Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.01.2002, 11:12     #13
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
Servus! Also ich kann den "Fans" der analogen und zittrigen Verbrauchsnadel ein wenig zustimmen. Mein e36 318i hat diese natürlich (habe keinen BC) und sie geht relativ genau. Naja, ok, also eher nicht, denn wenn ich Autobahn fahre, habe ich laut Anzeige 10l/100km, habe das mal nachgerechnet, das waren dann aber 8,5l/100km. Und im Stand habe ich gar keinen Spritverbrauch laut Nadel, da diese bei mir sofort verschwindet. Schön ist von BMW auch folgendes: Einfach mal Anfahren, und Schrittgeschwindigkeit fahren, dann steht die Nadel bei mir bei ca. 20-25l/100km. Toll nicht?

Um es abzukürzen: Ich finde, daß der BC durchaus genauer ist, im Momentanverbrauch, aber man anhand der NadelAUSSCHLÄGE durchaus den Verbrauch KONTROLLIEREN kann. Was ich mir auch erst durch dieses analoge Instrument angewöhnt habe, z.B. auf Landstraße bei 100-120 dahingleiten. Normalerweise ist dann das Gaspedal soweit durchgetreten, wie das Auto eben 120 fährt. Wenn man aber dann noch das Gas ein wenig zurücknimmt, hält der Wagen die Geschwindigkeit gerade so, aber der Verbrauch geht (laut Analognadel) von 10l auf 8l runter. Selbst wenn diese Werte nicht stimmen, ist eine Verbrauchssenkung eindeutig. Sowas habe ich NICHT in der Fahrschule gelernt...

Matthias
Mit Zitat antworten