Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.03.2004, 01:07     #18
markidis   markidis ist offline
Profi
  Benutzerbild von markidis
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-90429 Nürnberg&Thessaloniki
Beiträge: 1.802

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 520i(E39) 5/98

N-SL-xxx
"Williams on fire"

(Von www.spiegel.de)

Zitat:
Ralf Schumacher genervt

"Beim nächsten Mal fliegt Montoya von der Piste"

Spannungen im Rennstall von BMW-Williams vor dem Großen Preis von Malaysia. Weil ihn Juan Pablo Montoya beim Rennen in Australien mit einem riskanten Überholmanöver gefährdet hatte, ist Ralf Schumacher immer noch verärgert. Andere Fahrer registrierten den Wutanfall Schumachers mit Genugtuung.


AP
Zweikampf zwischen Montoya und Ralf Schumacher in Melbourne: "Entweder es kracht oder der andere macht Platz"
Kuala Lumpur - Ralf Schumacher bezog sich in seiner ungewöhnlich deutlichen Kampfansage auf einen Zwischenfall beim Saisonauftakt in Melbourne, als der hinter ihm fahrende Montoya beim Überholmanöver fast einen Zusammenstoß provoziert hätte und Schumacher gerade noch rechtzeitig ausweichen konnte: "Wenn jemand in eine Kurve reinsteuert nach dem Motto: Entweder es kracht oder der andere macht Platz, dann ist das sicher der falsche Weg. Er hat damit spekuliert, dass ich Platz mache, und in Kauf genommen, dass wir beide rausfliegen."

Toyota will Schumacher

Nach Informationen der "Hamburger Morgenpost" haben die Japaner Ralf Schumacher inzwischen ein konkretes Angebot vorgelegt. Demnach bietet Toyota angeblich eine Jahresgage von 19 Millionen Euro und einen Vertrag bis 2006. Ralf Schumacher ist nur noch bis zum Ende dieser Saison an Williams gebunden.

Nachdem der Schumacher-Manager Willi Weber in den vergangenen Wochen immer wieder Gerüchte streute, wer alles an seinem Schützling interessiert sei (u.a. Renault), machte Ralf Schumacher am Donnerstag einen Rückzieher. "Ich spreche im Augenblick mit Williams, denn dort stehe ich noch unter Vertrag, und dort würde ich auch gerne bleiben. Und darüber verhandele ich gerade mit Frank Williams", erklärte der 28-Jährige vor dem Großen Preis von Malaysia, der am Sonntag (8 Uhr MEZ) in Kuala Lumpur gestartet wird.

Williams bestätigte die Gespräche und die Konkurrenz der Japaner: "Es geht nur noch um Toyota. Ich habe Ralf jetzt ein neues Angebot gemacht. Er würde einiges weniger verdienen als jetzt. Die Entscheidung liegt nur bei ihm - Williams oder Toyota."
Williams hat wohl größere Probleme. Juan geht nach McLaren und wird auch am Rand des Teams gesetzt , was Änderungen etc betrifft, Ralf geht für die €€€€€€€€€ nach Toyota.

Ich verstehe aber nicht, warum Sir Frank immer den besten Fahrer wegwirft!
Ralf ist total überteuert, lebt ständig im Schatten des großen Bruders und sein Gehalt ist nicht proportional zu seinen Leistungen. Wäre nicht BMW hinter ihn und die Verhandlungen für die Vertragverlngerung, bin mir sicher, der wäre seit lange rausgeflogen.

Seine Reaktion verstehe ich auch ganz gut. Könnte vielleicht diskreter die Situation handeln, indem man die Security Männer zu den beiden Idioten schickt.
Ist auch gut wenn man bisschen Abwechslung bringt. Fast alle F1-Fahrer sind Marketing-Puppen und von ihrer Lippen kommt nur Corporate-Schwachsinn :gpaul:
__________________
Wenn die Bangle Designlinie so weitergeht, werden bald alle BMW's der pre-2002 Ära Kult sein.Imho sind die neuen keine BMW's mehr.
Ab 2002 -> BMW = Bangle Motoren Werke.
Mit Zitat antworten