallem alles schön hell und gut erkennbar.

auch von der verarbeitung würde ich sagen, dass der audi die besseren karten hat.

den 1er werde ich dann nächste woche mal probefahrn.
mal schaun wer da die nase vorne hat.

Geändert von fratzi (30.09.2004 um 03:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2004, 15:00     #15
voodoo69   voodoo69 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von voodoo69

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-9xxxx
Beiträge: 2.087

Aktuelles Fahrzeug:
E91 320d LCI (PP Kit 145kW)
so den 1er bin ich, leider nur als 118d, gefahren...

fazit:

- oberperfektes fwk
- innenraum naja, die verarbeitung im 3er wirkt hochwertiger....
- motor naja fehlt noch ein bisschen
- optik schön
- business mit hifi ok, aber muss mehr sein
- gut abgestuftes getriebe

rundum positiv überrascht!

@tom76de
- benzinmotoren sind für mich unwichtig!
- schaltwegemängel beim 1er treffen nicht zu! war top!
__________________
Am Ende eines Tages hat man Eindrücke gewonnen oder hinterlassen. Im Idealfall beides.
Userpage von voodoo69
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2004, 12:51     #16
Memo   Memo ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-88045 Friedrichshafen (gaaanz weit unten am Bod
Beiträge: 96

Aktuelles Fahrzeug:
328i Limo E36
Ich bin auch bei schon gefahren weil ich mich für nen Firmenwagen entscheiden musste. Ich bin den A3 Sportback 2l TDI und den BMW 120d gefahren.

Ich muss ehrlich sagen ich bin totaler BMW-Fan aber mein Weltbild ist jetzt leider etwas verschoben. Der A3 ist eindeutig spritziger als der 120d trotz Mehr-PS. Den A3 muss man nicht so wie den 120d erst auf Touren bringen damit er die Leistung entfalten kann. Also Thema Elastizität ist der A3 auf jeden Fall die bessere Wahle (ist für mich wichtig da viel Autobahn und so).

Fahrwerk ist auf jeden Fall der 120d die bessere Wahl für sportlich ambitionierte Fahrer. Für den normalsterblichen ist der allerdings etwas zu hart (für mich goldrichtig ).

Die Schaltung vom A3 fande ich auchgenehmer als die vom BMW. Die ist etwas zu lasch geraten.

Dafür hat der BMW die eindeutig besseren Sitze (zumindest vorne).

Lange rede kurzer Sinn meine Wahl ist auf den A3 Sportback 2,0l TDI gefallen weil für mich der Platz und die Elastizität und so wichtiger waren als die Sportlichkeit (zumindest bei meinem Firmenwagen, privat stehe ich eher auf Sportlichkeit). Es war ne reine Vernunftsentscheidung weil aus dem Bauch heraus hätte ich auch den BMW genommen
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2004, 22:22     #17
tom76de   tom76de ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 8
@Memo: Das sehe ich anders. Als Autobahn-Vielfahrer bin ich von den TDI's (fahre selbst zur Zeit noch einen Golf IV TDI PD) nicht mehr so begeistert. Bei hohen Geschwindigkeiten wird ein TDI, der alte 1.9er mehr, der 2.0er etwas weniger, sehr zäh.

Gerade für Autobahnfahrten würde ich den BMW vorziehen, da der 1er (bin den 118d bisher gefahren, 120d folgt noch) wesentlich drehfreudiger ist. Ausserdem hilft die lange Übersetzung beim Sparen und beim Geräuschniveau. Beim 118d konnte man bei 170 nochmal zurück in den 5. Gang schalten, um nochmal zügig zu beschleunigen - beim TDI bringt das nichts mehr, und im sechsten ist er dann auch schon zäh.

Die Auslegung der TDI ist perfekt für maximalen ESP/EDS/ASR Einsatz bei nässe selbst im 2. Gang, für Beschleunigungsorgien im 3. Gang von Tempo 30 an (Gaspedal durchtreten, abwarten, erst kommt nichts, dann der Tritt ins Kreuz...) Für hohe Geschwindkeiten fehlt einfach bei hohen Drehzahlen der Atem, ab 180 fährt man besonders weit vorausschauend, um unnötiges Abbremsen und die folgende zähe Beschleunigung zu vermeiden.

Wie gesagt, beim 2.0TDI ist es besser, aber die BMW Auslegung kommt Autobahnfahrern mehr entgegen - finde ich.
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2004, 19:09     #18
voodoo69   voodoo69 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von voodoo69

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-9xxxx
Beiträge: 2.087

Aktuelles Fahrzeug:
E91 320d LCI (PP Kit 145kW)
naja....

technisch hab ich mich noch net ausgiebig informiert....

fest steht, das audi die ältere technik, hier pd verwendet!

zusammengenommen spricht mich der a3 optisch mehr an...

im 2.0tdi 150 ps und ein quattro incl topspeed über 210 km/h und ich würde ohne nachzudenken zuschlagen....

fahre morgen mal den golf V mit 2.0tdi.... (geht nur um den motor!)
__________________
Am Ende eines Tages hat man Eindrücke gewonnen oder hinterlassen. Im Idealfall beides.
Userpage von voodoo69
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2004, 20:17     #19
quattro209   quattro209 ist offline
Freak
  Benutzerbild von quattro209
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 595

Aktuelles Fahrzeug:
Golf GTI MKVI, von Zeit zu Zeit Firmenwagen

M-R ****
Zitat:
Original geschrieben von voodoo69
naja....

technisch hab ich mich noch net ausgiebig informiert....

fest steht, das audi die ältere technik, hier pd verwendet!

zusammengenommen spricht mich der a3 optisch mehr an...

im 2.0tdi 150 ps und ein quattro incl topspeed über 210 km/h und ich würde ohne nachzudenken zuschlagen....

fahre morgen mal den golf V mit 2.0tdi.... (geht nur um den motor!)
wenn Du nen 328er fährst, kannst Du sehr schnell entäuscht sein vom 2.0TDI, hab den Golf 2.0 TDI schon zweimal für ne Dienstfahrt gehabt, einmal mit DSG einmal 6G manuell, bei machen Spass solange die Drehzahl nicht über 3500U geht, alles andere ist kalter Kaffee. Ich kann nicht viel mit diesen modernen Diesel anfangen, also zuerst Anfahrschwäche, dann Tritt ins Kreuz und dann wieder nix....ist nur im Stadtverkejr praktisch

Könnte mir vorstellen, dass Du als Saugerfahrer ähnlich denkst
Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2004, 14:16     #20
voodoo69   voodoo69 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von voodoo69

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-9xxxx
Beiträge: 2.087

Aktuelles Fahrzeug:
E91 320d LCI (PP Kit 145kW)
so bin heut nen golf V 2.0 tdi & nen a3 sp 1.6 fsi gefahren....

golf --> typisch vw eher nix für mich
golf motor -> top! dreht bis 4.9 u/min wobei ab 4 nix mehr kam... egal, macht spaß der diesel!

A3 SP -> optisch sehenswert, die tt applikationen gefallen mir! a3 2.0 tdi kommt in die engere wahl!

1.6 fsi -> ein witz!

fwk A3 -> fast etwas holprig, mein pss9 ist auf schlechten straßen deutlich geschmeidiger!

bei schnell gefahrenen rechtskurven fielen mir die antriebseinflüsse negativ auf! das 1er fwk war definitiv besser!

allerdings ist der tdi imho präsenter als der d beim 1er... wobei ich nur den 118er kenne!

sollte ich mal den 120d unter die finger kriegen könnte ich ein urteil fällen! der a3 ist imho einfach optisch rundum, innen wie außen ansprechender! der 2.0 tdi machte auf mich definitiv nen guten eindruck!

ich will auch keinen diesel, den man über drehzahl zu leistung zwingen muss! muss einfach stimmig sein! der 2.0 tdi war das!


Jetzt noch eine Anm. zur Kundenfreundlichkeit bei AUDI:

bei einem anderen VW/AUDI händler wollte ich telefonisch eine Probefahrt mit einem vorhandenen A3 SP 2.0 tdi ausmachen --> FS/Perso u. 50,-- Euro mitbringen..... bekommt man beim AUTOKAUF, und nur da angerechntet..... :gpaul:


greetz
__________________
Am Ende eines Tages hat man Eindrücke gewonnen oder hinterlassen. Im Idealfall beides.
Userpage von voodoo69
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:47 Uhr.