Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.2004, 20:25     #169
Schimmi   Schimmi ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Horn-Bad Meinberg
Beiträge: 824

Aktuelles Fahrzeug:
Jeep Wrangler Unlimited 3.8 V6 Rubicon

LIP
Die oben von Gonzo erwähnte Saison - Michael Schumacher's erste bei Ferrari - war 1996. In diesem Jahr hat auch das legendäre Regenrennen in Barcelona stattgefunden - nicht 1997.

1997 war der Ferrari sehr viel konkurrenzfähiger als im Vorjahr und der Williams keineswegs ein Auto, mit dem jeder Weltmeister werden konnte. Außerdem darf man nicht vergessen, daß Jacques Villeneuve nach dem Qualifying im zweitletzten Rennen (Suzuka) wegen Mißachtung von gelben Flaggen im Training zwar am Sonntag starten durfte, ihm aber nach dem Rennen die Punkte aberkannt wurden. So hatte MS eine schöne Gelegenheit, den Punkterückstand bis zum letzten Rennen in Jerez aufzuholen.

Siege 1997: 10 mal JV - 5 mal MS
Ausfälle 1997: 6 mal JV - 4 mal MS
Poles 1997: 10 mal JV - 3 mal MS

Ich finde nicht, daß JV ein sooo schlechter Fahrer ist/war. Auf jeden Fall war er ein echter Charakter, was man nicht von vielen derzeiten Piloten behaupten kann. Außerdem sehe ich es eher so, daß er (zu) lange an BAR geglaubt hat und dadurch seine Karriere vermasselt hat. Er ist IMHO ein echter Racer, was auch zeigt, dass er ohne Gehalt bei Williams fahren würde.

BTW: die Saison 1997 war IMHO die letzte wirklich spannende Saison in der F1.
__________________
Mein ehemaliger Dicker
Userpage von Schimmi
Mit Zitat antworten