Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.08.2001, 14:03     #12
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.897

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Über den Sinn oder Unsinn von so viel Leistung im ersten eigenen Wagen kann man ja sicher Diskutieren (tun wir ja gerade auch ) aber zu den Kosten nur so viel: Ich glaube das das jeder für sich selbst beurteilen kann wie viel er für seinen ganz persönlichen Luxus ausgeben will. Wenn wir nun den Verbrauch, die Wartungskosten, die Steuer und Versicherung nennen, dann kann man sich selbst ein Bild machen und eine Entscheidung treffen. Mein alter Astra hat vom Unterhalt her nur zwei Drittel gekostet wie mein BMW, aber ich zahle jede Mark für den BMW lieber als zuvor für den Astra.

Die meisten meiner Bekannten hatten direkt nach ihrem Führerschein noch gar kein eigenes Auto und mußten so wohl oder übel mit den Wägen ihrer Väter durch die Gegend fahren. Das es sich dabei meistens nicht um 75PS G***-Modelle oder vergleichbares gehandelt hat dürfte klar sein. Trotzdem ist keine der Familienkutschen einen verfrühten Unfalltod gestorben (ein Sierra 2,3D mal ausgenommen, und der passt ja nun gerade nicht in das viel-Leistung-gleich-viele-Unfälle-Schema). Ich kann mich aber noch sehr gut an die Anrufe abends erinnern, wo Klassenkameraden abends fragten ob ich sie irgendwo in der Pampa abholen könne. Unfallwägen hier: Ein G*** 72PS, ein Peugeot 106 Diesel und ein Corsa 1,2. Sicher nicht repäsentativ, aber doch beispielhaft. Jemand der sein Auto schätzt und daran hängt wir damit vorsichtiger umgehen als mit der (am besten noch von Mutti aufgedrängten) Vernunftkiste, die ungefähr die Wertschätzung von getragenen Socken verdient.

Munter bleiben: Jan Henning

------------------
You may ask how, but I ask, why?!

[Dieser Beitrag wurde von Jan Henning am 05. August 2001 editiert.]
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten