Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2004, 23:16     #22
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.542

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Re: Re: Re: Autobild hat Äpfel mit Birnen verglichen!

Zitat:
Original geschrieben von DanObe
Was soll denn diese Aussage?
Die Injektoren von unseren BMW Diesel hatten bis jetzt noch keine Defekte, was man über die PD Einheiten unserer Firmen VW´s nicht behaupten kann.
Also informier dich vorher bevor du hier solche Post´s ablässt.

Grüsse
Daniel
Da das -warum auch immer- nicht Dein erster persönlicher Angriff in diesem Forum gegen mich war, werde ich jetzt auch etwas unhöflicher, auch auf die Gefahr hin dass ich aus Diesem Forum fliege...
Wäre zwar schade drum, aber ich lass mich nicht gerne wiederholt von der gleichen Person schräg anmachen.

Du mischst Doch hier ständig in den Threads zum Thema Rückrufe BMW Diesel, defekte Injektoren etc mit und weisst genau über deren Defektanfälligkeiten bescheid. Auch wenn Du ansonsten IMO nicht zuviel Ahnung hast, wie in dem Thread als Du der Meinung warst einen Seilzug bei einem BMW Dieseldirekteinspritzer zur Drosselklappe gesehen zu haben eindrucksvoll bewiesen...

Zum Thema informieren bevor ich poste:
Ich arbeite nun mal leider in der Diesel Entwicklung der Firma, die sowohl die PDE für VW als auch die Einspritzsysteme für BMW herstellt. Deshalb weiss ich auch recht genau bei welchem Einspritzsystem welche Probleme auftreten, auch wen ich natürlich nicht genau jeden Rückruf oder jede Statistik kenne von jedem Produkt kenne.
Und bei Volllast 1300 bis 1600 bar +nicht unerhebliche Druckpulsationen dauerhaft an der Düse sind nunmal was anderes als bei einer Pumpe-Düse die -zumindest im Sinne der Haltbarkeit sehr robust ist. Die bei VW sind nicht ganz so blöd wie ihr denkt und haben die PDE nicht nur wegen dem hohen Einspritzdruck gewählt. Natürlich arbeiten wir mit hochdruck an den Problemen und haben auch vieles in den Griff bekommen, aber im Bezug auf Zuverlässigkeit -gerade bei hohem Volllastanteil wie bei den Autobahnheizern hier- sind nach wie vor die druckgesteuerten Systeme unschlagbar.
Aber ich will mir jetzt gar nicht die Mühe machen das zu vertiefen, weil dann eh wieder nur eine pampige Antwort à la "mein geiler diesel war noch nie kaputt aber die bösen VW Pumpe-Düse von xyz sind alle 200km im Eimer" zurückkommt.
Das ist auch das was 325ti angesprochen hat, sobald man sich in irgendeiner weise hier sachlich-negativ über ein Produkt äussert kommen gleich zig Leute um einen auseinander zu nehmen. Klar kontroverse Diskussion ist erwünscht, macht auch den Reiz hier aus aber man sollte sachlich bleiben. Und daran denken dass man nicht automatisch ein Fachmann ist, nur weil man das Auto/Bauteil über das gerade gesprochen wird in der Garage stehen hat.


Wenn Du wieder sachlich wirst können wir das Thema natürlich gerne in "normalem" Ton diskutieren, ansonsten empfehle ich den Admins hier die Implementierung eines "ignore" Befehls wie in jedem Chat üblich damit man die Kommentare bestimmter Personen ausblenden kann man sich nicht gegenseitig auf die Nerven geht.

Michael

Geändert von Michael29 (08.07.2004 um 08:47 Uhr)
Mit Zitat antworten