Thema: 3er / 4er allg. Finger weg vom Sportfahrwerk!
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2001, 14:57     #14
ABeschoner   ABeschoner ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 97

Aktuelles Fahrzeug:
E82 120d 2/2010
Zum Thema Probefahren:

Wie gesagt, dies ist mein zweiter 320d. Der erste war Baujahr 11/2000 und hatte ebenfalls ein Sportfahrwerk was ich optimal fand. Diesen Wagen bin ich 1 Jahr und 55000km "probegefahren". Deswegen wollte ich auch erneut wieder den 320d MIT Sportfahrwerk haben. Das der dann aber nicht nur um "Nuancen" härter wurde sondern vom Gefühl her gleich um einige Stufen, konnte ich nicht erwarten. Von daher bin ich sauer. Zur Zeit der Bestellung gab es den Wagen noch nicht, ergo war auch keine Probefahrt möglich. Wahrscheinlich liegt die Schuld in meiner "Naivität" zu glauben daß 2 Autos mit gleicher Bezeichnung (320d), gleicher Modellreihe (E46) und gleicher Ausstattungsoption (Sportfahrwerk) sich trotz kosmetischer Änderungen von Seiten BMW zumindest ähnlich anfühlen sollten.
Abgesehen davon das man in diversen Zeitungen nachlesen kann das die Fahrwerke härter geworden sind....wo steht dies im BMW Prospekt geschrieben?
Ok ich war nicht uninformiert. Das er härter wurde war mir durch die Presseberichte klar. Aber nicht in dem Maße. Meine Hausstrecke ist übrigens auch die A45. Sicherlich nicht die beste Autobahn, aber selbst bei einem bestellten Sportfahrwerk darf man einen Restkomfort erwarten. Genau wie dies bei den "alten" Version der Fall war.
Ich bin sicher BMW wird in der Serie nachbessern. Nur hab ich dann wenig davon.

Gruß, Andreas
Mit Zitat antworten