Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2001, 18:08     #1
mak   mak ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 99

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 520i Touring E39
Luftführung unterm Kühler zum 2 mal hintereinander kaputt

Hallo BMW Treff,

ich hab gerade einigen Ärger mit meinem 97er 320i Coupe und der Werkstatt,
vielleicht kann mir einer von euch helfen.
Ich hab das Auto sei April. Nach der ersten schnellern Autobahnfahrt im
Mai hab ich am nächsten morgen festgestellt, daß die Luftführung unter dem
Kühler gebrochen ist. Dies ist eine Plastikteil, sitzt hinter der
Fronschürze und unterm Kühler/Kondensator und soll Fehlströmungen der Luft
verhindern.
Da hab ich gedacht "Pech, ist halt auf der Autobahn was dagegen", zur BMW
Werkstatt (Ditting und Schwarz in Ludwigsburg): Dummerweise hängt die
Luftführung an einem andern Plastikteil, das mit dem Kondensator
verschraubt ist und ebenfalls kaputt war. Deshalb musste der Kondensator
demontiert und anschließen die Klima neu befüllt werden : Ergebniss: 560 DM
Reparatur, wobein die Plastikteile nur 50DM kosten.
Bis letzte Woche war alles in Ordnung, bin aber auch nie schneller als 160
gefahren (um Stuttgart ist alles mit Tempolimit).
Am Wochenende bin ich mal wieder schneller (>200) gefahrnen), hab aber zwei
Tage später festgestellt, dass das gleiche Teil wieder kaputt ist.
Also wieder in die Werkstatt ("ich hab ja Garantie"), dort haben sie
allerdings ziemlich rumgezickt. Das Teil war von unten minimal verkratzt,
an mehren Stellen gebrochen, verformt und an der linken rückseit war's
richtig kreisförmig ausgefräst und Kunststoff verschmort. Meine vermutung
ist, das das Ding bei hohem Tempo nach hinten gedrückt wird und dann an
heiße drehnende Aggregate kommt (in 15cm Abstand hinten läuft was über
Keilriemne).
Nach langem hin und her haben wir uns geeinigt, daß ich Material (95Dm) und
die Werkstatt den Lohn zahlt.

Nun die Frage : Ist so ein Schaden bei irgend jemanden schon mal
aufgetreten (für die Werkstatt wars natürlich der erste Fall)
oder hat jemand eine vernünftige Erklärung dafür?

Ich kann mir noch schlecht vorstellen, daß die Luftführung soweit nach
hintern gedrückt wird, aber momentan ists die einzige vernünftige
Erklärung....
Am Dienstag erfolgt die Reparatur, dann werd ich's mir nochmal genau
anschauen.

Ich hoffe, meine Beschreibung war einigermaßen verständlich und nicht zu
lang....

Gruß

Martin
Mit Zitat antworten