Thema: 3er / 4er allg. Lüfter ohne Heizung e30
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2001, 09:55     #7
jan-m-power   jan-m-power ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 234

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d, E36 Wiesmann, E30 332iS

XX-yy-4329
Also, was da oben alles steht ist im Prinzip richtig, aber an vielen Stellen auch falsch, deswegen versuch ich mal kurz die Heizungsanlage des Wagens zu beschreiben.

Der E30 hat im prinzip drei Wasserkreisläufe: einen kleinen, kurz nach dem Motorstart. Ist eine bestimmte Temp. erreicht (92°C ?) öffnet ein ventil den grossen Kreislauf zum Kühler. So wird erreicht, dass sich der Motor schnell erwärmt. Das ganze hat nix mit der heizung zu tun, es stimmt auch nicht, dass der kleine/bzw. grosse Kreislauf bestimmte Zonen im Fahrzeug beheizt.

Ok. Nun hast du noch ein zweites Ventil. Hinter dem Cockpit sitzt eine Art kleiner Kühler, der sog. Wärmetauscher. Drehst du nun die Heizung auf, öffnet sich das sog. Heizventil. Nun wird dieser Wärmetauscher mit dem heissen Kühlwasser durchströmt. Das Ventil ist elektrisch betrieben, sobald Spannung anliegt ist es geschlossen (eventuell überprüfen). Gleichzeitig mit dem Drehen des Heizungsreglers auf warm öffnet sich die luftklappe zum Wärmetauscher. Die von aussen angesaugte Luft (über Ventilator im Wasserkasten) strömt am Wärmetauscher vorbei ins Wageninnere. Das unetscheidet BMW von älteren Golfs und Opels: die hatten kein Heizventil, der kreislauf zum Wärmetauscher ist immer offen und wird gleich durchströmt. nachteil: deren Motor braucht länger zum warmwerden. Das erkennst du auch daran, dass die Kühlmitteltemp. kurzfristig runtergeht, wenn du bei warmen Motor die Heizung anmachst. Das ist bei einem Golf etc. zB. nicht der Fall.

Nehme auch an, dass bei deinem Wagen die Luftverteilungsregler nicht stimmen, oder irgendwie Laub etc. drinliegt. Musst du halt mal reinschauen. Es stimmt auf jedenfal nicht, dass oben die Luft wärmer ist als unten. genau umgekehrt ist geschichtet: warme Füsse, kalter Kopf...so ists eben.

Grüsse Jan

PS: das heizventil ist die einzige elektr. komponente im Heizsystem des E30 (ausser lüftermotor). Eventuell ein Hinweis wegen Geruch ??? Ansonsten: dieses ventil macht ein Geräusch beim Einschalten der Zündung, wenn der Regler auf kalt. Ist es da ??? Anosnten defekt. Verkleidung ab, Zündung an und schauen...

Geändert von jan-m-power (13.12.2001 um 10:06 Uhr)
Mit Zitat antworten