BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Händler und Werkstätten
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.05.2007, 16:05     #11
andi-koeln   andi-koeln ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Köln
Beiträge: 168

Aktuelles Fahrzeug:
330i E46
Hallo iuvencus,

wenn Du nach einer Zahlungsaufforderung mit Fristsetzung (am besten Einschreiben Einwurf) keine Zahlung erhalten hast, kannst Du Dir überlegen einen Mahnbescheid über das Amtsgericht zu beantragen. Das kostet Dich 12,50 EUR.

Andererseits kannst Du Dir überlegen, Anzeige zu erstatten. Es stellt sich in Deinem Fall sogar die Frage, ob der Straftatbestand des Betrugs erfüllt sein könnte.

Wie auch immer, wenn Du etwas von Deinem Geld wieder sehen möchtest, solltest Du im eigenen Interesse sofort handeln und keinen Tag mehr warten. Denn da scheint schon einiges im Busch zu sein. Kein intakter Online-Händler würde das Risiko so schlechter Publicity im Netz billigend in Kauf nehmen, es sei denn der Zug für ihn ist vielleicht eh schon so gut wie abgefahren. Das sollte zu denken geben. Am besten unternimmst Du gleich morgen etwas um an Dein Geld zu kommen. Du kannst Dich über die Gelben Seiten einfach mit einem Anwalt in Verbindung setzen und Dich erkundigen, wie er Dir empfehlen würde vorzugehen.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an.




Alt 17.07.2007, 21:20     #12
Motek   Motek ist offline
Newbie
 
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 1

Aktuelles Fahrzeug:
Audi
Autosound24 und Comtec security

Hallo zusammen

Ich möchte mich zu dem Beitrag Autosound24 und äußern, und es geht um +++Comtec security+++ dieser Name gehört glaube ich nich in diesen Forum. Der Geschäftsführer ist zwar der selbe aber um die Geschäfte kümmert sich ein anderer. Bis jetzt haben alle Kunden die bestellt haben ihre Ware bekommen, ohne dass sich je ein Kunde beschwert hat. Ich kenne viele die bei Comtec bestellt habe und es super geklappt hat.

MFG
Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2007, 08:51     #13
525   525 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 228

Aktuelles Fahrzeug:
E39 525 touring Bj. 2002
Re: Autosound24 und Comtec security

Zitat:
Original geschrieben von Motek
...Der Geschäftsführer ist zwar der selbe ...
Dann gehört es zusammen!
Es ist unerheblich, ob ein austauschbarer Angestellter mal eine zeitlang ordentlich arbeitet.

Der Herr Nesan ist der Weisungsbefugte für beide Unternehmen und es sollten die Geschäftspraktiken aller von ihm geführten Unternehmen mit Vorsicht beachtet werden, wenn solche Geschichten an den Tag kommen.

Mich erstaunt nur, dass bisher nur eine Beschwerde auftaucht. Sollte ich mal in den Genuss kommen, dort zu bestellen, werde ich jedenfalls vorher hier nochmal reinschauen, wie sich die Sache entwickelt hat.

@iuvencus: Geh zu einem Anwalt! Wenn die Geschichte so stimmt, ist der Verkäufer bereits im Lieferverzug und schadensersatzpflichtig.
Soll heissen, er muss auch die Kosten, die für Deine Sicherung von Ansprüchen entstehen, aufkommen.
Es besteht zwar die Gefahr, dass dieser pleite ist und Du auf den Kosten sitzenbleibst (wenn kein RV vorhanden ist), aber das wäre mir das Risiko wert. Der STreitwert ist nicht hoch, so dass die Rechnung des RA in Grenzen bleiben sollte.

Viel Erfolg und halt uns auf dem Laufenden
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2009, 18:35     #14
Soundspezi   Soundspezi ist offline
Newbie
 
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 1
Hallo,
ich bin eigentlich kein Foren Freek. Zu dieser Problematik möchte ich mich aber melden um andere zu warnen. Mir ging es ebenso, Ware bestellt, per Vorkasse bezahlt und nichts passierte. Nach mehrfachen Rückrufen (das ging anfangs noch) wurde ich immer wieder vertröstet. Schließlich trat ich von der Bestellung zurück und wollte mein Geld zurück. Nun absolute Funkstille (d.h. 1 x hat es noch per Handyanruf gelappt). Nachdem auch nach einer Fristsetzung nichts passierte habe ich den ganzen Kram einem Anwalt übergeben. Der Prozess wurde schnell gewonnen, nach einigen Monaten (sind wohl die üblichen Fristen) hatte ich den Titel. Der Gerichtsvollzieher traf Hr. N. nicht an, da inzwischen umgezogen. Im Internet war die neue Adresse zu finden, welche ich dann dem Anwalt mitteilte. Nun nach mehr als 1,5Jahren Klagezeit habe ich mein Geld wieder. Hr. N. hat es sicherlich eine Stange Geld gekostet (Gericht, Anwalt, Gerichtsvollzieher) und mir Nerven.
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2009, 19:09     #15
andi-koeln   andi-koeln ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Köln
Beiträge: 168

Aktuelles Fahrzeug:
330i E46
Gut, dass Du es durchgezogen hast, und Glückwunsch zum erfolgreichen Ausgang der Angelegenheit!

Ich will gar nicht wissen, wieviel Leute auf Ihr Geld verzichten mussten und wie hoch die Dunkelziffer in solchen Fällen ist.
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2011, 15:03     #16
Resident78   Resident78 ist offline
Newbie
 
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 1
autosound.24.de

Hallo!

Hätte ich mal früher nachgeschaut dann hätte mich mir das sicherlich erspart.
Habe ein Autoradio bei Michael Nesan (autosound24) bestellt und nichts bekommen. Alle Mails wurden ignoriert und telefonisch war über 2 Wochen niemand erreichbar. Als er dann doch mal ans Telefon ging kamen die bakannten, plausieblen Erklärungen, denen jedoch die versprochenen Taten ausblieben.
Nachdem ich die Berichte in diesem Forum gesehen habe, habe ich ihm gleich mit einer Strafanzeige gedroht. Daraufhin kam umgehend eine Mail für einen Lieferschein. Wahre ist jedoch nie angekommen und weitere Mails sowie Anrufe werden ignoriert bzw. sind nicht möglich. Ist schon eine dreiste Sache! Der Vorgang liegt jetzt ersmal als Wahrenbetrug bei der Polizei. Mal sehen was das bringt.
Also Finger weg von dem Laden und weitersagen.

MfG
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 20:54     #17
staberhuk   staberhuk ist offline
Newbie
 
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 1
Hallo BMW-Freunde,
eigentlich habe ich ja hier als Audi A6 B4 Fahrer nichts zu suchen, aber beim googlen nach Michael Nesan bin ich auf diesen Thread gestoßen und ziemlich erstaunt welche Erfahrungen hier gemacht wurden.
Hier nun meine Erfahrungen:
Pfingsten 2010 wurde bei mir nachts die Beifahrerscheibe eingeschlagen und mein Einbaunavi RSN-E geklaut. Kein Problem, dachte ich, habe ja Vollkasko. Der ansässige Audi-Partner machte einen Kostenvoranschlag für die Behebung der Schäden und den Ersatz des Navis. Das Navi sollte 2350 Euro Kosten. Hier streikte die Versicherung, erklärte sich nur bereit, ein Gebrauchtgerät zu finanzieren und schickte mir eine Liste mit Händleradressen von Gebrauchtnavis. Dazu gehörte auch Autosound24 von Herrn Nesan in Braunschweig. Da ich mich nur ungern auf den Versand einlassen wollte wählte ich autosound24, um mir das Navi dort direkt abholen zu können.
Nach einem Telefonat bin ich nach Braunschweig gefahren. Herr Nesan hatte mehrere passende Geräte und setzte mir eines direkt vor Ort ein, schloss sein Laptop an, machte einige Einstellungen bis das Navi lief. Er gab mir eine Rechnung ohne Berechnung des Einbau („Service“) und ich machte mich wieder auf den Heimweg. Nach 10 km fing das Display an zu spinnen. Ich fuhr wieder zurück. Herr Nesan setztes ein anderes RSN-E ein. Das funktionierte und so fuhr ich wieder zurück nach Hannover.
Nach einer Inspektion beim ansässigen Audi-Partner bemerkte ich, dass die Navi-Sprachhinweise nur noch von vorn links kommen. Der Audi-Partner konnte die Ursache nicht finden und verwies darauf, dass das Navi nicht von Ihm wäre und er nicht wüsste was damit vorher gemacht worden wäre.
Also wieder zu Herrn Nesan. Herr Nesan hat sich dann 2 Stunden Zeit genommen, in meinem Wagen gesessen und verschiedene Upgrades und Einstellungen vorgenommen bis die Stimme wieder aus der Mitte kam. Das lief wieder unter Service. Zudem hatte die Aktion den Vorteil, dass die Navisoftware 3 Jahre aktueller war und das Navi nun nicht nur wie bisher 1MB sondern auch 2MB SD-Karten mit MP3-Dateien einlesen konnte.
Das war vor 2 Jahren.
Letze Woche verlor das Navi die Orientierung. Kein Satellitenempfang. Beim Audipartner ließ ich den Systemspeicher auslesen, um herauszufinden, ob der Fehler am Navi oder an der Antenne liegt. Keine Fehler im Speicher. Der Wagen müsste in der Werkstatt näher untersucht werden, sagt der Audi-Partner. Zeitaufwand ca. 1,5 Audi-Stunden. So habe ich wieder Herrn Nesan angerufen und einen Termin abgemacht. Heute war ich da, Herr Nesan setzte sich in meinen Wagen schloss sein Testnavi an und stellte fest, dass es auch keinen Empfang hat. Ein weiterer Test mit einer originalverpackten Zubehör GPS-Antenne ergab, dass sein Testnavi okay war und meines auch. Seine Vermutung ist, dass das Navi-Antennenkabel beim Diebstahl im Bereich des Steckers durch gewaltsames Herausreißen im Inneren beschädigt wurde. Er empfahl die Antennenleitung vom Audi-Partner kürzen und sie vom mit einem neuen Stecker versehen zu lassen. Bis dahin könnte ich seine Zubehör-GPS Antenne nutzen, die ich ihm nach Gebrauch zurücksenden möchte. Das ganze lief wieder kostenlos unter Service inkl. der GPS-Antenne. Diese liegt nun auf meinem Armaturenbrett und funktioniert einwandfrei mit meinem Navi.
Bei dem ganzen Theater inkl. Studieren diverser Internetforen habe ich den Eindruck bekommen, dass der nachträgliche Austausch von gebrauchten Audi-Navis ein komplexes Thema mit vielen Tücken ist. Mein Eindruck bei Herrn Nesan war, dass er insbesondere bei VAG-Navis besonderen Sachverstand hat. Seine unentgeltlichen Serviceleistungen weiß ich sehr zu schätzen. Ohne seine Unterstützung hätte ich wohl noch mehr graue Haare. Mein Eindruck war absolut positiv.


Gruß
staberhuk
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2013, 07:53     #18
kuma-kun   kuma-kun ist offline
Newbie
 
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 1
Servus die Forumgemeinde. Ich hab mich hier extra angemeldet, um über meinen Vorfall zu berichten. Ich habe Anfang April in dem Shop von diesem Michael Nesan gekauft und das Geld per Überweisung überwiesen. Der Artikel im Shop war auf Grün/sofort lieferbar. Da ich nach 2 Wochen immernoch keine Ware hatte, habe ich versucht anzurufen. Betonung liegt hier auf versucht. Irgendwannmal im Luafe der 3. Woche nach meiner Bestellung hab ich ihn erreichen können, um nur gesagt zu kriegen, dass der Hersteller lieferschwerigkeiten hat. ABER er hätte ein instandgesetztes Gerät da, welches er mir auch billiger geben würde. Ich bin dann sofort vom Kaufvertrag zurückgetreten, auch in schriftlicher Form als Brief als Einwurf. Er meinte, er überweist das Geld sofot zurück, kein Problem. Da nach einer Woche das Geld nicht auf dem Konto war und er meinte, er hätte es zurücküberwiesen und hätte dafür sogar einen Beleg, ( den er einscannen und mir zuschicken wollte ) habe ich ihm eine Frist gesetzt, mir das Geld zurück zu überweisen. Die Frist endet diese Woche und ich reiche bei der Polizei anzeige gegen ihn ein.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil > Händler und Werkstätten

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu






Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:42 Uhr.