Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.04.2004, 13:33     #29
taifun   taifun ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 51

Aktuelles Fahrzeug:
MB Sportcoupe C 180 K
Die Preise bei Autos sind unverschämt geworden.

Das geht quer durch alle Premium-Hersteller, und alle Käufer regen sich auf. Ob VW, Audi, BMW oder MB. Man zahlt für ein normales Auto heute als Neukäufer problemlos 30000,- €, ohne dass man damit den Vogel abschiesst.

Vor 20 Jahren konnte man für 24.000 DM einen komplett ausgestatten Familienwagen bekommen. Okay, Inflation lass ich mir ja gefallen, und einigen technischen Fortschritt auch, aber in der Branche ist so massiv entlassen worden, das Geld ist an den Kunden nie zurückgegeben worden.

BMW verbrauchte es für Rover, MB für Chrysler und VW stopft es bei seinem Phaeton, bei Bentley usw. rein.

Einen echten Wagen fürs Volk findet man doch höchstens noch im Ausland oder bei den Gebrauchten.

S-Klasse, 7er und A8 - Besitzer steigen doch um auf die E-Klasse etc, sowie dort viele auf 3er etc umsteigen. Ist doch normal, oder?
Mit Zitat antworten