Thema: 3er / 4er allg. AUsbrechen des Hecks...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.11.2001, 09:32     #9
XNeo   XNeo ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 6.197
@ChriZ: Sollte nicht DSC bei aktuellen 3ern gerade das verhindern?

Also ich habe einen E30, der ja als Heckschleuder verschrien ist. Er hat kein ABS und der ganze Rest der elektronischen Helferlein war 1990 eh' noch nicht erfunden. Ich habe festgestellt, daß zwar der Grenzbereich schmal ist, der aber so weit draußen liegt, daß man ohne grobe Fehler/Vorsatz das Heck nicht zum ausbrechen bekommt. Kritisch wird's nur, wenn man zu schnell in eine Kurve fährt, und sich in selbiger der Fahrbahnbelag verschlechtert - und das sind z.B. die beliebten Autobahnauffahrten. Was das Gewicht auf der Hinterachse angeht, so habe ich lediglich bemerkt, daß er gegen Seitenwind deutlich anfälliger ist als mein G**f II vorher - und bei Regen nicht schneller als 140 zu fahren ist mit jedem Auto eine gute Idee wg. Sicht und Bremsweg usw...

Die Idee, auf dem Parkplatz mal rauszufinden, wie und was geht, ist sehr gut. Alte Reifen mitnehmen und gucken, daß man keine Kanaldeckel etc. hat, die man im Drift mitnehmen könnte...

Und was man vielleicht in diesem Angst-Mach-Thread auch noch erwähnen sollte: Im Sommer wirst Du mit einem BMW mehr Freude am Fahren haben, als mit irgendeinem anderen Auto!!
__________________

Henning.

__________________
FAQ: Ränge | Smilies | mobile.de Session ID Remover
Mit Zitat antworten