Thema: 3er / 4er allg. Gummilager Querlenker
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2001, 16:53     #2
Carsten HH   Carsten HH ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX bei Hamburg
Beiträge: 2.713

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 SMG Bj7/97

OD-
Ich habe damals bei meinem Alpina E30 auch diese Gummilager gegen Vollgummilager ersetzt.
diese haben die Öffnung für den Querlenker aber nicht in der mitte gehabt, d.h. bei richtiger Einbaulage wäre der Zapfen des Querlenkers weiter Außen gewesen, was zur folge gehabt hätte ,das das Rad weiter vorne im Radkasten steht. So ist es beim M3 E36 3,0 auch ab Werk. Man sieht es auch, wenn man Prospekte mal genau betrachtet, im M3 3,0 steht das Rad weiter vorne im Radkasten, sieht fast schon etwas schief aus.
Ich habe das Gummilager beim E30 einfach 90° gedreht eingebaut, dadurch hat sich die Lage des Rades nicht geändert. Hatte auch sonst nie Probs damit.
Beim M3 E36 3,2 sind wieder Lager mit Mittiger Öffnung verbaut, auf jeden Fall hat mein 97er solche Lager drin.
Ich habe mich auch schon gefragt,wieso BMW von diesen Exzentrischen Lagern weggegangen ist, hatte doch sicher seinen Grund (Nachlauf), genauso wie die anderen Domlager im M3.
Um auf deine Eigentliche Frage zu kommen: Probs wirst du damit nicht bekommen, straffere Fahrwerkslager kann ich nur positiv bewerten, vielleicht erhöht sich die empfindlichkeit auf Spurrinnen, da das Fahrwerk ja weniger "wegwalken" kann, ist aber nur ne idee.
Für mich kommen nur die Vollgummilager in Frage.

Gruß
Carsten
__________________
Gruß CarstenHH
Userpage von Carsten HH
Mit Zitat antworten