Thema: 1er E87 u.a. und schon der erste Rückruf
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.07.2004, 16:46     #8
rota   rota ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 471

Aktuelles Fahrzeug:
3er E46 LCI, Z4 E85 LCI, 3er F30
Zitat:
Original geschrieben von Henry
und genau da steht: "Es handelt sich nicht um einen Rückruf", betonte ein BMW-Sprecher

Gruß
Henry
lol, Wortglauberei

Offensichtlich verwendet BMW das Wort "Rückruf" nur für bereits an Kunden ausgelieferte Fahrzeuge.
Um hier keine Verwirrung zu stiften, sagt BMW, es handelt sich nicht um einen Rückruf, sondern lediglich um werksinterne Fahrzeuge.
Wobei das Wort doch in der Sache völlig egal ist.


Worauf es ankommt:

- einige Fahrzeuge der 1er Baureihe haben den selben Fehler wie die V8/V12-Motoren
- der Fehler wurde erst 2 Wochen nach dem in den größeren Modellen entdeckt
- BMW gibt den Fehler zu und tauscht das Teil aus



Meine Meinung zu diesem "Rückruf":

Da es sich offensichtlich um ein Zuliefererteil handelt, welches BMW lediglich verbaut und nicht auf Funktion testet, gebe ich nicht BMW die volle Schuld. Eher im Gegenteil.
Wobei ich als Endkunde dennoch mein Produkt eben bei BMW kaufe und erwarte, dass es auch dem gewünschten Qualitätsstandard entspricht.



Was ich mich allerdings gerade frage...

... wieso hieß es ursprüngl., das Teil wäre nur in V8 und V12 Motoren eingebaut und nun taucht es in einem kleinen 4-Zylinder (116i) auf? Haben es am Ende doch alle Modelle (oder zumindest auch die 4-Zylinder) bekommen?



Grüße
Userpage von rota
Mit Zitat antworten