Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2003, 11:02     #25
willi 330d h&s   willi 330d h&s ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 3.448
ein bmw-verkäufer muß sich doch gut kleiden. wenn´s um viel geld geht (ein neuwagenkauf ist immer mit viel geld verbunden) will der gemeine deutsche ein entsprechendes ambiente. außerdem wollen verkäufer nicht mit den schraubern verwechselt werden.

man sollte nicht in die knie gehen wenn ein typ mit anzug und kravatte vor einem steht. ich denke mal dass wir hier im durchschnitt ein gutes stück mehr verdienen als die bmw-verteiler mit ihrer höherwertigen berufskleidung. ich hab meinen bmw-verteiler beim skifahren getroffen, übernachtet hat der in der pension. ich im hotel

ich hab schon mit vielen bmw-neuwagen-verteilern verhandelt (das wort verkäufer ist wohl ein bischen hoch angesetzt) und komme am besten mit dem normalo-typen aus. viele wirken arrogant weil sie sich selber in dem anzug nicht wohl fühlen, was schließlich unsicherheit auslöst. hab selber einige verkaufsseminare hinter mir......und freue mich immer wieder auf gespräche mit bmw-verkäufern. bezüglich arroganz stehen die audi-verkäufer übrigens nicht nach.....
Mit Zitat antworten