Thema: 1er E87 u.a. 1-er was sonst?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2004, 23:23     #33
tom76de   tom76de ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 8
Also ich finde die Qualität im Innenraum wirklich nicht schlecht! Die Türverkleidungen (Armauflage Stoff, der Rest Kunststoff) ist gewöhnungsbedürftig, weil's meistens umgekehrt ist. Der Kunststoff fühlt sich aber gut and und die Form der Türverkleidung zusammen mit dem bogenförmigen Zuziehgriff ergeben ein modernes, technisches Ambiente.

Schlimm finde ich die Interieurleisten in Silber (billig) und manche Farben, z.B. havanna oder alaskagrau, das gibt ein ziemlich klinisches Ambiente. Aber schwarz in Verbindung mit Titan Matt oder Kodiak Silber sieht wirklich gut aus.

Die Oberflächenhaptik ist auf dem Niveau meines jetzigen Golf IV, wobei ich hoffe, dass die Verarbeitung auf Dauer beim BMW besser ist. Nach 3.5 Jahren ist mein Golf auf dem Klapper, Schepper und Quietsch-Level eines Fiat Uno oder eines Lada Samara. Da würde ich auch sogar billigere Oberflächen in Kauf nehmen, wenn sie nur nicht klappern würden. Laut Händler liegt das aber auch am extrem unkultivierten Lauf des 1.9TDI PD.

Das Handschuhfach ist mir ziemlich wurscht, benutz ich nur um Tankbelege reinzuwerfen, dafür ist es groß genug und ob das nun von einem Hanf-Fangband gehalten wird oder von einem silikongedämpften plastikscharnier (das womöglich noch *klappert*), ist mir ziemlich egal. Lenkrad muss sich gut anfassen, und das tut's (Leder vorausgesetzt), die Sitze müssen passen und es muss ein bisschen Stylish ausschauen. Und das ist der 1er auf jeden Fall, innen wie aussen. Der A3 kann da gut mithalten, setzt aber vor allem als Sportback innen andere Akzente. Er wirkt wohnlicher, nicht so unterkühlt wie der 1er (mehr Stoff in den Türen, Holzeinlagen beim Ambiente), aber auch deutlich konservativer. Und die weniger sichtbaren Teile sind z.B. auch beim A3 nicht aufgeschäumt, sondern wie beim 1er aus (recht gut aussehendem) Hartplastik.
Mit Zitat antworten