Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2004, 18:15     #25
Hendrik   Hendrik ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 3.553

Aktuelles Fahrzeug:
E36 Cabrio; 280 GE
Zitat:
Original geschrieben von markidis
Möchte mal hören, was ihr sagen, wenn statt dem deutschem F1-Halbgott in Ferrari der "Willnöf" fährt und gelobt wird!! ! !????? Haaahahaha!
Wenn MSC aufhört und JV dann sein Cockpit übernimmt, kann er noch so viel gewinnen, es wäre "nix" wert. Nur wenn er sich (als erster Fahrer) teamintern gegen das Langkinn aus Kerpen durchsetzen kann, dann ist er so gut, wie er selbst immer behauptet. Dass JV fahren kann, bezweifelt ja niemand, sonst wär er wohl kaum Weltmeister geworden und hätte andere Rennserien gewonnen. Trotzdem, für mein Verständniss gibt es bessere als Willinöf.

JV ist für meinen Geschmack zu viel Popstar und zu wenig Racer. MSC dreht so viele Testrunden wie möglich, JV lässt sich lieber die Haare färben und haut markige Sprüche raus. Ich bin ja auch nicht gerade der Fan von MSC, aber man muss wohl anerkennen, dass er für seinen Erfolg auch nun über Jahre beinhart gerarbeitet hat und immernoch nicht nachlässt. JV ist in einem Siegerteam in der F1 eingestiegen und hat sich dann nach dem nächsten Wechsel aufs Labern und Abkassieren beschränkt. Den ultimativen Siegeswillen wie bei MSC, als er zur damals italienischen Gurkentruppe gegangen ist, lässt er irgendwie vermissen.

Zitat:
Wahrscheinlich verliert Deutschland das Interesse an F1 und hlat endlich die....e. Haaahahaha!
Was für ein vollkommener Schwachsinn. Als wenn "Deutschland" nur an MSC interessiert wäre... Es gibt hier (wie überall) Rennfans, die nicht hinter einem Superstar herlaufen, sondern gute Rennen sehen wollen. Ausserdem.. wer einen Popstar will, der ist mit Willinöf besser bedient als mit dem synthetischen Schumacher.

Gruss
Hendrik
__________________
Seit der Erfindung des Commodore C64 starben mehr Menschen beim Bingo als bei Killerspielen. - Fakten, die man kennen sollte.

Geändert von Hendrik (07.07.2004 um 18:20 Uhr)
Mit Zitat antworten