Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.2003, 10:01     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Swedish Match Tour mit ORACLE BMW Racing

Ab 18. Oktober: Starke Konkurrenz beim Bermuda Gold Cup

Auckland/München. Bei der King Edward VII Gold Cup Macht Race Ragatta in Bermuda (USA) vom 18. bis 26. Oktober 2003 kommt es zum Zusammentreffen der großen Stars des America’s Cup. Das verdeutlicht ein Blick auf die Setzliste: Neben Chris Dickson vom Team ORACLE BMW Racing gehen Russell Coutts vom amtierenden America’s Cup Champion Alinghi, Dean Barker von Team Neuseeland, der zweifache Gold Cup-Gewinner Peter Gilmour, America's Cup Legende Dennis Connor, Peter Holmberg, Jes Gram-Hansen und Titelverteidiger Jepser Radich an den Start. Der Bermuda Gold Cup ist nach den Danish Open im August die zweite Veranstaltung Innerhalb der Swedish Match Tour 2003/2004.

„Das Teilnehmerfeld ist ähnlich stark besetzt wie beim America’s Cup. Bei dieser Regatta sind ausnahmslos Topleute am Start. Und fest steht: Uns bringt jedes Kräftemessen mit starker Konkurrenz auf dem langen Weg bis zum America's Cup 2007 ein Stück weiter“, so Dickson, CEO von ORACLE BMW Racing und zweifacher Gewinner des Gold Cup. Gestartet wird mit baugleichen Rennyachten der Klasse „International One Design Boat“. Ausgetragen wird der Bermuda Gold Cup im Modus Best-of-3. Bis zum 21. Oktober steht zunächst die Vorausscheidung der ungesetzten Teams auf dem Programm, ehe tags darauf die acht gesetzten Teams ins Geschehen eingreifen. Die Konkurrenz ist derart hochkarätig, dass sich selbst so klangvolle Namen wie Match Race Weltmeister Ed Baird, der Weltranglisten-Erste Magnus Holmberg und Paolo Cian, Steuermann von Mascalzone Latino beim letzten America's Cup, zunächst für die Runde der letzten Acht qualifizieren müssen. Für ORACLE BMW Racing nehmen neben Chris Dickson und Steuermann Gavin Brady Ross Halcrow und Dirk de Ridder teil. Fortgesetzt wird die Swedish Match Tour am 17. November mit dem Nippon Cup in der Shinjuku Bay vor Tokio. Wieder mit am Start: ORACLE BMW Racing.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten