Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.10.2003, 21:13     #11
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
12. Die Positionierung der neuen BMW 6er Serie.

Große Coupés, das zeigt ein Blick in die Geschichte, hat es bei BMW immer gegeben. Immer waren es die Leadcars ihrer Zeit, waren Vorbilder in Eleganz und Design – aber vor allem auch hinsichtlich ihrer Sportlichkeit. So ist auch der neue BMW 6er ein würdiger Nachfolger einer langen Ahnenreihe, wegweisend in Styling und fortschrittlicher Technik.

Der Markt.

Der neue BMW 6er tritt in der Oberklasse an, der gleichen Klasse, in der auch sein viertüriges Pendant, der neue BMW 7er, zuhause ist. Dieses Marktsegment, weltweit gesehen, ist stark anwachsend. Es hatte – was die darin enthaltenen Coupé und Cabrios angeht – zum Beispiel von 1999 auf 2001 einen Zuwachs um immerhin 48 Prozent, eine weitere Steigerung ist nicht auszuschließen.

Dieses Anwachsen ist vor allem auf dem für BMW sehr wichtigen US-Markt zu beobachten. Hier waren und sind Coupés und Cabrios traditionell sehr stark vertreten, und auch der neue 6er wird dort eine große Rolle spielen. Aber auch Deutschland, Großbritannien, Schweiz und Japan sind traditionell starke Coupé-Märkte.

Als direkte Wettbewerber sind alle großen Luxus- beziehungsweise Sportcoupés des Weltmarkts anzusehen, vor allem von renommierten Marken aus Deutschland, England und Italien. In USA spielt zudem der höherpreisige Wettbewerb aus Japan eine gewisse Rolle.

Das Marketing-Ziel.

Selbstverständlich möchte BMW mit dem neuen 6er Coupé in diesem Marktsegment wieder aktiv werden und sich einen erheblichen Marktanteil mit dem neuen Auto sichern. Quantitativ gesehen ist das Verkaufsziel natürlich deutlich höher als beim ersten 6er (gebaut von 1976 bis 1989 in rund 86 000 Einheiten) und beim 8er (gebaut von 1990 bis 1999 in rund 31 000 Einheiten) zu sehen.

Qualitativ gesehen steht der neue BMW 6er als Sinnbild für Exklusivität, Ästhetik und Sportlichkeit. Vor allem das eindeutige Bekenntnis hin zur Sportlichkeit unterscheidet dieses neue Hochleistungs-Coupé teilweise erheblich vom direkten Wettbewerb und rückt es selbst nahe zu

Wettbewerbern, die sich allein auf sportliche Fahrzeuge fokussieren. Damit steht für BMW auch ein außerordentlich hohes Potential an so genannten Eroberungen von anderen Marken in Aussicht. Natürlich spielt der neue 6er damit eine ganz besondere Rolle auch als Botschafter für die Marke BMW.

Die Zielgruppe.

Klassische Kunden für das neue BMW 6er Coupé sind vorwiegend männlich und hier vor allem der Altersgruppe der 40- bis 55-Jährigen zuzuordnen. Es handelt sich zumeist um Kunden, die als Selbständige Erfolg im Geschäfts_leben haben und sich als Vielfahrer mit einem solchen Auto selbst „belohnen“. Besonderes Styling und hohe Leistung ihres Autos sowie ein entsprechender Status der betreffenden Marke – aber auch unbedingte Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit – spielen eine große Rolle beim Kauf.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten