Thema: 3er / 4er allg. Bordcomputer - E46
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.09.2001, 20:16     #1
SB68Manm   SB68Manm ist offline
Power User
  Benutzerbild von SB68Manm

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: MTK
Beiträge: 14.593

Aktuelles Fahrzeug:
430i-F32 (09/2016)

MTK
Bordcomputer - E46

Wieder mal das leidige Thema Bordcomputer:

Mei BC berechnet den Verbrauch um 0,8l zu wenig.
Er funktioniert auf den 1/10l genau, eben nur um diese 0,8l verschoben. Ich hab den Verbrauch jetzt seit einem Jahr bei jedem Tanken kontrolliert, und die Abweichung war konstant 0,8-0,9l, egal welche Strecken ich gefahren bin.
Die Genauigkeit wäre also sagenhaft,...

Jetzt bin ich schon seit einem halben Jahr regelmäßig Kunde in der Werkstatt, um diesen Mangel beseitigen zu lassen.
Also zuerst wurde mir gesagt, dass man einen K-Wert einstellen könne.
Ging nicht, es wurde nur ein Reset ausgeführt, und dabei alle Einstellungen der Car-Memory ebenfalls zurückgesetzt.

Dann wurde mir versprochen, den kompletten BC zu wechseln. (Die gesamte Anzeige unter dem Tacho, Drehzahlmesser).
Bis das Ding da war, vergingen 2 Monate.
Die Werkstatt wollte es besonders gut machen, hat einen neuen BC bestellt, und ihn zu Versuchszwecken zuerst mal in einem Vorführwagen eingebaut, bevor sie ihn bei mir eingebaut haben.
War ein grosser Fehler.
Denn der BC hat den alten KM-Wert des Vorführwagens übernommen, beim Einbau in meinen Wagen diesen behalten, so dass ich jetzt in meinem Auto den KM-Stand, Ölwechsel, usw. vom Vorführwagen habe. Dazu ein fetter orangener Punkt neben dem KM-Stand, der darauf hinweist, dass am Tacho manipuliert wurde.
Nebenbei bemerkt, der neue BC geht ebenfalls um diese 0,8l falsch.
Hinterher hat der Meister wohl gemerkt, dass die neuen BC sich nur noch einmal programmieren lassen, im Gegensatz zu den alten Modellen, bei denen man 8 mal nachstellen konnte.

Jetz eine Frage an die Profis: wenn mein alter BC wieder eingebaut wird, hab ich dann wieder meinen richtigen km-Stand ohne den roten Punkt???
Ich war noch nicht in der Werkstatt, weil der Meister scheinbar zur Zeit sehr beschäftigt ist, und nebenbei haben die in solchen Dingen scheinbar auch keinen Plan.

Userpage von SB68Manm
Mit Zitat antworten