Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.05.2004, 18:31     #26
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
Je länger ich hier mitlese, umso mehr bekomme ich den Eindruck, dass es sich hier um ein x-beliebiges Autoforum handelt und nicht um eine BMW-Fangemeinde. Der Einser wird natürlich nicht den Kampf um Kofferraumvolumen und Knieraum im Fond gewinnen, das soll er auch nicht, weil hinter dem Konzept eine völlig andere Philosophie steckt. Der Einser ist ca. 8-10 cm niedriger als die Konkurrenz, hat ein völlig andere Layout, was die Anordnung von Antrieb, Achsen und Insassen angeht, um eben die BMW-typischen Attribute Agilität und Fahrgefühl so authentisch wie möglich zu gewährleisten. VW FSI? Dass ich nicht lache. Nicht nur, dass auch die neuen Vierzylinder von VW im Test überwiegend für ihren rauhen Lauf und nicht gerade brilliante Leistungsentfaltung kritisiert wurden, mir persönlich ist auch noch kein kleiner VW Benzinmotor untergekommen, der auch nur annähernd an ein vergleichbares BMW-Triebwerk herangereicht hätte.

Glaubt Ihr denn wirklich, dass der E30 damals ein Erfolg war, weil er das bessere Preisleistungs-Verhältnis oder die bessere Ausstattung im Vergleich zur Konkurrenz gehabt hätte? Ohne das sportliche Image der kompakten BMW, das sowohl rational als auch emotional begründet ist, wäre auch der aktuelle Erfolg der Marke nicht denkbar. Ihr mögt Recht haben, dass Argumente wie Heckantrieb, Gewichtsverteilung und Ansprechverhalten des Motors für die meisten Autofahrer keine besondere Bedeutung haben und dass die meisten nur auf Nutzwert, Ausstattung und Optik schauen, aber wenn BMW diese Attribute in den Mittelpunkt rücken würde, wäre die Marke zur Austauschbarkeit und letztendlich Bedeutungslosigkeit verdammt.

Irgendein BMW Mitarbeiter hat mal gesagt: "Nur mit Emotion kann man kein Auto verkaufen, ohne Emotion keinen einzigen BMW."

Audi, Opel und VW sind gut genug, um ihre Käufer zu finden und diese auch weitgehend zufrieden zu stellen, das heißt aber noch lange nicht, dass BMW es genau so machen soll wie die Mitbewerber, um erfolgreich zu sein.

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten