Thema: 1er E87 u.a. Einser zu teuer
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.09.2004, 10:50     #49
Audin   Audin ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Audin

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 9.776

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M3 4.0 DKG

ME
Einser

Zitat:
Original geschrieben von Aranard
Also Blind irgendwelche Autos zusammenrechnen würde ich schon mal nicht, schon weil es unterschiedliche Märkte sind oder unterschiedliche Marktpositionierungen.

Aber jede Marktposition in unterschiedlichen Marktsegmenten zu vergleichen ist absoluter Blödsinn, ob Ausstattung hin oder her (die müsste fürn eventuellen Preisvergleich identisch sein). Aber jede Marktposition erlaubt zu der Konkurrenz unterschiedliche Preise und wenn ein Automobilhersteller Pech hat, kann er dort kein Wagen platzieren, da er anderen Klassen seiner Autos das Wasser abergraben würde. Ganz herrliches Beispiel ist da VW mit seiner Golf/Bora Geschichte.

Mann sollte ehr Autos gleicher Größe und Marktposition vergleichen A3/1er; x5/Mklasse, was anderes macht wenig Sinn.

Desweiteren müsste mann sich als Käufer noch die Einstufungen für Steuer/Versicherungen/Finanzierung mit einrechnen, was den 1er sowieso in Bezug auf x5 etc. attraktiver machen würde.
Man kann schon das Preis-Leistungsverhältnis zwischen den Brot-und Butter BMW-Baureihen vergleichen. Aus dem Preisgefüge fallen sicherlich Z4,Z8 und Cabrios, die man vom Kosten-Nutzen-Faktor eher emotional sehen muss.
Warum nicht einen Einser mit einem Dreier vergleichen. Der Einser ist wie schon geschrieben nicht so außergewöhlich, das man für ihn außergewöhnlich Preise nehmen kann.
Mit Zitat antworten