Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.07.2004, 14:49     #34
Miramour   Miramour ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 44
JV ist ein Popstar. Das ist wirklich die schönste Beleidigung für ihn die ich seit langem gehört habe Der Mann, der sich und sein Privatleben immer aus allem rausgehalten hat, der lieber in Ruhe gelassen werden wollte und -abgesehen von Interviews am Renn-WE- so gut wie keine Interviews gegeben hat und die Öffentlichkeit scheut wie der Teufel das Weihwasser soll ausgerechnet ein Popstar sein? Aber wenn einem die Argumente ausgehen muss man wohl so unsachliche Kommentare schreiben wie "der färbt sich ja die Haare". Nun ja.... ich auch. Ich färbe mir ab und an die Haare, ich gebe es zu. Und? Bin ich nun auch blöde? Gefärbte Haare = doof? Was is denn das für eine Aussage gewesen???

Nun zu sachlicheren Themen. JV und MS in einem Team wird es nicht geben. Schätze ich auch, denn dass MS noch nie einen ansatzweise ebenbürtigen Fahrer neben sich geduldet hat ist ja nun weithin bekannt. Da der zweite Fahrer einen klaren Nummer 2 Vertrag unterschreiben muss (oder eben keinen Vetrag kriegt) ist bekannt. Sowas würde JV aber nicht unterschreiben (was ähnlich doofes hätte er ja schon dies Jahr haben können). Und Schumi mit gleichwertigem Teamkollegen? Wenn er das nun doch zulassen sollte, dann kann das nur heißen, dass ihm langweilig ist, weil es die anderen Teams eh nicht schaffen ein konkurrenzfähiges Auto zu bauen und er sich jetzt die Konkurrenz dann doch mal ins eigene Haus holt. Und da hier ja fast alle JV für schlecht halten: dann habt ihr ja eh nichts zu befürchten und könnt dem ganz gelassen ins Auge sehen

JV soll dies Jahr als Ersatz einspringen? Sein Manager verhindert das damit er einen Vertrag für 2005 bekommt? Ich muss lachen. Bei aller Liebe zu JV, sein Manager ist eine echt Plage und nicht der beste der Welt, das weiß jeder (aber halt ein Vater-Ersatz und darum noch angestellt). Aber wenn er klug ist, dann setzt er JV tatsächlich NICHT in ein Auto das er überhaupt nicht kennt. Denn mit dem Williams dies Jahr kann ja offensichtlich keiner was reißen. Und auch wenn ich überzeugt bin, dass er es nicht schlechter machen würde als RS, JPM und MG.... geht es denn überhaupt besser?? Und wenn er sich in den Wagen setzt und dann auch nur 8er oder 12er oder so wird, dann wird es nicht heißen "toll gemacht" (wie über Gene gesagt wurde), sondern es wird heißen "der Depp kriegts halt nicht hin". Dass es mit dem Auto einfach nicht besser geht, darüber wird dann keiner mehr reden. Das ist ja sogar schon so, bevor es überhaupt offizielle Überlegungen zu dem Thema gibt. Wenn JV fährt erwarten Freund und Feind den Sieg oder mindestens einen Podestplatz. Und dass das mit dem Auto nicht geht sehen wir ja alle dies Jahr.

Zum Thema "Williams muss teamintern Strukturen umstellen und dazulernen" Ich glaub die wissen ganz gut wie's geht. 9 Konstrukteurstitel sprechen doch wohl eine deutliche Sprache.

Ich sehe JV nächstes Jahr im Williams und das ist ne gute Sache. Dann werden wir ja sehen. Die Bosse und Manager werden ihre Entscheidungen schon treffen (unabhängig von der Haarfarbe des Fahrers) und sie werden ihre Gründe haben. Sie werden sicher weiter denken als mancher hier

"JV... get your butt in that Williams...RIGHT NOW!"
Mit Zitat antworten