Thema: DTM-Abstinenz
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.06.2004, 15:19     #13
NorbertMPower   NorbertMPower ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von NorbertMPower
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-51427 Bergisch-Gladbach
Beiträge: 401

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 528i E39
Der M3 Evo II hatte einen Heckspoiler (der Bestandteil des Kofferraum-
deckels war und nicht "künstlich" am Heck angeschraubt wie in der heu-
tigen DTM, und einen Frontflipper; mehr nicht.
Wenn ich mir da die "dutzende" von Flügelchen in der jetzigen DTM ansehe,
speziell bei Opel und erst recht Audi, weiß ich nicht, ob ich lachen oder
weinen soll.

Gerade auch im letzten Jahr war die ETCC m.E. extrem spannend; fort-
währende zumeist enge Überholmanöver, door-to-door racing, fast kein
Lauf sah den selben Sieger und zum Schluß ging's um einen einzigen
Punkt; was will man mehr ?

Zustimmen muß ich leider was die geringe Zahl besuchbarer Rennen
angeht.
Extrem traurig, wenn ich das mit den mindestens 5-8 Rennen vergleiche,
die ich vor 1998 in DTM und STW live und vor allem teilweise auch aus der
Boxengasse verfolgt habe, aber das hat eine europäische Meisterschaft
nun mal so an sich.
Im übrigen sagst Du's ja selber, die jetzige DTM macht dieselben Fehler
wie die zwischen 1993 und 2000, sie wird größenwahnsinnig (nicht
zuletzt dank meines Daimler Lieblingspotentaten Aufrecht) und geht in's
Ausland.

Nur eine Sache habe ich an der ETCC noch zu kritisieren: Die Pateilichkeit
der Kommissare !
Was sich Alfa letztes Jahr an gemeingefählrichen Aktionen geleistet hat
und dafür (fast) nicht bestraft worden ist, ist schlich inakzeptabel.
Dieses Jahr sieht es da zum Glück bis jetzt besser aus....

Norbert

Geändert von NorbertMPower (04.06.2004 um 15:22 Uhr)
Mit Zitat antworten