Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2004, 13:33     #155
Miramour   Miramour ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 44
JV

Villeneuve ist sicher nicht die einzige Option die Williams für die nächste Saison hat, aber doch eine der besten, wenn nicht sogar die beste. Jacques kennt das Team und weiß wie man dort arbeitet und er hat sich im Gegensatz zu manch anderen nie über die Methoden dort beschwert.
Wer soll den Job sonst machen und vor allem besser?
Ralf fährt wie ein Mädchen und geht bitte bitte zu Toyota oder in die Kapaten (mir egal), JPM, den ich sehr schätze als Fahrer (vom menschlichen will ich mal lieber nix sagen) geht bekanntermaßen zu McLaren, Alonso bleibt bei Renault, Button wohl leider bei BAR (auch der hat bei Williams n guten Job gemacht), Webber wär ne Alternative (es gibt ja zum Glück auch 2 Cockpits), Heidfeld wäre mangels überzeugender Leistung lediglich aus der Warte "deutscher Faher-deutscher Motor" interessant, Trulli halte ich für gut, aber auch überschätzt (das was er wirklich gut kann ist sich nicht überholen zu lassen), DC ist leider über seinen Zenit oder hat schlicht keinen Bock mehr auf Mercedes und das "ach-wir-kommen-wieder-zurück" Gelaber, was ihn aber als unprofessionell outen würde und somit kommt auch er nicht in Frage, Kimi bleibt bei McLaren bis er schwarz wird fürchte ich, wäre als Fahrer aber eine gute Wahl, Massa ist wahnsinnig und gut, aber zu jung für Williams, Fisichella wartet wohl auf Ewig bis er in einem Ferrari fahren darf und ist zwar talentiert, aber auch zu unkonstant und Gene ist sicher nicht schlecht, leistet aber als Testfahrer top Dienste und ist damit auch gar nicht so unglücklich.
Meiner Meinung nach ist Jacques also eine gute Wahl, denn schnell ist er, mutig auch und das kleine bißchen Wahnsinn was dazu gehört hat er nun mal auch.

mfg,
Mira
Mit Zitat antworten