Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2003, 02:17     #1
Markus_LAU   Markus_LAU ist offline
Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 4.171

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X1 (F48) + Mini Cooper (F56)

NM-K-___
Frentzen fährt jetzt Opel

12.12.2003 Frentzen in die DTM


Was lange vermutet wurde, wird heute im Laufe des Tages offiziell bestätigt werden. Heinz-Harald Frentzen wechselt zur Kommenden Saison von der Königsklasse in die DTM und geht dort für das Team von Opel auf die Strecke.

Eine Formel1-Ära geht zu Ende. Heinz-Harald Frentzen hat ein Angebot des Rüsselsheimer Automobil-Konzerns Opel angenommen und geht 2004 in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft auf Punktejagd. Schon heute soll der Mönchengladbacher auf einer Pressekonferenz in Rüsselsheim von Opel-Vorstandschef Carl-Peter Forster als neuer Opel-DTM-Pilot neben Manuel Reuter, Peter Dumbreck und Marcel Fässler vorgestellt werden.

Frentzen kehrt der Formel1 somit nach elf Jahren den Rücken. In dieser Zeit fuhr er 157 Grand Prix und konnte drei Mal ganz oben aufs Podest steigen. Seine größten Erfolge waren der Vize-Weltmeistertitel 1997 und ein dritter Platz in der Fahrerwertung 1999. Nachdem sein Vertrag beim Schweizer Sauber-Rennstall nicht verlängert wurde, schlug er kürzlich ein Angebot des Jordan-Teams aus. Schon da hätte man ahnen können, dass der 36-Jährige ernsthafter denn je mit einem Wechsel in die DTM liebäugelte.

Mit Heinz-Harald Frentzen verlässt ohne Frage einer der sympathischsten und fairsten Piloten die Formel1. Uns bleibt nur, ihm für seine Zukunft in der DTM viel Glück alles Gute zu wünschen.





Na hoffentlich fährt Frentzen nicht nur hinterher mit dem Rüsselsheimer Rennwagen . Die letzten Jahre waren ja nicht so erfolgreich für Opel Motorsport.

Viele Grüße
Markus
__________________

Userpage von Markus_LAU
Mit Zitat antworten