Thema: 3er / 4er allg. 3er BMW ein ziemliches träges Ding?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.11.2001, 12:29     #32
Caravan16V   Caravan16V ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-79395 Neuenburg
Beiträge: 305

Aktuelles Fahrzeug:
Vectra B Caravan 2.2-16V, Honda ST-1100
es ging hier ja darum, daß die 3er ziemlich schwer sind und eben deswegen untenrum nicht sooo die Kanone sind. Hier wurde auch gesagt, daß man plötzlich an der Ampel von einem Sharan TDI versägt wird. Die Idee mit VW kommt also nicht von mir. Und die Sache mit dem Chiptuning greife ich aus dem Grund auf, weil dieser Vorgang eben sehr billig ist und bei TDI halt ziemlich viel bringt. Es fahren sehr viele getunte TDIs rum. Warum sollte man da immer nur serienmässige Autos miteinander vergleichen. Es sind bestimmt 1000 mal mehr TDIs getunt als Benzin-3er. Die Chance, daß man an der Ampel an einen getunten TDI gerät, ist nicht klein. Deswegen der Gedankengang.

Und warum ziehe ich öfter Opels oder VWs heran, wenn es um solche Vergleiche geht? Naja. Wenn Du von einem Porsche an der Ampel versägt wirst, dann wirst Du Dir da nicht besonders viele Gedanken drüber machen. Diese Situation ist der Worte nicht wert - es weiß ja jeder, daß ein Porsche besser geht als 99% der BMWs. Aber wenn man sich von einem VW Golf nicht absetzen kann, dann wird es vielen peinlich. Ich kann eben den Sachverhalt mit dem hohen Gewicht des 3er wesentlich besser veranschaulichen, wenn ich den 3er nicht mit nem Ferrari vergleiche, sondern mit einem "normalen" Auto. Ist einleuchtend, oder?
Ich kann ja das nächste mal schreiben: "Ich hab auch das Gefühl, daß die 3er untenrum lahm sind. ich bin von nem F50 abgehängt worden".

ciao
__________________
Opel Vectra B Caravan 2.2-16V "Sport", 17", Magmarot
Opel Corsa A 1.4i
Zweiräder: Honda ST1100 Pan European, Aprilia SR50 DiTech