Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2004, 09:58     #8
AndiDeluxe   AndiDeluxe ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von AndiDeluxe
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 2.430

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320i touring E91, BMW X5 35d

M - AD 681
Die Posse geht weiter...

Zitat:
F1: Montoya muss nicht für McLaren Mercedes fahren - Er hat eine Ausstiegsklausel

Juan Pablo Montoya hat eine Klausel in seinem Vertrag mit McLaren Mercedes die besagt, wenn McLaren bei dem Rennen in Spa-Francorchamps nicht dritter der Konstrukteurs WM ist, muss er seinen Vertrag nicht einhalten.
Im Moment ist McLaren Mercedes nur sechster der WM-Wertung und hat fünf WM-Zähler. Bis zum dritten Platz, den das Team BAR inne hat, sind es 35 WM-Punkte. Bis zum Rennen in Spa sind noch drei Monate. Ob McLaren bis dahin dritter ist, bleibt fraglich.
Montoya soll sogar schon wieder mit Williams BMW verhandeln. Bei BMW sind aber schon andere Namen im Gespräch, wie Häkkinen. Nach Berichten, soll Montoya auch schon bei BAR vorstellig geworden sein.

Quelle: shortnews.de


Oh Gott, oh Gott, oh Gott!
Wenn ich sowas lese wird mir gleich schlecht. Der Kerl is doch nur noch arm. Hoffentlich nimmt BMW den Häkki, dann kann JPM bei Jaguar fahren. Ich denke nicht, dass ein Rambo wie der es ist, irgendwo gerne gesehen ist.
Der fährt ja mehr Autos zu schrott als er GPs gewinnt.
Mit Zitat antworten